Cordon bleu mit Zitronenecke & Pommes Frites [25.08.2016]

Heute stand mit Cordon bleu vom Schwein mit Zitronenecke und Pommes Frites im Bereich Tradition der Region wieder mal ein Klassiker unseres Betriebsrestaurants auf dessen Speisekarte. Klang gut, aber natürlich sah ich mir auch erst mal die Alternativen an. Der Gebratene marinierte Tofu mit Ingwer-Currygemüse bei Vitality klang zwar gut, sah aber etwas angebrannt aus und das Tiroler Gröst’l mit Spiegelei bei Globetrotter schien mir eher fantasielos zusammengstellt und etwas zu grob geschnitten. Und auch die Asia-Thai-Angebote wie Taohoo Tod – Tofu gebacken auf Bratgemüse mit Koriandersoße und Gaeng Ped Gai – Hühnerfleisch gebraten mit verschiedenem Gemüse in Knoblauchsoße weckten keine großen Begeisterungsstürme bei mir aus. Also blieb ich dann doch bei Cordon bleu und garnierte mit die Pommes Frites noch mit etwas Ketchup.

Pork cordon bleu with lemon & french fries / Cordon bleu vom Schwein mit Zitronenecke & Pommes Frites

Bei den Pommes fehlte mal wieder Salz, aber das ließ sich mit dem am Tisch bereit stehenden Salzstreuer schnell beheben. Ansonsten waren sie einigermaßen knusprig und frisch, so dass es hier keine weiteren Kritikpunkte gab. Anders bei Cordon bleu, dessen Ränder mal wieder relativ hart gebacken waren, war den Genuss etwas minderte. Da half auch der Saft aus den beiliegenden Zitronenecken wenig. Der mittlere Teil war aber einigermaßen zart und mit einem heute sogar einigermaßen geschmackvollen Käse gefüllt – aber einen kleinen Punktbazug muss ich hier dennoch vornehmen. Bei Leibe nichts besonderes, aber soweit ok.
Auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala lag heute natürlich das Cordon bleu ganz vorne und auf Platz eins. Ihm folgte das Gröst’l auf dem zweiten Platz, das sich aber nur knapp gegen die Asia-Gerichte auf Platz drei durchsetzen konnte. Einen guten vierten Platz belegte schließlich das vegetarische Tofu mit Currygemüse.

Mein Abschlußurteil:
Cordon bleu: +
Pommes Frites: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *