Putenstreifen mit Gemüsereis [24.06.2019]

Zwar überlegte ich kurz ob ich bei dem Holzfällersteak mit zwei Beilagen und Tagessuppe oder Dessert aus dem Bereich Daily zugreifen soll, aber das Wetter war einfach zu heiß und sommerlich, als dass ich mir eine so schwere und kalorienreiche Mahlzeit antun wollte. Aber auf Spaghetti mit Gorgonzola und Spinat bei Veggi hatte ich aber auch wenig Lust, mit war nicht so nach Gorgonzola. Blieben noch die Asia-Gerichte wie Knusprige Frühlingsrollen oder Hähnchen mit verschiedenem Gemüse in Massaman-Sauce oder das Vital-Angebot, das als Couscous mit Putenstreifen angepriesen wurde. Couscous klang lecker, daher entschied ich mich hier zuzugreifen. Doch an der Theke angekommen wurde ich enttäuscht, denn ich bestellte mir zwar Couscous, erhielt aber Gemüsereis. Auf Anfrage versuchte uns die Thekenkraft auch noch weiß zu machen, das Coucous wäre das Gemüse. Na ja, sah immer noch akzeptabel aus, daher beließ ich es dabei, auch wenn Couscous mir lieber gewesen wäre. Aber ich vermute mal der war aus, denn ich war um kurz nach 12:30 Uhr recht spät dran.

Turkey stripes with vegetable rice / Putenstreisen mit Gemüsereis

Das Gericht erwies sich dann doch besser als ich zuerst befürchtet hatte. Das Fleisch der angenehm große Portion an Putenstreifen erwies sich schon mal als angenehm zart und saftig. Der Reis war wiederum eher ein zweischneidiges Schwert, denn der mit Kräutern angemachte Reis selbst war in Ordnung, aber beim Gemüse war es eher durchwachsen, denn die Kichererbsen darin waren zwar schön knackig, aber die Möhren schienen mir etwas matschig und erschien mir aufgewärmtes TK-Gemüse zu sein. Außerdem fanden sich noch Mais und Zuckerschoten darin. Gemeinsam mit der ebenfalls angenehm groß geratenen Portion Sour Cream, die dafür sorgte dass die Mahlzeit nicht zu trocken wirkte, insgesamt ein leichtes und leckeres Sommergericht, ich hatte also keinen Grund meine Entscheidung zu bereuen.
Bei den anderen Gästen lag das Steak aber dann doch am höchsten in der Gunst und konnte sich den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala sichern. Ihm folgten die Asia-Gerichte auf einem guten Platz zwei, den dritten Platz belegten die Putenstreifen und die Spaghetti mit Gorgonzola & Spinat sah auch auf einem guten Platz vier.

Mein Abschlußurteil:
Putenstreifen: ++
Gemüsereis: +
Sour Cream: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

6 Responses to “Putenstreifen mit Gemüsereis [24.06.2019]”

  1. DirkNB says:

    Es geht doch nichts über fachkundige Tresenkräfte. Eine Gemüsemischung auf Reis als Couscous zu bezeichnen! Dabei weiß doch jeder, dass Couscous fein gehackte Tomaten mit Zwiebeln und Knoblauch sind, die man auf geröstetes Brot streicht. 😉

  2. JaBB says:

    Und ich dachte immer, Couscous wären Bällchen aus frittiertem Kichererbsenpüree. 😉 Man lernt doch nie aus…

  3. DirkNB says:

    Nee, das sind doch die Polenta …

  4. JaBB says:

    Nee, das ist Falafel…. 😉 Polenta ist aus Mais.

  5. […] Blumenkohl mit Spinat und Reis bei Daily wäre da schon eher war gewesen, aber ich wollte nach dem gestrigen Mittagsgericht nicht schon wieder Reis, weswegen aus der Gebackener Seelachs mit Thaigemüse in […]

  6. DirkNB says:

    Ach nee … 😉

Leave a Reply