Hähnchen Biryani [05.06.2018]

Heute war mal wieder einer jener Tage, an denen ich nich lange überlegen musste zu was ich beim Mittagessen greifen würde, denn es fand sich mal wider das von mir sehr geschätzte Hähnchen Biryani – Gebratener Jasminreis mit gebackenem Hähnchen, Mandeln, Cashewkernen und Kokosraspeln im Abschnitt Globetrotter der Speisekarte unseres Betriebsrestaurants. Obwohl ich zugeben muss dass auch der Frühlingssalat mit gebackenem Camembert, Preiselbeeren und Ciabattascheibe bei Tradition der Region sehr verlockend aussah und eigentlich noch besser zum aktuellen heißen Sommerwetter gepasst hätte. Für die Schupfnudeln mit Kohl, Kartoffeln und Apfelwürfel bei Vitality oder die Asia-Thai-Angebote wie Gebratenes Thaigemüse in Masamansauce oder Pla Rad Prik – Gebackener Seelachs mit frischem Gemüse in Kokosmilchsauce konnte ich mich heute weniger begeistern.

Chicken Biryani

Natürlich ist der Griff zum Biryani in unserem Betriebsrestaurant immer ein klein wenig ein Glücksspiel. Meist ist es gut gelungen, aber hin und wieder kommt es auch zu etwas misslungenen Zubereitungen. Heute aber gab es wirklich nichts daran auszusetzen, denn die paniert gebackenen Hähnchenteile waren nicht zu kleinteilig und mit zartem Fleisch gefüllt, die grüne Sauce war fruchtig und angenehm scharf und der Reis mit seinen Kokosraspeln und Nüssen schön exotisch und würzig. So mag ich mein Biryani nach Art unseres Betriebsrestaurants. Allerdings war die Portion aufgrund der Temperaturen fast schon etwas zu groß.
Wohl auch wegen des Wetters sah ich heute sehr viele Camemberts mit Frühlingssalat auf den Tablets der anderen Gäste, womit dieses Gericht wohl eindeutig der erste Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala gebührte. Erst auf einem sehr guten zweiten Platz folgte das Hähnchen-Biryani. Die Asia-Gerichte belegten den dritten Platz und die Schupfnudeln schließlich Platz vier.

Mein Abschlußurteil:
Hähnchenteile: ++
Sauce: ++
Biryani-Reis: ++

« « Zurcher Kalbsgeschnetzteltes mit Egerlingen & Kartoffelröstis [04.06.2018] | Cordon bleu, Pommes Frites & Bulgursalat [06.06.2018] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>