Chili Chicken Wings & Pommes Frites [28.06.2016]

Chili Chicken Wings & Pommes Frites

Nach einigen urlaubsbedingten Wochen Pause sollte meine Küche heute das erste Mal wieder zum kochen verwendet werden. Allerdings wollte ich nichts aufwendiges zubereiten, sondern griff auf Dinge zurück, die ich noch in meinem Gefrierfach vorrätig hatte: Chili Chicken Wings und Pommes Frites. Ursprünglich hatte ich überlegt, beides einfach in den Ofen zu schieben und so in einer Ladung zu backen. Doch das war in der Praxis nicht so einfach realisierbar, da die Pommes Frites bei 180 Grad und die Chicken Wings bei 220 Grad gebacken werden sollten. Die Gefahr war also, dass entweder die Pommes zu dunkel wurden oder die Chicken Wings hinterher nicht richtig durch waren. Das wollte ich natürlich nicht riskieren, daher briet ich die Chicken Wings einfach in der Pfanne

Fry Chicken Wings

und schob nur die Pommes Frites in den Ofen.

Bake Pommes Frites

Nach 12 Minuten musste ich die Pommes natürlich mal wenden, damit sie gleichmässig gegart werden. Und ganz zum Schluss durfte natürlich das Würzen der Pommes Frites mit etwas Salz nicht fehlen.

Salt Pommes Frites

Danach brauchte man das Ganze nur noch mit etwas Ketchup und BBQ-Sauce servieren und fertig war das Mittagsgericht.

Chili Chicken Wings & Pommes Frites

Die Pommes waren schön knusprig und die Chicken Wings mit ihrer pikanten Chili-Marinade würzig, saftig und mit einer überaus reichhaltigen Fleischausbeute. Was will man mehr. Ein sehr leckeres Mittagsmahl – ich war sehr zufrieden.

« « Gebackene Scholle mit Kartoffel-Gurkensalat & Remoulade [24.06.2016] | Gebratene Hähnchenbrust mit Tomatensauce & Gabelspaghetti [27.06.2016] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>