Hähnchenbrust in Tikka Massala Sauce & Basmatireis [16.04.2078]

Die Spätzle-Gemüsepfanne mit Thymiansauce, die man am heutigen Montag im Abschnitt Vitality anbot klang auf dem Papier zwar ganz gut, stellte sich aber letztlich als eine eher lieblose Zusammenstellung mit TK-Gemüse heraus, was mich weniger reizte. Daher überlegte ich kurz, ob ich nicht dem Tiroler Geröst´l mit Bratensauce und Spiegelei aus der Sektion Tradition der Region eine Chance geben sollte, das heute etwas besser aussah als beim letzten oder vorletzen Mal, wo es ja vernichtende Kritiken erhalten hatte. Doch da mit der Gebratenen Hähnchenbrust in Tikka Masalasauce und Basmatireis bei Globetrotter noch eine gute und verlockende Alternative gab, ging ich das Risiko nicht ein. Die Asia-Thai-Gerichte wie Gebackene Frühlingröllchen oder Schweinefleisch gebraten in Austersauce und Thaigemüse erweckten heute kein weiteres Interesse bei mir.

Chicken Tikka Massala & Basmati

Das angenehm groß geratene Hähnchenbrustfilet erwies sich entgegen meiner Befürchtung glücklicherweise als nur leicht trocken, was jedoch durch die angenehm fruchtige und leicht pikante Massala-Sauce auch ohne Probleme ausgeglichen wurde. Dazu noch die kleine, aber vollkommen ausreichende Portion Basmatireises als Sättigungsbeilage und fertig war ein einfaches, aber überaus schmackhaftes exotisches Mittagsmahl. Ich bereute meine Entscheidung dafür auf jeden Fall nicht.
Und auch bei den anderen Gästen erfreute sich die Hähnchenbrust heute äußerst großer Beliebtheit, so dass dieses Gericht mit kleinem aber deutlichen Vorsprung den ersten Platz auf der Algemeinen Beliebtheitsskala für sich erobern konnte. Auf dem zweiten Platz sah ich, ganz unerwartet, das Tiroler Geröst’l, das heute scheinbar tatsächlich zumindest etwas besser als die vorherigen Versionen gewesen zu sein schien. Aber die somit drittplatzierten Asia-Gerichte waren ihm eng auf den Fersen. Den vierten Platz belegte schließlich die Spätzle-Gemüsepfanne.

Mein Abschlußurteil:
Hähnchenbrust: ++
Tikka-Massala-Sauce: ++
Basmatireis: ++

« « Ausflug in den Spessart – Offsite im Hotel Lamm in Heimbuchenthal [12.-14.04.2018] | Griechische Bifteki mit Tzaziki, frischen Zwiebeln & Djuvecreis [17.04.2018] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>