Lasagne al forno [30.08.2017]

Wäre der Gebackene Hoki mit Fenchelgemüse und Safransauce mit Reis serviert worden, hätte ich es mit vielleicht überlegt hier zuzugreifen, denn das Rahmschwammerl mit Semmerlknödel oder die Asia-Thai-Gerichte wie Gebratene Mienudeln mit verschiedenem Gemüse in Hoi Sin Sauce interessierten mich nicht sonderlich. So aber griff ich dann doch lieber zur Lasagne al forno, die in der Sektion Globetrotter auf der Speisekarte unseres Betriebsrestaurants zu finden war. Das Zusatzangebot in Form von Schweinegulasch mit Spätzle entdeckte ich leider erst, als mir die Lasagne bereits geholt hatte – sonst hätte ich vielleicht sogar bei diesem Gericht zugegriffen.

Lasagne al forno

Krümelig angebratenes Hackfleisch in einer nicht sonderlich aufregend gewürzten oder fruchtigen Tomatensauce zwischen einigen Lasagnenudel-Platten, gratiniert mit Bechamel und Käse und serviert mit zusätzliches Tomatensauce. Das war nichts besonderes, aber auch nichts allzu schlechtes, wenn da nicht die Tatsache mit hinein spielte dass man die Lasagne leider etwas versalzen hatte, was den Genuss logischweise merklich minderte. War zwar noch essbar, aber volle Punktzahl war das eindeutig nicht.
Dennoch konnte sich die Lasagne heute unangefochten Platz eins auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala für sich sichern. Auf dem zweiten Platz sah ich die Asia-Gerichte, gefolgte von den Rahmschwammerln auf Platz drei und schließlich Gulasch mit Spätzle und Hoki mit Fenchelgemüse gemeinsam auf dem vierten Platz.

Mein Abschlußurteil:
Lasagne al forno: + (Aber nur gerade so)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply