Zwiebel-Sahne-Schnitzel mit Balsamico – das Rezept

Auch heute stand mal wieder ein Rezept auf dem Speiseplan, das ich eher der Hausmannskost zuschreiben würde: Ein Zwiebel-Sahne-Schnitzel, das ich mit etwas Aceto Balsamico verfeinerte. Dazu gab es etwas Buttergemüse aus dem Tiefkühlfach und ein paar Kroketten, dich ich noch von einem meiner vorherigen Rezepte übrig hatte. Die Zubereitung erwies sich als relativ simpel, aber das Ergebnis war aber mal wieder überaus lecker. Daher möchte ich es natürlich nicht versäumen, das Rezept hier einmal kurz in der gewohnten Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 2 Portionen?

1 große oder 2 mittlere Gemüsezwiebeln
01 - Zutat Gemüsezwiebel / Ingredient onion

2 Schweineschnitzel á ca. 160g
02 - Zutat Schweineschnitzel / Ingredient pork esclaopes

etwas Balsamico
03 - Zutat Balsamico / Ingredient balsamico

75g gewürfelten Speck
04 - Zutat Speckwürfel / Ingredient bacon dices

200ml Sahne
05 - Zutat Sahne / Ingredient cream

150ml Gemüsebrühe
06 - Zutat Gemüsebrühe / Ingredient vegetable broth

125g Creme fraiche mit Kräutern
07 - Zutat Creme fraiche Kräuter / Ingredient creme fraiche with herbs

10-12 Kroketten
08 - Zutat Kroketten / Ingredient croquettes

300g Buttergemüse (TK)
09 - Zutat Buttergemüse / Ingredient butter vegetables

sowie etwas Butterschmalz zum braten
und etwas Salz, Pfeffer, edelsüßes Paprika und Knoblauchflocken zum würzen

Beginnen wir damit, die Zwiebel(n) abzuziehen, in Ringe zu schneiden
10 - Zwiebel in Ringe schneiden / Cut onion in rings

und diese Ringe dann noch einmal zu halbieren.
11 - Zwiebelringe halbieren / Half onion rings

Anschließend waschen wir die Schnitzel, tupfen sie trocken,
12 - Schweineschnitzel waschen / Wash pork escalopes

halbieren sie gegebenenfalls,
13 - Schnitzel halbieren / Cut escalopes in halfs

klopfen sie etwas flach
14 - Schnitzel flach klopfen / Flatten escalopes

und würzen sie von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und edelsüßen Paprika.
15 - Schnitzel mit Pfeffer, Salz & Paprika würzen / Season escalopes with salt, pepper & paprika

Nun erhitzen wir etwas Butterschmalz in einer Pfanne,
16 - Butterschmalz in Pfanne erhitzen / Heat up ghee in pan

geben die Speckwürfel hinein
17 - Speckwürfel in Pfanne geben / Add bacon

und dünsten sie etwas an,
18 - Speckwürfel auslassen / Braise bacon

bevor wir schließlich die Zwiebelringe ebenfalls mit in die Pfanne geben
19 - Zwiebelringe hinzufügen / Add onion rings

und sie glasig andünsten.
20 - Zwiebelringe andünsten / Braise onions rings lightly

Kurz bevor die Zwiebeln ganz fertig sind, geben wir schließlich noch einige kräftige Spritzer Balsamico mit in die Pfanne
21 - Balsamico hinzufügen / Add balsamico

und lassen etwas etwas reduzieren
22 - Balsamico reduzieren lassen / Let balsamico reduce

bevor wir alles aus der Pfanne entfernen und bei Seite stellen.
23 - Balsamico-Zwiebeln aus Pfanne entnehmen / Remove balsamico onions from pan

In die leere Pfanne legen wir nun, ggf. unter Zugabe von etwas mehr Butterschmalz, die zuvor gewürzten Schnitzel,
24 - Schnitzel in Pfanne geben / Put esclaopes in pan

braten sie auf leicht erhöhter Stufe scharf von beiden scharf an
25 - Schnitzel von beiden Seiten scharf anbraten / Sear escalopes from both sides

und stellen sie dann ebenfalls erst einmal bei Seite.
26 - Schnitzel bei Seite stellen / Put esclopes on the side

Den verblieben Bratensatz löschen wir mit der Sahne ab,
27 - Bratensatz mit Sahne ablöschen / Deglaze with cream

gießen die Gemüsebrühe hinzu,
28 - Gemüsebrühe hinzufügen / Add vegetable broth

rühren die Creme fraiche ein
29 - Creme fraiche einrühren / Stir in creme fraiche

und geben dann die Balsamico-Zwiebeln zurück in die Pfanne,
30 - Balsamico-Zwiebeln addieren / Add balsamico onions

die wir dann gut mit dem restlichen Pfanneninhalt verrühren und alles kurz aufkochen lassen.
31 - Sauce aufkochen & reduizieren lassen / Bring sauce to a boil & let reduce

