Herzhafter Zucchinikuchen – das Rezept

In das Rezept das ich heute vorstellen möchte, hatte ich mich aufgrund seiner Simplizität von Anfang an verliebt. Aus wenigen Zutaten wie frischer Zucchini, Eiern und etwas Käse versprach es, einen schmackhaftes Fingerfood zu liefern. Und ich sollte in meinen Erwartungen nicht enttäuscht werden, auch wenn ich es mir nicht nehmen ließ das ursprünglich Rezept noch mit etwas Schafskäse und gewürfelten Speck, Mozzarella sowie einigen Kirschtomaten zu “pimpen”. Das Ergebnis konnte sich auf jeden Fall sehen und vor allem schmecken lassen. Daher möchte ich es natürlich nicht versäumen, meine Variante hier einmal kurz in der gewohnten Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 1 Backblech (4 Portionen)?

500g Zucchini
01 - Zutat Zucchini / Ingredient zucchini

4 Hühnereier
02 - Zutat Eier / Ingredient eggs

150g geriebenen Käse (Ich wählte eine Kombination aus Emmentaler & Cheddar)
03 - Zutat geriebenen Käse / Ingredient grated cheese

1 große Zwiebel
04 - Zutat Zwiebel / Ingredient onion

200g gekochten Schinken
05 - Zutat Kochschinken / Ingredient ham

130g Weizenmehl
06 - Zutat Mehl / Ingredient flour

70g Speisestärke
07 - Zutat Speisestärke / Ingredient starch

100g Schafskäse
08 - Zutat Schafskäse / Ingredient feta

75g mageren Speck
09 - Zutat magerer Speck / Ingredient bacon

6 Kirschtomaten
10 - Zutat Kirschtomaten / Ingredient cherry tomatoes

6 Mini-Kugeln Mozzarella
11 - Zutat Mozzarella / Ingredient mozzarella

sowie etwas Salz, Pfeffer, Knoblauch und ein paar Chiliflocken zum würzen

Beginnen wir, wie üblich, mit der Vorbereitung der einzelnen Zutaten. Dazu schälen und würfeln wir die Zwiebel,
12 - Zwiebel würfeln / Dice onion

würfeln den gekochten Schinken
13 - Schinken würfeln / Dice ham

und halbieren schließlich noch die Zucchini
14 - Zucchini halbieren / Cut zucchini in halfs

um sie anschließend mit Hilfe eines Teelöffel zu entkernen. Das verhindert, dass die Teigmasse zu feucht wird – ein zusätzlich ausdrücken ist also nicht notwendig.
15 - Zucchini entkernen / Decore zucchini

Dann reiben wir die Zucchini auf der groben Seite unserer Kastenreibe
16 - Zucchini reiben / Grate zucchini

und schlagen die vier Eier auf
17 - Eier aufschlagen / Open eggs

um sie gründlich miteinander zu verquirlen.
18 - Eier verquirlen / Whisk eggs

Zu den geriebenen Zucchini geben wir jetzt den geriebenen Käse,
19 - Käse zu Zucchini geben / Add cheese to zucchini

den gewürfelten Schafskäse,
20 - Schafskäse hinzufügen / Add Feta

den gewürfelten Speck sowie den gewürfelten gekochten Schinken,
21 - Schinken & Speck dazu geben / Add ham & bacon

die gewürfelte große Zwiebel,
22 - Gewürfelte Zwiebel addieren / Add diced onion

die verquirlten Eier
23 - Verquirlte Eier hhinzufügen / Add whisked eggs

und heben schließlich noch das Mehl und die Speisestärke unter.
24 - Mehl & Speisestärke unterheben / Stir in flour & starch

Das Ganze vermischen wir dann gründlich miteinander
25 - Gründlich vermischen / Mix well

und schmecken es dabei mit Salz, Pfeffer,
26 - Mit Salz & Pfeffer würzen / Season with salt & pepper

einer kräftigen Prise granuliertem Knoblauch
27 - Mit Knoblauch würzen / Season with garlic

sowie einer weiteren, kleinen Prise Chiliflocken.
28 - Mit Chiliflocken abschmecken / Taste with chili flakes

Nachdem wir begonnen haben , unseren Backofen auf 180 Grad vorzuheizen, legen wir ein Backblech mit Backpapier aus,
29 - Backblech mit Backpapier auslegen / Cover baking plate with baking paper

verteilen unsere Zucchini-Teigmasse gleichmäßig darauf
30 - Zucchinimasse auf Backblech verteilen / Spread zucchini mix in baking plate

und garnieren diese mit halbierten Cherrytomate und Mini-Mozzarellakugeln
31 - Mit Kirschtomaten & Mozzarella garnieren / Garnish with cherry tomatoes & mozzarella

um anschließend alles für etwa 30 Minuten auf der zweiten Schiene von unten im Ofen zu backen.
32 - Im Ofen backen / Bake in oven

Schließlich können wir das Backblech entnehmen und lassen es für fünf bis sieben Minuten ruhen,
33 - Savory zucchini cake - Finished baking / Herzhafter Zucchinikuchen - Fertig gebacken

bevor wir es unseren Zucchinikuchen schließlich zerteilen, servieren und genießen können.
34 - Savory zucchini cake - Served / Herzhafter Zucchinikuchen - Serviert

Die Teigmasse aus Zucchini, drei Sorten Käse und Eier hatte sich durch das Backen in eine luftige aber stabile Kuchenmasse verwandelt, die auf eine sehr leckere Art das Zucchiniaroma mit dem Käse vermischte. Dabei trug natürlich auch die richtige Würze maßgeblich zum geschmacklichen Gesamterfolg bei – wobei ich ganz ehrlich zugeben muss dass ich es etwas mit dem Chili übertrieben hatte – aber mir hat es dennoch sehr gut geschmeckt. Ich mag es ja scharf. Ein schnell und einfach zuzubereitender, herzhafter Kuchen, der sowohl heiß als auch kalt ein wirklicher Genuss ist. Die Kirschtomaten und der Mozzarella runden das Ganze schließlich gelungen ab. Ich war mal wieder sehr zufrieden mit meinem heutigen Koch- bzw. Backexperiemnt.

35 - Savory zucchini cake - Side view / Herzhafter Zucchinikuchen - Seitenansicht

Guten Appetit

Print Friendly
« « Gebackene Scholle mit Remoulade & Röstkartofffeln [24.02.2017] | Abgebräunter Leberkäse mit Röstkartoffeln & Spiegelei [27.02.2017] » »

2 Kommentare to “Herzhafter Zucchinikuchen – das Rezept”

  1. Sonja meinte am 03.03.2017 um 00:06 Uhr :

    Hey das sieht echt klasse aus! Tolle Idee für ein Osterbrunch! Das merke ich mir!


  2. JaBB meinte am 03.03.2017 um 10:03 Uhr :

    Dafür ist so ein Zucchinikuchen natürlich wunderbar geeignet. 😉


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>