Würstelgulasch “Zigeuner Art” mit Steakhouse Pommes [23.08.2016]

Einen kurzen Moment überlegte ich heute, ob ich bei den Spaghetti Bolognese mit Parmesan zugreifen sollte, die man im Abschnitt Globetrotter auf der Speisekarte unseres Betriebsrestaurants anbot, doch dann fiel meine Wahl doch auf den Würstelgulasch “Zigeuner Art” mit Steakhouse Pommes aus dem Bereich Tradition der Region (der in der ursprünglichen Karte im Intranet noch als Würstlspieß “Zigeuner Art” angeboten worden war, aber vielleicht waren die Spieße ausgegangen). Auf den Zucchini-Möhren-Ragout mit Reis bei Vitality oder die Asia-Thai-Gerichte hatte ich heute keinen Appetit. Dazu nahm ich mir noch einen Krautsalat aus dem heutigen Angebot der Salattheke. Gerne hätte ich außerdem noch etwas Ketchup für die Pommes gehabt, doch leider hatte man versäumt, dieses rauszustellen.

Sausage goulash "gipsy style" with steak house french fries / Würstelgulasch "Zigeuner Art" mit Steakhouse Pommes

Ich hatte zwar gestern bereits einen Krautsalat beim Hähnchenschenkel gehabt, doch diese Variante war mit ihrer bayrischen Art samt kleinen Speckwürfelchen und Kümmelsamen deutlich besser gelungen als die gestrige. Wichtiger als der Salat war aber natürlich der Würstelgulasch samt seiner Sättigungsbeilage. Die Gulaschzubereitung aus in dicke Scheiben geschnittener Bratwurst in einer fruchtigen, aber kaum scharfen Tomatensauce mit zahlreichen Streifen von roter und grüner Paprika war zwar etwas dünn geraten, aber geschmacklich war es absolut in Ordnung. Ein paar mehr Wurststückchen wären noch nett gewesen, aber darüber sehe ich mal großzügig hinweg. An den Steakhouse Pommes Frites gab es wiederum gar nichts auszusetzen, denn sie waren heiß und schön knusprig, so wie es sein sollte. Und den fehlenden Ketchup ersetzte ich einfach durch etwas von der Sauce des Würstelgulasch. Eine gute Wahl wie ich abschließend feststellen durfte.
Sah man sich auf den Tabletts der anderen Gäste um, konnte man schnell erkennen dass es heute die Spaghetti Bolognese waren, die sich den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala sichern konnten. Aber der Würstelgulasch auf Platz zwei waren ihnen dicht auf den Fersen. Den dritten Platz belegten schließlich die Asia-Gerichte und das vegetarische Zucchini-Möhren-Ragout folgte auf dem vierten Platz.

Mein Abschlußurteil:
Würstelgulasch: ++
Steakhouse Pommes Frites: ++
Krautsalat: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *