Hähnchenbrust in der Knusperpanade mit Currysoße & Country Potatoes [29.08.2017]

Hätte ich nicht gestern mit den Bifteki bereite ein Gericht mit Hackfleisch gehabt, hätte ich heute vielleicht beim Hackbraten in Thymiansauce mit Spätzle zugegriffen, der im Abschnitt Tradition der Region auf der Speisekarte unseres Betriebsrestaurants angeboten wurde. So aber wollte ich mich lieber nach etwas Abwechslung umsehen, fand aber weder in den Penne al Peperoni bei Vitality noch bei den Asia-Angeboten wie Gebratenen Eierreis mit verschiedenem Gemüse oder Gebackener Seelachs mit Thaigemüse in Austernsauce so das richtige – obwohl ich beim Seelachs kurz überlegte. Aber letztlich fiel meine Wahl dann doch auf die Hähnchenbrust in der Knusperpanade mit Currysoße und Country Potatoes bei Globetrotter, denn meine Erfahrung vom letzten Mal hatte ich noch positiv in Erinnerung, auch wenn sie sonst immer mit Reis serviert worden war.

Crispy chicken breast with curry sauce & country potatoes / Hähnchenbrust in der Knusperpanade mit Currysoße & Country Potatoes

Die Knusperpanade war zwar nicht ganz so knusprig wie der Name erhoffen ließ, aber darüber konnte ich dennoch hinweg sehen, denn die Hähnchenbrust im Inneren war wunderbar zart und saftig. Dazu passte gut die würzige und deutlich pikante Currysauce und natürlich auch der Zitronensaft aus Zitronenecken passte gut in das geschmackliche Gesamtbild. Die Country potatoes schließlich erwiesen sich zwar als leicht übersalzen, aber dennoch als passende Sättigungsbeilage. Ein einfaches und leckers Mittagsgericht, ich konnte zufrieden sein.
Sah man sich auf den Tabletts der anderen Gäste um, erkannte man dass auch hier viele zur Hähnchenbrust gegriffen hatten und ihr somit einen recht klaren Platz eins auf der Allgemeienn Beliebtheitsskala bescherten. Auf dem zweiten Platz folgte der Hackbraten, Platz drei belegten die Asia-Gerichte und auf dem vierten platz folgten die vegetarischen Penne al Peperoni.

Mein Abschlußurteil:
Hähnchenbrust: ++
Currysauce: ++
Country Potatoes: +

« « Griechische Bifteki mit frischen Zwiebeln, Tzatziki & Djuvecreis [28.08.2017] | Lasagne al forno [30.08.2017] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>