Gyros mit frischen Zwiebeln, Tzatziki & Pommes Frites [12.07.2016]

Eigentlich war ich heute ja auch nicht wieder ganz fit, daher war mein eigentlicher Plan gewesen bei einer der leichteren Gerichte zuzugreifen. Und da die Farfalle al Peperoni bei Vitality mir nicht ganz so zusagten, war es eigentlich mein Plan gewesen die Kalon Tzau Min – Gebratene Chinanudeln mit Eiern und Gemüse nach Canton Art, die neben Gaeng Ped Mua – Gebackenes Seelachsfilet mit verschiedenem Gemüse in Kokosmilchsauce an der Asia-Thai-Theke angeboten wurden, zu wählen. Doch als ich mich dem Schankraum nährte, stieg mir der Geruch des Gyros mit Schwein mit frischen Zwiebeln, Tzatziki und Pommes Frites aus dem Sektion Tradition der Region so verlockend in die Nase, dass ich mich schließlich doch für dieses Gericht entschied. Die Cannelloni mit Fleischfüllung, Bechamelsauce und Käse gratiniert bei Globetrotter sowie das Zusatzangebot in Form eines Wurstgulaschs mit Baguetteließ ich ebenfalls links liegen. Aber eine kleine Schale Krautsalat von der Salattheke schien mir noch gut dazu zu passen, des weiteren garnierte ich mir dir Pommes mit etwas Ketchup.

Pork gyros with fresh onions, tzatziki & french fries / Gyros vom Schwein mit frischen Zwiebeln, Tzatziki & Pommes Frites

Die Pommes Frites waren heute zwar mal wieder etwas knuspriger geraten, aber sie waren ausreichend gesalzen und gaben mir letztlich keinen Grund zur Kritik – vor allem mit ausreichen Ketchup. Und auch das Gyros war sowohl war Konsistenz als auch Würze angeht vollkommen in Ordnung und erwies sich mit den frischen, knackigen Zwiebeln und der heute mal wirklich als Tzatziki erkennbaren Sauce als wahrer Genuss. Dazu bot der heute süß-säuerlich angemachte Krautsalat eine überaus passende Salatbeilage. Kein leichter Genuss, aber ich war sehr zufrieden und konnte trotz meines angeschlagenen Magens auch alles bei mir behalten. 😉
Und auch auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala lag das Gyros heute deutlich vor den anderen Gerichte und konnte sich den ersten Platz sichern, obwohl ihm die zweitplatzierten Cannelloni ihm heute unerwartet eng auf den Fersen waren. Auf Platz drei sah ich die Asia-Gerichte, der Wurstgulasch kam auf dem vierten Platz und die Farfalle kamen knapp dahinter auf Platz fünf.

Mein Abschlußurteil:
Gyros: ++
Frische Zwiebeln: ++
Tzatziki: ++
Pommes Frites: ++
Krautsalat: ++

« « Zucchinipuffer mit Broccoli & Tomate [11.07.2016] | Schweinerückensteak mit Café de Paris Butter, Kartoffelplätzchen & Rahmwirsing [13.07.2016] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>