Cevapcici mit Djuvecreis, frischen Zwiebeln & Ajvar [05.07.2017]

Eigentlich ist in unserem Betriebsrestaurant der Mittwoch ja, ähnlich wie der Freitag, ein traditioneller Fischtag. Und mit einem Kabeljau in der Folie gegart mit Olivenkartoffeln und Tomaten-Fenchelragout stand im Bereich Vitality auch ein durchaus verlockendes Gericht dieser Art auf der Speisekarte. Allerdings wurde ich von der Aussage einer Kollegin, die meinte dass in Alufolie gegarter Fisch ungesund wäre, etwas verunsichert. Daher ließ ich meine Blicke noch etwas weiter schweifen und entdeckte dabei neben den Spinat-Ricotta-Tortellini mit Tomatensugo und Mozzarella bei Tradition der Region sowie den Gebratenen Mienudeln mit verschiedenem Asiagemüse in Hoi Sin Sauce und Rindfleisch mit Broccoli und Karotten in Austernsauce an der Asia-Thai-Theke schließlich auch die Cevapcici mit Djuvecreis, frischen Zwiebeln und Ajvar im Bereich Globertrotter. Mit diesem Gericht schien man nichts falsch machen zu können. Dazu gesellte sich noch ein Schüsselchen Krautsalat von der Salattheke.

Cevapcici with tomato rice, fresh onions & ajvar / Cevapcici mit Djuvecreis, frischen Zwiebeln & Ajvar

Und ich sollte mich nicht geirrt haben, denn die Cevapcici in Form von genau abgezählten sechs Hackfleischröllchen pro Portion erwiesen sich entgegen des ersten visuellen Eindrucks als angenehm locker, saftig und gut gewürzt. Gemeinsam mit den Zwiebeln und dem – leider nur milden, aber dennoch angenehm fruchtigen – Ajvar eine sehr leckere Sache. Und auch an mit Paprikastückchen und einigen Erbsen versetzten Djuvecreis, dem man eine leicht tomatige Note gegeben hatte, gab es nichts auszusetzen. Ebenso wenig konnte ich mich über den knackigen Krautsalat beschweren, der eine überaus passende Beilage zum Hauptgericht bildete. Ich war mit meiner Entscheidung sehr zufrieden.
Und auch bei den anderen Gästen erfreuten sich die Cevapcici großer Beliebtheit und konnten sich mit deutlichem Vorsprung den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala des heutigen Tages sichern. Auf Platz zwei sah ich die Spinat-Ricotta-Tortellini, gefolgt von den Asia-Gerichten auf Platz drei und schließlich dem Kabeljau auf einem guten vierten Platz.

Mein Abschlußurteil:
Cevapcici: ++
Frische Zwiebeln: ++
Djuvecreis: ++
Ajvar: ++
Krautsalat: ++

Print Friendly

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply