Putenschnitzel “Zigeuner Art” mit Kroketten [04.07.2019]

Hätte ich nicht zugesagt mich in der nächsten Zeit bei Pasta etwas mehr zurückzuhalten, hätte ich vielleicht bei den Mac & Cheese – Gebratene Makkaroni in würziger Cheddarsauce und zwei Beilagen, dazu eine Tagessuppe oder ein Dessert aus dem Abschnitt Daily der heutigen Tageskarte unseres Betriebsrestaurants zugegriffen, die mit selbst gemachten Röstzwiebeln und wenn ich richtig gesehen habe auch einem Mini-Salat serviert wurden. Aber diese amerikanische Version der Käsespätzle 😉 ist natürlich eine ziemliche Kalorien- und Kohlehydrate-bombe. Und da ich auf Gebackene Ananas und Banane oder Gebratenes Schweinefleisch mit Gemüse in Massamansauce von der Asia-Wok-Theke auch keine Lust hatte, blieben noch das Putenschnitzel “Zigeuner Art” mit Kroketten aus dem Abschnitt Vital und das Pikantes Kichererbsencurry mit Reis bei Veggie. Da beides an der selben Theke ausgegeben wurde, war ich tatsächlich bis zur letzten Sekunde bevor ich an die Reihe kam am hin und her überlegen, entschied mich letztlich aber dann doch für das Putenschnitzel mit seiner nicht so ganz politisch korrekt bezeichneten Paprikasauce. An der Gemüsetheke fand ich leider nichts passendes dazu.

Turkey escalope "gypsy style" with croquettes / Putenschnitzel "Zigeuner Art" mit Kroketten

Ich hätte es ja lieber gehabt, wenn man Kroketten und das Putenschnitzel mit Sauce etwas getrentn auf den Teller getan hätte, denn so weichten die ansonsten schön frischen und knusprigen Kroketten die mit Sauce bedeckt waren oder darin lagen recht schnell durch, was den Genuss etwas minderte. Aber das ist natürlich klagen auf hohem Niveu, denn an sich was das Gericht mit seiner fruchtigen und ein wenig scharfen Papriksauce, dem mageren und einigermaßen saftigen Putensteak und den ansonsten schön knusprigen Kroketten zwar einfach, aber dennoch sehr lecker wie ich fand. Vielleicht hätte noch ein kleiner Salat das Gericht noch gelungen ergänzen können, doch daran hatte ich leider nicht gedacht. Bin aber auch so gut satt geworden.
Am häufigsten hatten die anderen Gäste heute natürlich zum Mac & Cheese gegeriffen, was diesem Gericht den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala sicherte, aber auf Platz zwei zeichnete sich eine ungewöhnliche Entwicklung ab, denn hier schien sich entgegen der sonst üblichen Trends heute das vegetarische Kichererbsencurry platzieren zu können. Erst auf dem dritten Platz folgte schließlich das Putensteak, das aber wiederum nur knapp vor den ebenfalls nicht selten gewählten Asia-Gerichten lag, die somit Platz vier erhielten.

Mein Abschlußurteil:
Putenschnitzel: ++
Paprikasauce: ++
Kroketten: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

One Response to “Putenschnitzel “Zigeuner Art” mit Kroketten [04.07.2019]”

  1. DirkNB says:

    Erstaunlich. Solche Entfernung und ich hätte beinahe etwas sehr ähnliches – zumindest vom Namen her – gegessen. Der Fleischerimbiss bot heute Zigeuerschnitzel mit Pommes feil, aber ich für ein Mittag viel zu früh da, also kam heute ein später eintreffender Kollege in den Genuss des Essenbringdienstes. Naja, und es gab dann was anderes.

Leave a Reply