Spanische Paella mit Meeresfrüchten, Hühnchen & Seelachs [01.08.2019]

Nachdem ich mich gerstern ja mal wieder mit Resten von zu Hause begnügt hatte, entschied ich mich heute dazu unserem Betriebsrestaurant erneut einen Besuch abzustatten. Und es war Donnerstag, da stand mal bei Daily wieder ein Fritten-Gericht auf der Karte, heute Currywurst + drei Komponenten nach Wahl (Sättigungsbeilage, Gemüsebeilage, Suppe, Dessert oder Salat 180 gr.), das natürlich mit Pommes Frites serviert wurde. Aber für mich eindeutig zu mächtig und schwer, ich hatte ja beim Hackbraten am Dienstag eigentlich schon sehr “gesündigt”. Außerdem war der Preis mit 6,30 Euro recht deftig. Daher sah ich mich nach Alternativen um. Die Safranbandnudeln mit Meerrettichspinat bei Veggie waren auf jedenfall schon mal nichts für mich, denn ich mag ja keinen Meerrettich oder wie man hier in Bayern sagt: Kren. Blieben also noch das Gebratene Hühnerfleisch mit Gemüse in Massamansauce, das neben Gebackener Ananas und Banane mit Honig an der Asia-Wok-Theke angeboten wurde oder eben die Spanische Paella mit Meeresfrüchten, Hühnchen und Seelachs mit Safranreis aus dem Abschnitt Vital der heutigen Tageskarte. Und da erschien mir die Paella doch am Interessantesten.

Spanish paella with seafood, chicken & coalfish / Spanische Paella mit Meeresfrüchten, Hühnchen & Seelachs

Der große Renner an diesem Gericht waren eindeutig die vier Chickenwings. Unter einer dünnen, pikant-rauchig marinierten Haut fand sich hier reichlich zwartes und saftiges Hähnchenfleisch, das sich auch noch angenehm leicht mit Messer und Gabel von den Knochen lösen ließ. Die Paella selbst fand ich eher mittelmäßig, denn der größte Teil bestand aus nur marginal gewürztem Reis, der in fast homöopathischen Mengen winzigen Stücken von Muscheln und Tintenfisch sowie ein wenig Gemüse versetzt war. Einzig beim leider etwas trocken wirkenden, gewürfelten Seelachs war man etwas großzügiger vorgangen. Aber ich hatte natürlich auch keine Meister-Paella erwartet, von daher passte es schon.
Bei den anderen Gästen lag trotz der Peiserhöhung – ich berichtete – die Currywurst natürlich wieder der große Renner und konnte sich mit klarem Vorsprung den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebheitsskala sichern. Auf Platz zwei sah ich die Asia-Gerichte, die noch etwas häufiger auf den Tabletts der anderen Gäste auftauchten als die Paella, die somit Platz drei belegte. Die Bandnudeln mit Kren-Spinat folgten auf einem guten vierten Platz.

Mein Abschlußurteil:
Chicken Wings: ++
Paella: +

One thought on “Spanische Paella mit Meeresfrüchten, Hühnchen & Seelachs [01.08.2019]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *