Gefülltes Hähnchen-Piccata auf Knoblauchspaghetti – das Rezept

Heute möchte ich ein einfaches, aber dennoch sehr leckeres Gericht vorstellen, dass ich vor kurzem entdeckt habe und in dessen Rezept ich mich sofort verguckt hatte. Dabei handelt es sich um ein Hähnchen-Picatta, das mit Basilikum und Mozzarella gefüllt wird und gemeinsam mit Knoblauch-Spaghetti serviert wird. Die Zubereitung ist dabei erstaunlich simpel und das Ergebnis macht sowohl visuell als auch geschmacklich einiges her. Daher möchte ich es natürlich nicht versäumen, dieses Rezept hier einmal kurz in der gewohnten Form zu präsentieren.

Was benötigen wir also für 2 Portionen?

1 doppelte Hähnchenbrust (ca. 400-450g)
01 - Zutat Hähnchenbrust / Ingredient chicken breast

1 Kugel Mozzarella
02 - Zutat Mozzarella / Ingredient mozzarella

8-12 Blätter frisches Basilikum
(Je nach Größe der Hähnchebrust)
03 - Zutat frisches Basilikum / Ingredient fresh basil

etwas Parmesan
04 - Zutat Parmesan / Ingredient parmesan

1-2 Hühnereier
05 - Zutat Hühnereier / Ingredient chicken eggs

Olivenöl
06 - Zutat Olivenöl / Ingredient olive oil

250g Spaghetti
07 - Zutat Spaghetti / Ingredient spaghetti

4-5 Zehen Knoblauch
08 - Zutat Knoblauch / Ingredient garlic

1-2 Teelöffel italienische Kräuter
09 - Zutat italienische Kräuter / Ingredient italian herbs

sowie etwas Salz & Pfeffer zum würzen

Zu Beginn setzen wir erst einmal einen Topf mit genügend Wasser auf und erhitzen ihn, um die Nudeln später darin zu kochen.
10 - Nudelwasser aufsetzen / Bring water for noodles to a boil

Während das Wasser sich erhitzt, reiben wir den Parmesan,
11 - Parmesan reiben / Grate parmesan

waschen die Hähnchenbrust, tupfen sie trocken,
12 - Hähnchenbrust waschen / Wash chicken breast

“putzen” sie, indem wir Fett und evtl. Knochenreste entfernen und zerteilen sie dann in zwei Hälften.
13 - Hähnchenbrust putzen & zerteilen / Clean & dissipate chicken breast

Beide Hähnchenbrust-Hälften öffnen wir dann vorsichtig im Schmetterlingsschnitt
14 - Hähnchenbrust im Schmetterlingsschnitt öffnen / Open chicken breast in in butterfly cut

Inzwischen müsste auch das Wasser kochen, so dass wir nun einen Teelöffel Salz hinzu geben
15 - Wasser salzen / Salt water

und die Spaghetti darin gemäß Packungsbeschreibung kochen können – in der Regel dauert dies 8-10 Minuten.
16 - Spaghetti kochen / Cook spaghetti

Nachdem wir dann den Mozzarella in dünne Scheiben geschnitten haben
17 - Mozzarella in Scheiben schneiden / Cut mozzarella in slices

legen wir jeweils zwei bis drei Basilikumblätter auf die Innenseiten unserer aufgeschnittenen Hähnchenbrüste, geben auf eine Seite noch etwas Mozzarella,
18 - Hähnchebrust mit Basilikum & Mozzarella füllen / Fill chicken breast with basil & mozzarella

und klappen sie dann zu. Eventuell könnte sie noch zusätzlich mit einem Zahnstocher sichern, aber ich verzichtete heute darauf.
19 - Hähnchenbrust zuklappen / Close chicken breast

Die Spaghetti sollten inzwischen auch al dente gekocht sein, so dass wir sie in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen können.
20 - Spaghetti abtropfen lassen / Drain spaghetti

Nun verquirlen wir die beiden Eier,
21 - Eier verquirlen / Whisk eggs

heben den Parmesan unter,
22 - Parmesan unterheben / Stir in parmesan

wenden unsere gefüllten Hähnchenbrüste darin
23 - Hähnchenbrust in Eiern wenden / Turn chicken breats in eggs

und würzen sie dann noch von außen mit Salz und Pfeffer.
24 - Hähnchenbrust mit Pfeffer & Salz würzen / Season chicken breast with pepper & salt

Eventuell könnte man hier auch überlegen, den Parmesan auf einen extra Teller zu geben und die Hähnchenbrüste zuerst im Ei und dann im Parmesan zu wenden – das könnte sich was die Verteilung des Parmesans auf der Oberfläche angeht als effektiver erweisen.

Dann erhitzen wir etwas Olivenöl in einer Pfanne,
25 - Olivenöl in Pfanne erhitzen / Heat up olive oil in pan

legen die Hähnchebrüste hinein
26 - Hähnchenbrust in Pfanne geben / Put chicken breast in pan

und braten die je 4 bis 5 Minuten von jeder Seite an. Dabei kann die Dauer natürlich je nach Dicke der Hähnchenbrust variieren.
27 - Hähnchenbrust beidseitig anbraten / Fry chicken breast on both sides

Parallel erhitzen wir auch im leeren Nudeltopf etwas Olivenöl
28 - Olivenöl in Nudeltopf erhitzen / Heat up olive oil in noodle pot

pressen die vier Knoblauchzehen mit Hilfe einer Knoblauchpresse ins Öl, dünsten sie etwas an
29 - Knoblauch in Topf pressen / Squeeze garlic in pot

und geben dann die abgetropften Spaghetti hinzu,
30 - Spaghetti hinzufügen / Add spaghetti

und schwenken alles kurz durch. Ganz zum Schluss geben wir noch die ein bis zwei Teelöffel italienische Kräuter hinzu, um alles zu verfeinern.
31 - Spaghetti durchschwenken / Mix spaghetti

Sobald die Hähnchenbrust durchgebraten ist, können wir das Gericht auch schon servieren und genießen.
32 - Chicken piccata with garlic spaghetti - Served / Gefüllte Hähnchen-Piccata mit Knoblauchspaghetti - Serviert

Die Hähnchebrust in ihrer Ei-Parmesan-Hülle war wunderbar zart und saftig geworden und schmeckte dank ihrer Hülle und der Füllung aus Basilikum und Mozzarella wirklich vorzüglich. Dazu passten auch sehr gut die noch leicht al dente gebliebenen Spaghetti mit ihrer kräftigen Knoblauch-Note und den italienischen Kräutern. Ein schnell und ohne allzu großen Aufwand herzustellendes Gericht, dass wirklich etwas her macht. Ich hatte ja noch überlegt, ob ich nicht noch eine Sauce dazu reiche, doch es war gut gewesen dass ich mich dagegen entschieden hatte. Auch so ergab sich ein überaus leckeres Gericht, dass ich mit Sicherheit nicht das letzte Mal zubereitet habe.

33 - Chicken piccata with garlic spaghetti - Side view / Gefüllte Hähnchen-Piccata mit Knoblauchspaghetti - Seitenansicht

Guten Appetit

« « Böhmische Schinkenfleckerl – das Rezept | Gemüsestrudel mit Joghurt-Dip & Ratatouille [07.03.2016] » »

Ein Kommentar to “Gefülltes Hähnchen-Piccata auf Knoblauchspaghetti – das Rezept”

  1. Gemüsestrudel mit Joghurt-Dip & Ratatouille [07.03.2016] | Subnetmask meinte am 07.03.2016 um 19:15 Uhr :

    […] JaBBs Web- & PhotoBlog « Gefülltes Hähnchen-Piccata auf Knoblauchspaghetti – das Rezept […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>