Rinderhacksteak “Mexico” mit BBQ-Sauce & Country Potatoes [05.04.2016]

Hätte ich nicht gestern bereits Reis gegessen, hätte ich vielleicht beim Chicken Tikka Masala mit Reis aus dem Abschnitt Globetrotter entschieden oder mich vielleicht für eines der Asia-Gerichte wie Kao Pad – Gebratener Reis mit Ei, Frühlingszwiebeln und Gemüse oder Pla Pad Ped – Gebackenes Fischfilet mit Chili-Bratgemüse (das ebenfalls mit Reis serviert wurde) entschieden. Doch so blieben nur noch das Rinderhacksteak “Mexico” mit Gemüse gratiniert, dazu BBQ-Sauce und Country Potatoes in der Sektion Tradition der Region, der Gebackene Tofu mit Ingwer-Currygemüse bei Vitality sowie das heutige Zusatzangebot in Form eines Schweinesteaks mit Tomaten und Käse gratiniert, dazu Pommes Frites. Sowohl das Schweinesteak als auch das Rinderhacksteak klangen irgendwie verlockend, doch letztlich war es wohl die Tatsache, dass ich gestern bereits ein Steak vom Schwein verzehrt hatte, die mich dazu bewog beim Rinderhacksteak zuzugreifen. Dazu gesellte sich noch ein Becherchen Milchreis mit Kirschen, Zucker und Zimt aus dem heutigen Dessert-Angebot.

Salisbury steak "Mexico" with BBQ sauce & country potatoes / Rinderhacksteak "Mexico" mit BBQ-Sauce & Country Potatoes

Das Rinderhacksteak selbst war gut gewürzt, saftig und noch schön heiß, allerdings waren Mais und Kidneybohnen, die man gemeinsam mit Käse zum überbacken verwendet hatte, ein klein wenig ausgetrocknet. Dennoch eine überaus gelungene Version des mexikanischen Rinderhacksteaks, denn das gratinieren war gemeinsam mit der rauchigen BBQ-Sauce eine interessante Alternative zur sonst verwendeten Gemüsesalsa wie zum Beispiel hier, hier oder hier. Die Country Potatoes unterschieden sich heute auch von der sonst servierten Variante, denn die mit Schale frittierten Kartoffelspalten waren dieses Mal nur mit Salz und nicht wie sonst auch zusätzlich noch mit Paprika gewürzt, was mich nicht weiter gestört hätte. Aber leider waren sie heute nicht ganz so knusprig wie ich es sonst gewohnt bin, sondern eher etwas matschig. Daher muss ich hier leider einen kleinen Punktabzug vornehmen. Am nicht zu süßen Milchreis mit Kirschen und Zimt gab es aber wiederum nichts auszusetzen.
Das vordere Feld beim heutigen Rennen um den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala wurde heute von drei Gerichten beherrscht. Sowohl das gratinierte Schweinesteak als auch das indische Chicken Tikka Masala sowie das Rinderhacksteak lieferten sich ein sehr knappes Kopf-an-Kopf-Rennen und ich musste meine Blicke etwas länger als sonst schweifen lassen sowie die leeren Tabletts in den Rückgabewagen hinzuziehen, um zu einer Entscheidung zu kommen. Danach gebührt dem Schweinesteak heute der erste Platz, aber nur mit einem sehr knappen Vorsprung vor dem Rinderhacksteak auf Platz zwei. Und auch der Abstand zum drittplatzierten Chicken Tikka Masal war nur sehr gering. Auf dem vierten Platz folgten schließlich die Asia-Gerichte und auf Platz fünf das vegetarische Tofu.

Mein Abschlußurteil:
Gemüsegratiniertes Rinderhacksteak: ++
BBQ-Sauce: ++
Country Potatoes: +
Milchreis mit Kirschen, Zucker & Zimt: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *