Spaghetti mit Hackfleisch-Tomatensauce [04.02.2017]

Heute war ich mal nicht sehr kreativ was das kochen anging und entschied mich dazu, einfach mal wieder eines meiner Lieblingsrezepte zuzubereiten: Spaghetti mit Hackfleisch-Tomatensauce. Das zugehörige Rezept hatte ich ja hier, dort, hier und auch hier schon einmal in verschiedenen Versionen vorgestellt, heute hielt ich mich jedoch größtenteils an das Basisrezept und variierte nur die Gewürze ein wenig.

Cooking Spaghetti

Das kochen auf einem Induktionsherd war für mich als alten Elektroherd-Kenner zwar etwas ungewohnt, aber natürlich habe ich auch das ohne Probleme hinbekommen. 😉
Das Ergebnis war, wie üblich, ein überaus leckeres Nudelgericht. Leider hatte ich keinen Parmesan oder irgend einen anderen Käse zum garnieren, aber notfalls geht es glücklicherweise auch ohne.

Spaghetti with ground meat tomato sauce / Spaghetti mit Hackfleisch-Tomatensauce

Diese Variante, die ich mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe, edelsüßen und rosenscharfem Paprika sowie etwas Chilipulver gewürzt und mit etwas Ketchup gestreckt hatte, war mal wieder überaus gut gelungen. Auf der anderen Seite glaube ich aber auch nicht, dass man bei so einem einfachen Rezept allzu viel falsch machen kann. Das ist wohl auch einer der Gründe, warum ich immer wieder gerne darauf zurückgreife.

Guten Appetit

Print Friendly
« « Schweineschnitzel “Wiener Art” mit Pommes Frites [02.01.2017] | Kokkinisto – Geschmortes Rindfleisch in pikanter Tomatensauce [06.02.2017] » »

2 Kommentare to “Spaghetti mit Hackfleisch-Tomatensauce [04.02.2017]”

  1. Sonja meinte am 08.02.2017 um 14:47 Uhr :

    Du wirst lachen lieber JaBB, genau das Gleiche hab ich an diesem Tag auch gemacht .. es ist einfach ein Klassiker auf den man in regelmäßigen Abständen immer wieder Lust hat. Bei mir kommt aber weder Paprika noch Ketchup hinein sondern Knoblauch, Zwiebeln, Karotten, Sellerie, ( nur ganz wenig, klein gewürfelt und nicht immer ) Rosmarin , Oregano und etwas Rotwein , Lorbeerblätter und 1Dose Tomaten.
    Aber im Grunde ist Hackfleisch mit Tomatensauce immer lecker, egal was man da jetzt ganz speziell verwendet.
    Ich hab letztens mal Jollibee Spaghetti ausprobiert … sie sind wohl irgendwie Kult in Amerika ..ganz interessant und mal was ganz anderes !
    http://www.jollibee.com.ph/spaghetti/
    Das Rezept hab ich hier gefunden
    http://www.thepinoycookbook.com/2014/04/jollibee-spaghetti-jollyspaghetti.html?m=0


  2. JaBB meinte am 09.02.2017 um 21:25 Uhr :

    Was du meinst ist die klassische Bolognese-Kombination, die ich bei Spaghettisaucen auch sehr schätze. Diese Sauce hier hat vor allem hohen Erinnerungswert für mich, weil es genau die Sauce war, die meine Mutter immer wieder zu Spaghetti kochen musste, weil ich sie als Kind so geliebt habe – und auch heute noch tue. Kulinarisch ist die Bolognese eindeutig hochwertiger, weil frisches Gemüse hinein kommt. Aber darum geht es mir hier gar nicht. 😉
    Diese Jollibee Spaghetti klingen aber auf jeden Fall auch interessant und ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bis jetzt noch nichts davon gehört hatte. Die kommen auf jeden Fall auf die Liste der Gerichte, die ich demnächst mal kochen werde. Ist dies geschehen, werde ich natürlich hier darüber berichten. Also: Stay tuned… *fg*


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>