Chili-Cheeseburger mit frittiertem Zwiebelring & Steakhouse Pommes [27.07.2016]

Der Mittwoch ist ja eigentlich ein traditioneller Fischtag – auch wenn ich ihn in letzter Zeit etwas vernachlässigt habe – und heute fand sich mit einem Gebratenen Seehecht in Sesamcurry-Kruste mit Reis und Currysauce bei Vitality auch ein durchaus interessantes Angebot auf unserer Speisekarte. Aber noch mehr reizte mich dann doch der Chili-Cheeseburger mit frittiertem Zwiebelringen und Steakhouse Pommes, der sich im Bereich Globetrotter auf der Speisekarte unseres Betriebsrestaurants fand. Die Spaghetti al arrabiatta mit Kirschtomaten und Parmesan bei Tradition der Region oder die Asia-Thai-Gerichte wie Asiatisches Gemüse herzhaft gebraten mit Thaicurry in Kokosmilchsauce und Rindfleisch mit Broccoli und Karotten in Austernsauce kamen nicht in die nähere Auswahl. Die Pommes garnierte ich mir natürlich noch mit etwas Ketchup.

Chili cheeseburger with deep-fried onion ring & steakhouse fries / Chili-Cheeseburger mit frittiertem Zwiebelring & Steakhouse Pommes

An den Steakhaus Pommes Frites fehlte zwar etwas Salz, das Problem konnte man aber mit dem am Tisch bereitstehenden Salzstreuer schnell beheben. Beim Burger hatte man zwischen zwei Weißbrot-Brötchenhälften etwas Cocktailsauce, je eine Scheibe Salatgurke und Tomate, Salat, einen Rindfleischpatty, eine Scheibe Käse, einen paniert frittiertem Zwiebelrind und in dessen Mitte ein Stückchen Pepperonici kombiniert. Das Brötchen war aufgebacken und etwas trocken und ich hätte mir etwas mehr Chili als nur das Stück Peperonici gewünscht, weswegen ich hier keine volle Punktzahl geben kann, aber prinzipiell war der Burger in Ordnung. Und soweit ich es aus meinen Aufzeichnungen sehen kann, wurde ein solcher Burger in den langen Jahren die ich hier zu Mittag essen auch das erste Mal angeboten – also ein Premiere. Insgesamt leicht Verbesserungswürdig, aber mir ist bewusst dass die Kernkompetenz in diesem Betriebsrestaurant nicht auf Burgern liegt, daher hatte man ihm Rahmen der Möglichkeiten gute Arbeit geleistet.
Der Burger lag natürlich auch auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala heute ganz oben in der Gunst der anderen Gäste und konnte sich mit einem kleinen, aber deutlichen Vorsprung den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala sichern. Auf Platz zwei folgte des ebenfalls gern genommene Seehecht in Sesamcurry-Kruste, auf dem dritten Platz kamen die Spaghetti al arrabiata und Platz vier belegten schließlich die Asia-Thai-Gerichte.

Mein Abschlußurteil:
Chili-Cheeseburger: +
Steakhouse-Pommes: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply