Chili con Carne & Baguette [27.08.2018]

Heute brauchte ich mal wieder nicht lange überlegen, bei welchem Angebot ich in unserem Betriebsrestaurant zugreifen würde. Denn mit den Tiroler Gröst`l mit Bratensauce und Spiegelei bei Tradition der Region hatte ich in letzter Zeit eher schlechte Erfahrung gemacht, auf Spiralnudeln mit Paprikaragout bei Vitality kamen nach all den Nudeln meiner Curry-Nudelpfanne vom Wochenende auch nicht schon wieder Lust und außerdem gab es mal wieder das von mit überaus geschätzte Chili con Carne mit Mais und Kidney Bohnen, dazu Baguette im Abschnitt Globetrotter 😉 – da konnte ich mich natürlich auch nicht für Gebackene Frühlingsrollen mit Sweet Chilisauce oder Gebratenes Putenfleisch mit Thaigemüse und rotem Thaicurry von der Asia-Wok-Theke begeistern. Eigentlich wollte es dann noch zusätzlichen Jalapeños aus der Soja-Sauce an der Asia-Theke verfeinern, doch leider waren diese aus. Und auch Sour Cream war nirgendwo zu bekommen. Daher blieb es letztlich beim reinen Chili con Carne mit Baguette.

Chili con Carne & Baguette

Und auch heute wurde ich von dem zugegebenermaßen einfachen, aber doch immer wieder leckeren Chili con Carne nicht enttäuscht. Die mit viel Hackfleisch, einigen Kidneybohnen, etwas Mais und wenigen Pepperonici-Stückchen versehene Tomatensauce des Chili war fruchtig, gut gewürzt und dabei auch noch leicht pikant, so wie ich es mag. Außerdem schien das ganze heute sogar noch etwas dickflüssiger als sonst gewesen zu sein, was meinen Vorlieben natürlich sehr entgegen kam – denn ich mag keine Chili con Carne Suppe. Aber das heutige Chili war mal wieder gut gelungen. Nur das Baguette war zwar nicht alt, aber bereits etwas zu lange an der frischen Luft gewesen, weswegen es an den Schnittkanten sogar ein wenig eingetrocknet war, daher kann ich hier leider keine volle Punktzahl geben.
Wie auch schon am letzten Freitag waren auch heute nur wenige andere Gäste in unserem Betriebsrestaurant anwesend – die Sommerferien hier in Bayern wirken sich weiterhin auf die Besucherzahlen aus. Dennoch war klar zu erkennen, dass das Chili con Carne heute das am häufigsten gewählte Gericht gewesen war und ihm daher Platz eins auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala gebührt. Um Platz zwei lieferten sich das Geröst’l und die Asia-Gerichte ein knappes Rennen, ich meine aber etwas mehr Geröst’l gesehen zu haben, weswegen die Asia-Gerichte auf einem guten dritten Platz landeten. Den vierten Platz belegten schließlich, wie so häufig, das vegetarische Gericht in Form der Spiralnudeln mit Paprikaragout.

Mein Abschlußurteil:
Chili con Carne: ++
Baguette: +

« « Cremige Curry-Nudelpfanne mit Pute – das Rezept | Gnocchi-Lauch-Pfanne mit Curry-Garnelen – das Rezept » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>