Cevapcici mit Ajvar, frischen Zwiebeln & Reis [21.03.2016]

Am heutigen Montag fiel mir die Wahl des Mittagsgerichts mal wieder relativ leicht, denn auf den Gebratenen marinierten Tofu mit Ingwer-Currygemüse im Abschnitt Vitality auf der Speisekarte unseres Betriebsrestaurants sowie sie Asia-Thai-Gerichte wie Gebackene Frühlingsrollen oder Curry Kai – Putenfleisch gebraten mit gelben Thai Curry und verschiedenem Gemüse hatte ich keine Lust und das Kräuterrahmgeschnetzelte von der Pute mit Penne bei Tradition der Region sprach mich visuell nicht sonderlich an. Daher blieben letztlich nur noch die Cevapcici mit Ajvar, frischen Zwiebeln und Reis aus dem Bereich Globetrotter übrig, die ich zu meinem Mittagsgericht machen konnte. Auf zusätzliches Gemüse, Salat oder ein Dessert verzichtete ich heute aber mal.

Cevapcici with ajvar, fresh onions & rice / Cevapcici mit Ajvar, frischen Zwiebel & Reis

Die genau abgezählten fünf Cevapcici waren noch ausreichend heiß und auch wenn ihre Struktur ganz leicht gummiartig erschien, waren sie doch gut gewürzt und boten gemeinsam mit den frischen, dünn geschnittenen Zwiebelringen und dem mild-fruchtigen Ajvar eine gutes Fleischgericht. Gemeinsam mit dem feinkörnigen Reis ergab sich ein sättigendes und meiner Meinung nach auch nicht zu schweres Mittagsgericht. Noch schöner wäre es natürlich gewesen, wenn man Tomatenreis statt des weißen Reis serviert hätte, aber man kann ja leider nicht alles haben. ūüėČ
Eigentlich hatte ich ja gedacht, dass die Cevapcici heute mit deutlichem Vorsprung das Rennen um den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala gewinnen würden, doch als ich mich auf den Tabletts der anderen Gäste umsah, musste ich erkennen dass unerwartet viele von ihnen zu dem eher unansehnlich anmutenden Kräutergeschnetzelten gegriffen hatten, so dass es den Cevapcici nur sehr knapp gelang, diesen Platz zu erreichen. Nach dem Geschnetzelten auf Platz zwei folgten die Asia-Gerichte auf dem dritten Platz und der Tofu schließlich, wie bei vegetarischen Gerichten meist üblich, auf Platz vier.

Mein Abschlußurteil:
Cevapcici: ++
Ajvar: ++
Frische Zwiebeln: ++
Reis: ++

Print Friendly
« « Pastasotto mit Schinken, Lauch & Erbsen – das Rezept | Holzfällersteak mit Rotweinjus & Kroketten [22.03.2016] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>