Panierte Scholle mit Remoulade & Kartoffel-Radieschensalat [16.09.2016]

Am heutigen Freitag fanden sich leider mal wieder nur die üblichen Standardgerichte auf der Speisekarte unseres Betriebsrestaurants. Bei Vitality gab es eine Hühnchenbrust gefüllt mit Mangold und Paprika, dazu Kräutersauce und Reis, bei Tradition der Region wurde ein Apfelstrudel mit Vanillesauce angeboten und im Abschnitt Globetrotter fand sich eine Panierte Scholle mit Remoulade und Kartoffel-Radischensalat. Außerdem gab es Gebackene Ananas und Banane sowie San Sei Chop Suey – Verschiedene Fleischsorten mit Gemüse in Spezialsauce an der Asia-Thai-Theke. Da ich bereits Mittwoch auf den Fisch verzichtet hatte, wählte ich nach kurzem Überlegen die Scholle.

Breaded plaice filet with remoulade & potato radish salad / Panierte Scholle mit Remoulade & Kartoffel-Radieschensalat

Das panierte Schollenfilet, das ich mir natürlich mit dem Saft der beiliegenden Zitronenecken garnierte, erwies sich als recht gut gelungen, denn der Fisch im Inneren was zart und saftig, wobei die Panade dieses Mal nicht zu hart gebacken war. Da konnte man ebenso wenig meckern wie bei der, wie üblich, angenehm würzigen Remoulade. Nur der mit Radieschen und Gurken versetzte Kartoffelsalat entsprach heute leider nicht so ganz dem, was ich erwartet hatte – ihm fehlte es trotz der Radieschen irgendwie an Aroma. Da kann ich leider keine volle Punktzahl geben. Insgesamt aber ein akzeptables Mittagsgericht.
Bei den anderen Gästen lag heute ebenfalls die Scholle mit einem kleinen, aber deutlich erkennbaren Vorsprung am höchsten in der Gunst und konnte sich den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala sichern. Aber die Hühnchenbrust mit Paprika und Mangold war ihr eng auf den Fersen und belegte Platz zwei. Ihr folgten, drittplatziert, die Asia-Thai-Gerichte und der Apfelstrudel belegte schließlich den vierten Platz.

Mein Abschlußurteil:
Scholle: ++
Remoulade: ++
Kartoffel-Radieschensalat: +

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *