Bunter Leberkäse-Nudelauflauf – das Rezept

Irgendwie hatte ich dieses Wochenende großen Appetit auf einen Nudelauflauf. Daher nahm ich mir ein Rezept für eine Leberkäse-Lauch-Nudelpfanne, das schon seit längerem in meiner Rezeptsammlung schlummerte, erweiterte es um etwas zusätzliches Gemüse und etwas Käse in Form von geriebenen Gouda und gewürfelten Feta, fügte noch ein paar Kräuter hinzu und fertig war ein überaus gelungenes Ofen-Nudelgericht. Sozusagen ein Gericht in dem ich meiner Kreativität mal freien Lauf ließ und das zu einem sehr leckeren Endergebnis führte. Das so entstandene Rezept möchte ich mit diesem Beitrag nun einmal kurz in gewohnter Form vorstellen.

Was benötigen wir also für vier Portionen?

400g Nudeln (z.B. Fusili)
01 - Zutat Spirelli / Ingredient fusili

1 große Stange Lauch
02 - Zutat Lauch / Ingredient leek

2 Möhren
03 - Zutat Möhren / Ingredient carrots

1 größere Zwiebel
04 - Zutat Zwiebel / Ingredient onion

400g Leberkäse
05 - Zutat Leberkäse / Ingredient bavarian meat loaf

2 Zehen Knoblauch
06 - Zutat Knoblauch / Ingredient garlic

2 kleine Paprika (rot & grün)
07 - Zutat Paprika / Ingredient bell pepper

50g gewürfelten Speck
08 - Zutat Speckwürfel / Ingredient bacon

2 Esslöffel Senf
09 - Zutat Senf / Ingredient mustard

3 Esslöffel Kräuterfrischkäse
10 - Zutat Kräuterfrischkäse / Ingredient herb cream cheese

300ml Gemüsebrühe
11 - Zutat Gemüsebrühe / Ingredient vegetable broth

3 Esslöffel Schmand
12 - Zutat Schmand / Ingredient sour cream

100ml Sahne
13 - Zutat Sahne / Ingredient cream

120g Erbsen (TK)
14 - Zutat Erbsen / Ingredient peas

3-4 Teelöffel Kräuter der Provence
15 - Zutat Kräuter der Provence / Ingredient provencal herbs

150g geriebnen Käse (z.B. Gouda)
16 - Zutat Gouda / Ingredient gouda cheese

150g Feta
17 - Zutat Schafskäse / Ingredient feta

Außerdem benötigen wir:
Etwas Butterschmalz zum braten
Salz, Pfeffer und Chiliflocken zum würzen
sowie etwas Butter zum ausfetten der Auflaufform

Beginnen wir damit einen Topf mit Wasser zum kochen der Nudeln aufzusetzen.
18 - Topf mit Wasser aufsetzen / Bring pot with water to a boil

Dann beginnen wir die einzelnen Zutaten vorzubereiten. Dazu waschen wir die Lauchstange,
19 - Lauch waschen / Wash leek

schneiden sie in Ringe
20 - Lauch in Ringe schneiden / Cut leek in rings

und halbieren diese bei Bedarf noch einmal.
21 - Lauchringe halbieren / Cut leek rings in halfs

Außerdem schälen wir die Möhren
22 - Möhren schälen / Peel carrots

und schneiden sie in kleine Würfel,
23 - Möhren würfeln / Dice carrots

waschen die Paprika,
24 - Paprika waschen / Wash bell pepper

entkernen sie
25 - Paprika entkernen / Decore bell pepper

und schneiden sie ebenfalls in Würfel,
26 - Paprika würfeln / Dice bell peppers

und schälen und zerkleiner die Zwiebel.
27 - Zwiebel würfeln / Dice onion

Inzwischen sollte dann auch das Wasser kochen, so dass wir es mit zwei Teelöffeln Salz versehen
28 - Wasser salzen / Salt water

und die Nudeln darin gemäß Packungsbeschreibung kochen können. Bei mir sollten die Nudeln in 8 Minuten gar sein.
29 - Nudeln kochen / Cook noodles

Diese Zeit können wir nutzen, noch den Leberkäse in mundgerechte Würfel zu schneiden.
30 - Leberkäse würfeln / Dice meat loaf

Sobald die Nudeln fertig gekocht sind, gießen wir sie in ein Sieb und lassen sie abtropfen.
31 - Nudeln abtropfen lassen / Drain noodles

In einer hohen Pfanne erhitzen wir dann etwas Butterschmalz,
32 - Butterschmalz erhitzen / Heat up ghee

geben den gewürfelten Leberkäse
33 - Leberkäse in Pfanne geben / Put meat loaf in pan

sowie den Speck hinein
34 - Speck hinzufügen / Add bacon

und braten alles für einige Minuten an.
35 - Leberkäse & Speck anbraten / Fry meat loaf & bacon

Nun geben wir zuerst die Zwiebel hinzu
36 - Zwiebel addieren / Add onions

und addieren wenig später auch die Möhren,
37 - Möhren hinzufügen / Add carrots

die gewürfelten Paprika
38 - Paprika in Pfanne geben / Add bell pepper

sowie die zerkleinerte Lauchstange.
39 - Lauch addieren / Add leek

Außerdem pressen wir die Knoblauchzehen hinzu
40 - Knoblauch dazu pressen / Squeeze & add garlic

und dünsten dann alles unter gelegentlichem Rühren an.
41 - Gemeinsam andünsten / Braise together

Nach sechs bis sieben Minuten können wir das Ganze dann mit der Gemüsebrühe ablöschen,
42 - Mit Gemüsebrühe ablöschen / Deglaze with vegetable broth

geben die Sahne hinzu,
43 - Sahne hinzufügen / Add cream

heben Schamnd und Kräuterfrischkäse unter
44 - Schmand & Kräuterfrischkäse unterheben / Add sour cream & herb cream cheese

und rühren die beiden Esslöffel Senf ein.
45 - Senf einrühren / Stir in mustard

Während es vor sich hin köchelt, geben wir nun auch die Erbsen noch dazu,
46 - Erbsen dazu geben / Add peas

schmecken alles mit Salz, Pfeffer
47 - Mit Salz & Pfeffer würzen / Season with salt & pepper

sowie ein paar Chiliflocken ab
48 - Mit Chiliflocken abschmecken / Taste with chili flakes

und rühren die Kräuter der Provence ein.
49 - Kräuter einstreuen / Intersperse herbs

Schließlich können wir die Plate ausschalten, die Nudeln mit in die Pfanne geben
50 - Nudeln in Sauce geben / Add noodles to sauce

und alles gründlich vermischen. Unter Verwendung der Restwärme der Kochplatte lassen wir die Sauce über einige Minuten in die Nudeln einziehen.
51 - Nudeln mit Sauce vermischen / Mix noodles with sauce

Während der Ofen auf 180 Grad vorheizt, fetten wir eine Auflaufform z.B. mit etwas Butter aus,
52 - Auflaufform ausfetten / Grease casserole

und geben eine Schicht der Nudel-Mischung hinein, so dass der Boden gut bedeckt ist.
53 - Nudelmasse einfüllen / Add pasta mix

Darauf streuen wir etwas von dem geriebenen Käse, in meinem Fall Gouda, und dem gewürfelten Feta,
54 - Gouda & Schafskäse einstreuen / Dredge with gouda & feta

schichten eine weitere Lage Nudeln darüber,
55 - Weitere Schicht Nudeln hinzufügen / Add more pasta mix

bestreuen diese wiederum mit Gouda und Feta,
56 - Weitere Schicht Käse einstreuen / Dredge with more cheese

bedecken alles mit den restlichen Nudeln
57 - Restliche Nudeln einfüllen / Fill in remaining noodles

und schließen mit einer dünnen Schicht Käse und Schafskäse ab.
58 - Mit Gouda & Schafskäse abschließen / Close with gouda & feta

Die so gefüllte Auflaufform schieben wir dann für ca. 15 Minuten auf der mittleren Schiene in den Ofen.
59 - Im Ofen backen / Bake in oven

Wenn wir die Form wieder aus dem Ofen entnehmen, sollte der geriebene Käse schön zerlaufen sein und sich zwischen den Nudeln verteilt haben.
60 - Meat loaf pasta bake - Finished baking / Bunter Leberkäse-Nudelauflauf - Fertig gebacken

Den fertigen Nudelauflauf können wir nun unmittelbar servieren und genießen.
61 - Meat loaf pasta bake - Served / Bunter Leberkäse-Nudelauflauf - Serviert

Ich fand die Mischung aus mild-würzigen Leberkäse, verschiedenen Gemüsesorten und Käse in einer würzigen, von den Nudeln fast komplett aufgesogenen Sauce geschmacklich sehr gut gelungen. Der Speck kam dabei zwar kaum zur Geltung, aber geschadet hat er auch nicht wirklich. Vielleicht hätte man den Leberkäse noch ein wenig kleiner schneiden können, dann wäre er wohl etwas großzügiger in der Mischung verteilt gewesen, aber ansonsten erwies sich das Ganze als überaus gut gelungener Nudelauflauf. Nicht nur das die Würze inklusive der Kräuter sehr gut passte, auch die Menge von Gemüse und Fleisch zu Nudeln war gut ausgewogen. Ich hatte ja noch mit dem Gedanken gespielt, zusätzlich noch Dose weiße oder rote Bohnen mit hinein zu tun, aber das wäre dann wohl zu viel des Guten gewesen. Und auch die Auswahl der Gemüsesorten wie Lauch, Paprika, Erbsen und Möhren passte erstaunlich gut zum Leberkäse. Das Gericht ist zwar keine kulinarische Besonderheitoder Spezialität, aber dennoch erwies es sich als überaus lecker. Ein schönes Beispiel der erfolgreichen Spontanküche… 😉

62 - Meat loaf pasta bake - Side view / Bunter Leberkäse-Nudelauflauf - Seitenansicht

Guten Appetit

Print Friendly

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

One Response to “Bunter Leberkäse-Nudelauflauf – das Rezept”

  1. […] ich bereits am Wochenende meinen Nudelauflauf mit Leberkäse zubereitet, hätte ich heute Mittag in unserem Betriebsrestaurant vielleicht beim Abgebräunter […]

Leave a Reply