Käsespätzle mit Röstzwiebeln [09.11.2016]

Obwohl heute mit einem Seelachsfilet im Pfirsich-Ingwer-Sud mit Salzkartoffeln im Bereich Vitality ein durchaus interessantes Fischgericht auf der Karte stand, wollte ich nach vier Tagen mit Hackfleisch-Gerichten (2 x Hackfleisch-Kartoffel-Kuchen am Wochenende, Chili con Carne am Montag und Chili-Cheeseburger am gestrigen Dienstag) heute mal vegetarisch zu Mittag speisen und griff daher zu den Käsespätzle mit Röstzwiebeln aus dem Abschnitt Tradition der Region. Auf das Wiener Backhendl mit Kartoffelsalat bei Globetrotter oder die Asia-Thai-Gerichte hatte ich heute keine Lust. Dazu gesellte sich noch ein Schälchen Krautsalat aus dem heutigen Angebot der Salattheke.

Cheese spaetzle with fried onions / Käsespätzle mit Röstzwiebeln

Die mit mild-würzigem Käse und etwas gewürfelten Zwiebeln versetzten Spätzle waren leider nicht mehr ganz heiß, aber geschmacklich erwiesen sie sich als absolut in Ordnung – auch wenn ich persönlich einen geschmacklich dominanteren Käse gegriffen hätte. Dazu gab es eine großzügige Portion von knusprigen und einigermaßen frischen Röstzwiebeln, die geschmacklich wie erwartet sehr gut mit den Käsespätzle harmonierten. Und auch am Krautsalat, der heute mal ganz simpel ohne Speck und ohne Kümmelsamen angeboten worden war, gab es keinen Grund zur Kritik. Insgesamt konnte ich somit also zufrieden mit einer heutigen Wahl sein.
Und obwohl die Leitung unseres Betriebsrestaurants heute eigentlich das Backhendl als Favoriten gesehen hatte, denn dieses Gericht wurde an einer separaten Theke angeboten, schienen die Käsespätzle zumindest in der Zeit als ich mich dort aufhielt ein klein wenig beliebter, womit ihnen der heute erste Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala gebührte und das Backhendl auf einen guten zweiten Platz verdrängte. Auf dem dritten Platz folgten die Asia-Gerichte und Platz vier belegte schließlich die das Seelchsfilet im Pfirsich-Ingwer-Sud.

Mein Abschlußurteil:
Käsespätzle: ++
Röstzwiebeln: ++

« « Chili-Cheeseburger & Steakhouse Pommes [08.11.2016] | Griechisches Schweinegyros mit Tzatziki, frischen Zwiebeln & Pommes Frites [10.11.2016] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>