Dann lassen wir die Sauce etwas reduzieren und schmecken sie mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauchflocken ab. Parallel heizen wir den Backofen auf 200 Grad für die Kroketten vor.
32 - Sauce mit Pfeffer, Salz & Knoblauchflocken würzen / Season sauce with salt, pepper & garlic flakes

Sobald der Ofen Betriebstemperatur erreicht hatte, schieben wir die Kroketten auf der mittleren Schiene hinein und backen sie für ca. 20 Minuten, wobei wir sie nach der Hälfte der Zeit wenden.
33 - Kroketten im Ofen backen / Bake croquettes in oven

Zeitgleich legen wir die Schnitzel in die Sauce und lassen sie auf kleinster Stufe für mindestens 20 Minuten durchziehen, so dass das Aroma der Sauce in ein wenig einziehen kann.
34 - Schnitzel in Sauce legen / Put escalopes in sauce

Ein wenig später geben wir dann auch das gefrorene Buttergemüse in eine Pfanne, erhitzen es,
35 - Gefrorenes Gemüse in Pfanne geben / Put frozen vegetables in pan

geben etwas Wasser hinzu
36 - Etwas Wasser zum Gemüse geben / Add some water

und lassen es für 8 bis 10 Minuten bei gelegentlichem umrühren köcheln bis es gar ist.
37 - Gemüse andünsten / Braise vegetables

Sobald die Kroketten ebenfalls fertig sind, können wir das Gericht auch schon servieren und genießen.
38 - Onion cream escalope with balsamico - Served / Zwiebel-Sahne-Schnitzel mit Balsamico - Serviert

Die Zwiebel-Speck-Sauce mit ihrer leichten Balsamico-Note war extrem lecker geworden. Die Zwiebelringe waren wunderbar weich geworden und trotz der großen Menge die ich verwendet hatte, war das Zwiebelaroma nicht zu dominant geworden, sondern passte sich gut in die geschmackliche Gesamtkomposition. Passte wunderbar zum zarten und saftigen Schnitzelfleisch. Die knusprigen, frisch gebackenen Kroketten und das knackige Buttergemüse passten komplettierten das ganze zu einem überaus leckeren Gericht.

39 - Onion cream escalope with balsamico - Side view / Zwiebel-Sahne-Schnitzel mit Balsamico - Seitenansicht

Guten Appetit

3 Kommentare to “Zwiebel-Sahne-Schnitzel mit Balsamico – das Rezept”

  1. Sonja meinte am 16.08.2016 um 00:53 Uhr :

    Hey lieber Jabb!
    Oh diese Zwiebelsauce gefällt mir sehr sehr gut!
    ich hätte zwar ( als Gemüsejunkie ) lieber frischen Brokkoli oder Rosenkohl, oder Rahmwirsing oder Blattspinat zu dem Fleisch bevorzugt, aber die Beilage bleibt ja jedem selbst überlassen. Kroketten allerdings passen wirklich gut, da bin ich auch dabei. *gg*
    Sehr schönes Gericht und danke für das Rezept !


  2. JaBB meinte am 16.08.2016 um 09:43 Uhr :

    Blattspinat wäre zwar nicht unbedingt meine erste Wahl für Gemüse zum Zwiebelschnitzel gewesen, aber Broccoli, Rosenkohl oder Rahmwirsing wären auch nach meinem Geschmack. Bei Broccoli hätte ich wahrscheinlich im Wassedampf gedünstetes Broccoli mit ein paar Mandelblättchen zubereitet. Aber ich hatte nun mal noch Buttergemüse im Gefrierfach und ich muss aktuell mal wieder etwas Platz dort schaffen – habe ja leider noch immer keine Kühltruhe und daher bei TK-Sachen ein permanentes Platzproblem. ;-)


  3. Sonja meinte am 21.08.2016 um 01:22 Uhr :

    Kann ich nachvollziehen, mir geht es ähnlich. Meine Truhe geht nicht mehr richtig und es ist mehr Eis drin als Lebensmittel. ich bekomme da nichts mehr hinein. Ein ewig unerledigtes Problem das ich vor mir herschiebe
    *lol* Müsste das Ding mal abtauen.
    Aber die Zeit fehlt einfach.
    Irgendwann geh ich da mal ran.


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre lang="" line="" escaped="">