1/2 Grillhendl mit Pommes Frites [16.02.2017]

Wie üblich drohte der Donnerstag mal wieder sehr kalorienreich zu werden. Ich hätte zwar beim Rührei mit Rahmspinat und Salzkartoffeln bei Vitality zugreifen können, aber das hiesige Rührei sieht mir zu sehr nach aus Trockenei hergestellt aus. Oder beim Schweineschnitzel “Zigeuner Art” mit Reis bei Globetrotter oder den Asia-Wok-Gerichten wie Tofu gebacken mit Bratgemüse in Koriandersauce oder Hühnerfleisch gebraten mit verschiedenem Gemüse in Kokosmilchsoße. Aber das 1/2 Grillhendl mit Pommes Frites aus dem Abschnitt Tradition der Region war eindeutig das verlockenste der heutigen Angebote. Alternativ hätte man, als unangekündigtes Zusatzangebot, die Pommes Frites auch mit einem Cordon Bleu vom Schwein haben können, aber mir lag der Geschmack mehr nach Geflügel – auch wenn es bereits das dritte Mal in Folge diese Woche war. Dazu gesellte sich noch ein Schälchen des selben Mischgemüses, das ich bereits gestern genossen hatte.

1/2 chicken with french fries / 1/2 Hähnchen mit Pommes Frites

Das halbe Hähnchen erwies sich als wirklich riesig und auch die Fleischausbeute war sehr gut. Dabei war das magere Fleisch größtenteils recht saftig, aber leider hatte ich ein Tier erwischt das recht verwachsen und dadurch gestaltete sich das Ablösen des Fleischs von den Knochen etwas schwerer als nötig gestaltete. Aber das lasse ich mal nicht in die Endnote einfließen, denn das hat nichts mit der Qualität zu tun, sondern ist einfach Pech. Und auch an den knusprigen, frischen und heißen Pommes Frites, die ich mir natürlich mit Ketchup garniert hatte, gab es nichts auszusetzen. Dem Mischgemüse aus Erbsen, Möhren, Blumenkohl und grünen Bohnen schließlich merkte man zwar ein klein wenig an, dass sie vielleicht bereits gestern in der Wärmetheke gestanden hatte, aber es kam knapp an einem Punktabzug vorbei.
Bei den anderen Gästen lag das Gericht mit Pommes Frites natürlich wie üblich am höchsten in der Gunst, jedoch schienen Cordon bleu und Hähnchen etwa gleich verteilt zu sein, so dass ich beiden Gerichten gemeinsam den ersten Platz zubillige. Auf dem zweiten Platz sah ich die Asia-Gerichte, gefolgte vom Rührei mit Spinat, das für ein vegetarisches Gericht wie häufig zuvor auch schon ungewöhnlich gern genommen worden war. Aber der Abstand zum Zigeunerschnitzel mit Reis auf dem vierten Platz war nicht sonderlich groß.

Mein Abschlußurteil:
1/2 Hähnchen: ++
Pommes Frites: ++
Mischgemüse: ++

Print Friendly
« « Putensteak “Picatta Milanese” mit Tomatensugo & Penne Rigate [15.02.2017] | Hamburger Backfisch mit Remouladensauce & hausgemachten Kartoffelsalat [17.02.2017] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>