Bifteki mit frischen Zwiebel, Tzatziki & Djuvecreis [07.08.2017]

Die Schupfnudelpfanne mit Spitzkohl und Apfelwürfeln bei Vitality klang im ersten Moment zwar recht gut, aber sah aus meiner Sicht etwas zu trocken und vor allem die scheinbar angebratenen Schupfnudeln etwas zu knusprig aus. Und da ich auch keinen Appetit auf Asiatisches Gemüse, herzhaft gebraten, mit Thaicurry in Kokosmilch oder Gaeng Mai – Hähnchenstreifen gebraten in roter Kokosmilchsauce von der Asia-Thai-Theke hatte, blieben noch die Griechischen Bifteki mit frischen Zwiebeln, Tzatziki und Djuvecreis bei Globetrotter oder die Nürnberger Rostbratwürstchen mit Sauerkraut, Bratensauce und Kartoffelpüree bei Tradition der Region. Und obwohl ich eine den Bifteki ähnliche Füllung wie für meine selbst zubereitete Hackfleisch-Blätterteig-Rolle am Wochenende verwendet hatte, fiel meine Wahl letztlich doch auf die griechischen Frikadellen. Ich hatte einfach keine Lust auf Pulver-Kartoffelpüree. Dazu gesellte sich noch ein Schälchen Krautsalat aus dem heutigen Angebot der Salattheke.

Bifteki with fresh onions, tzatziki & tomato rice / Bifteki mit frischen Zwiebel, Tzatziki & Djuvecreis

Der mit Erbsen und Paprikastreifen versetzte Tomatenreis war heute schon mal sehr gut gelungen, schön fruchtig und nicht zu trocken. Die genau abgezählten drei Bifteki schienen mir aber einen kleinen Moment zu lange gebraten oder gebacken worden, denn sie waren recht knusprig an der Oberfläche – jedoch ließ sich dies mit der als Tzatziki bezeichneten, leider aber knoblauchlosen Kräutersauce einigermaßen kompensieren. Die knackigen frischen Zwiebeln rundeten des Gericht schließlich sehr gelungen ab und auch der leicht säuerliche Krautsalat erwies sich als überaus passende Ergänzung.
Die Geschmäcker der anderen Gäste waren heute sehr durchwachsen und die Platzierungen zuerst nicht klar zu erkennen. Ich kann aber mit Sicherheit sagen, dass die Schupfnudelpfanne auf dem letzten Platz der Allgemeinen Beliebtheitsskala lag, da ich sie am seltensten sah. Im Mittelfeld bewegten sich wohl Bifteki und Rostbratwürstchen, die Bifteki schienen sich aber beim zusätzlichen Blick in die Rückgabewagen einen kleinen Vorsprung herausarbeiten zu können, so dass die Rostbratwürste auf dem dritten und die Bifteki auf dem zweiten Platz folgten. Und Platz eins belegten heute, mal vollkommen unerwartet, scheinbar die Asia-Gerichte. Ich sah sie eindeutig am häufigsten auf den Tabletts der anderen Gäste.

Mein Abschlußurteil:
Bifteki: +
Frische Zwiebeln: ++
Tzatziki: ++
Djuvecreis: ++
Krautsalat: ++

Print Friendly

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply