Frischer Spargel mit Putensteak, Hollandaise & Salzkartoffeln [28.05.2019]

Auch heute ging die verkürzte Spargel-Woche in unserem Betriebrestaurant weiter, doch der angebotene Frischer Spargel mit Putensteak, Hollandaise und Salzkartoffeln aus dem Abschnitt Vital sollte es schwer haben, denn er musste mit einem All-Time-Klassiker in Form eines Cordon Bleu vom Schwein mit
zwei Beilagen, dazu Tagessuppe oder Dessert
bei Daily konkurrieren, das natürlich mit Pommes Frites und Zitronenecke serviert wurde. Und auch die Mexikanischen Chililinsen mit Reis bei Veggie sowie die Asia-Wok-Gerichte wie Gebratenes Thaigemüse in Austernsauce oder Gebackener Seelachs mit Thaigemüse in Kokosmilchsauce würden es schwer haben dagegen anzukommen. Doch obwohl das Cordon Bleu verlockend und etwas günstiger war, entschied ich mich doch für das Spargelgericht, das mit reduziertem Preis von 6,81 Euro zu Buche schlug. Teurer als gewöhnlich, aber noch akzeptabel.

Fresh asparagus with turkey steak, sauce hollandaise & potatoes /  Frischer Spargel mit Putensteak, Hollandaise und Salzkartoffel

Wichtigster Faktor war dabei natürlich wieder Spargel, der heute in überlangen ganzen Stangen serviert wurden war und den ich natürlich zuerst probierte. Und ich war von der Qualität wirklich positiv überrascht, denn heute besaßen sie deutlich mehr Biss als gestern und waren wieder faserfrei geschält und von eindeutig guter Qualität. Und auch die Sauce Hollandaise, die mit einer leichten Zitronennote versehen war, passte natürlich wunderbar zum Spargel. Darüber dass zwei der Salzkartoffeln, eine klassische Sättigungsbeilage bei Spargelgerichten etwas matschig waren konnte man dabei schon fast hinwegsehen. Beim dem unpaniert gebratenen Putensteak hatte ich zuerst befürchtet, es wäre etwas trocken, doch das kleine, aber doch recht feine Stück Fleisch erwies sich dem entgegen als doch angenehm saftig und von gutem Geschmack. Ein leckeres Spargelgericht, bei dem ich meine Entscheidung dafür keinen Moment bereuen musste.
Beim Gros der anderen Gäste lag natürlich, wie nicht anders erwartet, das bekanntere und etwas günstigere Cordon Bleu mit Pommes heute am höchsten in der Gunst und konnte sich mit leichtem, aber deutlichem Vorsprung den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala sichern. Aber der Spargel konnte sich auf einem guten Platz zwei manifestieren. Auf dem dritten Platz sah ich die Asia-Gerichte und die vegetarischen Chililinsen folgten auf Platz vier.

Mein Abschlußurteil:
Frischer Spargel: ++
Sauce Hollandaise: ++
Putensteak: ++
Salzkartoffeln: ++

4 thoughts on “Frischer Spargel mit Putensteak, Hollandaise & Salzkartoffeln [28.05.2019]

  1. Sehr schön, neulich war ich mal in einem Restaurant essen: Gekochte Drillinge, Spargel, Sauce Hollandaise, Zander. Perfekt zu bereitet, auch wenn die Hollandaise nicht selbst aufgeschlagen war. Knapp unter 20 Euro. Zugegeben, der Teller war etwas aufgeräumter und garnierter. Sehr viel mehr war es auch nicht.

  2. In einer Großküche in die mehrere hundert von Gästen jeden Mittag strömen kann man keinen großen Aufwand beim Anrichten erwarten. Ich mache manchmal sogar selbst noch Petersilie darüber damit es nicht ganz so banal aussieht…. ­čśë

  3. Nachvollziehbar. Zumal dann ja auch die Preise noch weiter steigen würden bei “mit Garnitur”. ­čśë

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *