Heftiger Wolkenbruch [31.05.2016]

Nach einem fast unerträglich heißen Tag mit Temperaturen von 34 bis 35 Grad bei 77 bis 80 % Luftfeuchtigkeit überraschte uns am späteren Nachmittag ein Wolkenbruch mit Gewittern, der teilweise so heftig war dass der Verkehr zum erliegen kam.

Platzregen

Wir waren noch mit dem Mietwagen unterwegs und suchten Schutz in einem der nahen Wohngebiete – aber auch hier floss das Wasser in kleinen Strömen über die Wege und Gassen.

Wolkenbruch

Wolkenbruch

So ein heftiges Unwetter wie dieses hatte ich wirklich selten erlebt, die Blitze schienen teilweise nur wenige hundert Meter von uns einzuschlagen und die Wassermassen die vom Himmel kamen waren unglaublich. Einige der lokalen Kinder freute es aber, denn sie spielten einfach im strömenden Regen, der leider kaum Abkühlung brachte. Und so schnell wie es gekommen war, war das Unwetter dann auch wieder zu Ende – und die Temperatur hatte sich nur minimal gesenkt, während die schnell verdunstenden Wasser die Luftfeuchtigkeit noch einmal erhöhten. Der Begriff Waschküche drängte sich mir auf. Aber so ist das eben, wenn man Urlaub in der Karabik macht – mit so etwas muss man leben können. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *