Hamburger mit Steak House Pommes [04.02.2016]

Vielleicht hätte ich mich noch mit etwas Mühe für das Rührei mit Rahmspinat und Salzkartoffeln aus dem Abschnitt Vitality auf der Speisekarte unseres Betriebsrestaurants begeistern können, denn sowohl der Paprikagulasch vom Schwein mit Penne Rigate bei Tradition der Region noch die Asia-Thai-Gerichte wie Bami Goreng – Gebratene Nudeln mit verschiedenem Gemüse in Currysauce oder Gaeng Ped Gai – Hühnerfleisch gebraten mit verschiedenem Gemüse in Kokosmilchsauce konnten mich so recht begeistern – aber machen wir uns nichts vor: Eigentlich war der Hamburger mit Tomate, Gurke und roten Zwiebeln, dazu Steak House Pommes aus dem Bereich Globetrotter heute Alternativlos. Zu den Pommes durfte natürlich Ketchup nicht fehlen, den man sich glücklicherweise zusätzlich holen konnte, aber auf weitere Dinge wie Gemüse, Salat oder ein Dessert verzichtete ich heute mal.

Hamburger & Steak House Pommes

Die Sättigungsbeilage in Form der frittierten Kartoffelstäbchen waren, wie bei Steakhouse Pommes üblich, etwas dicker als gewöhnliche Fritten, aber erwiesen sich sowohl als angenehm knusprig als angenehm pikant gewürzt. Gemeinsam mit dem Ketchup ein wahrer Genuss. Beim Burger selbst musste ich aber einige Abstriche hinnehmen. Auf die unteren Hälfte des aufgetoasteten Hamburger-Brötchens hatte man eine rosafarbene Cocktailsauce gestrichen, diese dann mit zwei Scheiben Tomate sowie einigen Streifen Gewürzgurke bedeckt und darüber dann zwei Bratlinge aus Rinderhack ausgebreitet. Darüber hatte man Salat und Streifen von roten Zwiebeln verteilt und alles dann mit dem Brötchendeckel abgeschlossen. Leider war die untere Brötchenhälfte bereits etwas durchgeweicht und die beiden Fleischscheiben waren zwar saftig, aber nicht mehr so ganz heiß. Für eine Kantine wie diese eine akzeptable Burgerzubereitung, aber man hätte noch mehr daraus machen können. Volle Punktzahl kann ich da nicht geben.
Dennoch war der Burger heute das mit Abstand beliebteste Gericht und konnte sich mit großem Vorsprung den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala sichern. Auf Platz zwei folgten heute die Asia-Gerichte, die ich noch etwas häufiger sah den Paprikagulasch, der somit auf dem dritten Platz landete. Das Rührei folgte mit geringen Abstand auf dem vierten Platz.

Mein Abschlußurteil:
Hamburger: +
Steak House Pommes: ++

Print Friendly

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Responses to “Hamburger mit Steak House Pommes [04.02.2016]”

  1. Sonja says:

    Hey JaBB ! Ich bin wieder da, nach einem etwas länger als geplantem Skiurlaub im Zilertal ( Das Wetter wollte nicht so recht mitspielen )und anschließendem Kunden -Ansturms- Supergau weil mein Stellvertreter auch nicht alles bewältigen konnte..
    Er ist so viele Kunden einfach nicht gewohnt.
    Nun endlich habe ich alles soweit abgearbeitet dass ich auch wieder online sein darf. Ich habe auch deinen Urlaub mit Interesse verfolgt ( bei Dir war es warm, bei mir kalt )und freue mich auf weitere gemeinsame Blogging Aktivitäten im neuen Jahr! Alles Liebe von Deiner Sonja!

  2. JaBB says:

    Hallo Sonja. Das lese ich gern, ich hatte mir schon begonnen etwas Sorgen zu machen weil ich schon länger nichts mehr von dir gehört hatte. Willkommen zurück in der Netzwelt und ich freue mich ebenfalls auf gemeinsame Aktivitäten.
    LG JaBB

  3. Sonja says:

    Ach das ist ja echt super lieb von Dir! Sorry dass ich keine Urlaubsmeldung abgegeben hatte, bei mir geht der Urlaub einfach immer Hals über Kopf und auf den letzten Drücker sozusagen. Ich bin jedesmal froh wenn ich überhaupt weg kome, da schaffe ich es irgendwie nie jemanden vorher zu informieren .
    Ich versuche mich zu bessern. 😉

Leave a Reply