Currywurst mit Pommes Frites [24.10.2018]

Am heutige Mittwoch durfte ich, trotz leichten JetLags, endlich wieder arbeiten und somit auch in unserem Betriebsrestaurant speisen. Und mit einer Geschmorten Lammhaxe mit Speckbohnen und Spätzle im Abschnitt Globetrotter fand sich auf der Speisekarte auch gleich ein Gericht, das ganz meinem Geschmack entsprach. Und es war nicht sonderlich spät als ich im Speisesaal ankam und zielgerichtet auf die entsprechende Ausgabetheke zusteuerte. Doch leider bekam ich dort nur die lapidare Auskunft, die Lammhaxe sei leider bereits aus. 🙁 Also musste ich mich nach Alternativen umsehen. Das Angebot bei Vitality, Gedünsteter Rotbarsch im Pfirsich-Ingwersud mit Basmatireis sagte mir aber nicht so sehr zu – ich hatte im Urlaub bereits so viel Fisch gegessen – und auch auf die Asia-Thai-Angebote an der Wok-Theke wie Gebratenes Gemüse mit Kokosnuß und Sojasauce oder Gebratenes Schweinefleisch mit verschiedenen Gemüse in Spezialsauce hatte ich nicht keinen besonders großen Appetit. Also blieb mir nichts anderes als bei der Currywurst (rot oder weiß) mit Pommes Frites aus der Sektion Tradition der Region zuzugreifen. Dabei wählte ich die weiße Variante der Wurst und garnierte mir die Pommes natürlich noch mit einer großzügigen Portion Ketchup und versah die heiße Currysauce noch mit zusätzlichem Currypulver.

Curried bratwurst with french fries / Currwurst mit Pommes Frites

Was die frittierten Kartoffelstäbchen anging hatte man in meiner Abwesenheit leider nicht viel dazu gelernt, denn sie ließen auch dieses Mal wieder etwas an knusprigkeit zu wünschen übrig. Sie waren zwar in Ordnung, aber ein bis zwei Minuten länger in der Friteuse hätten ihnen mir Sicherheit gut getan. An der Wurst, einer Bratwurst, gab es aber nichts auszusetzen und auch die mit Zwiebelstückchen versehene, heiße und würzige Currysauce ließ nichts zu wünschen übrig. Ich war zufrieden, auch wenn mir die Lammhaxe deutlich lieber gewesen wäre.
Aber auch als ich mich zwecks Beliebtheitsskala im Restaurant umsah, konnte ich nichts mehr von der Lammkeule entdecken, nur in den Rückgabewagen sah ich noch Teller, die darauf hinwiesen. Also kann ich den Zuspruch der anderen Gäste für dieses Gericht heute schlecht beurteilen, zumindest in Bezug auf die Currywurst, die nun natürlich ganz vorne lag und sich den ersten Platz sichern konnte. Ich vermute aber dass sie mindestens auf Platz zwei gelegen haben muss, denn ansonsten wäre sie nicht so schnell aus gewesen. Diesen Platz nahmen aber jetzt die Asia-Gerichte ein, gefolgt vom Fischgericht auf Platz drei.

Mein Abschlußurteil:
Bratwurst: ++
Currysauce: ++
Pommes Frites: +

« « Return to the Caribbean – Abschied & Rückreise [22. – 23.10.2018] | Entenkeule mit Blaukraut & Kartoffelklößen [25.10.2018] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>