Frittierte Calamari mit Remoulade & Kartoffelsalat [15.06.2018]

Heute brauchte ich mal ungewöhnlich viel Zeit bis ich mich endgültig für ein Gericht entscheiden konnte, denn sowohl die Frittierten Calamari mit Remoulade und Kartoffelsalat aus dem Abschnitt Globetrotter als auch die Ofenfrische Pizza “Hawaii” mit Schinken, Ananas und Mozzarella bei Vitality sahen irgendwie sehr lecker aus. Dahingegen konnte ich mich für den Germknödel mit Vanillesauce und Zimtzucker bei Tradition der Region oder die Asia-Wok-Angebote wie Moo Pad Praw Wan – Verschiedene Fleischsorten mit frischem Gemüse in Kokosmilch und rotem Curry oder Asiatisches Gemüse in süß-saurer Sauce und Ananas weniger begeistern. Lange stand ich am großen Bildschirm neben dem Eingang auf dem die heutigen Gerichte in einer Slideshow präsentiert wurden und überlegte ob ich zu Calamari oder Pizza greifen sollte. Letztlich sah ich mir die Tintenfischringe an der Ausgabetheke an, ob sie heute sehr dunkel geraten waren oder nicht – und da sie aus meiner Sicht die richtige Farbe hatten, fiel meine Wahl letztlich auf die Meeresfrüchte. Dazu nahm ich mir noch mit einer Zange zwei kleine Zitronenecken aus der neben der Theke bereitstehenden Schüssel.

Deep-fried Calamari with remoulade & potato salad / Frittierte Calamari mit Remoulade & Kartoffelsalat

Was die Tintenfischringe anging, hatte mich mein Eindruck nicht getäuscht: Sie waren außen schön knusprig geraten und das Tintenfisch-Muskelfleisch im Inneren war fest und zart, aber nicht zäh. Garniert mit Zitronensaft und der würzigen Remoulade ein wahrer Genuss. Zumal die Portion wirklich großzügig gestaltet war. Einzig die Tatsache dass sie diesmal frittiert und nicht wie sonst gebacken waren, missfiel mir ein wenig. Der Kartoffelsalat erwies sich dahingegen als wahrscheinlich fertig gekaufter Standard-Kartoffelsalat nach süddeutscher Machart, sprich mit Gemüsebrühe und Essig angemacht. Sehr simpel und nicht unbedingt schlecht, aber wenn man den warmen, hausgemachten Kartoffelsalat wie hier oder hier schon mal probiert hatte, weiß man dass es auch noch besser geht – auch wenn es optisch kam einen Unterschied gibt. Insgesamt aber ein gutes und schmackhaftes Mittagessen, ich war mit meiner Entscheidung zufrieden.
Scheinbar waren auch die anderen Gäste heute unschlüssig gewesen was die Wahl der Speisen anging, denn die Calamari und die Pizza Hawaii waren fast gleich verteilt, was es mir schwer machte ein Gericht für den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala auszuwählen. Erst ein Blick auf die Tabletts im Rückgabewagen ließ mich die Entscheidung zu Gunsten der Calamari fällen, womit die Pizza auf einem sehr guten zweiten Platz landete. Auf Platz drei sah ich die Asia-Gerichte und auf dem vierten Platz folgte schließlich der Germknödel.

Mein Abschlußurteil:
Calamari: ++
Remoulade: ++
Kartoffelsalat: ++

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply