Rindergeschnetzeltes mit Rösti [20.08.2019]

Auch wenn die Nürnberger Rostbratwürstchen mit drei Komponeten nach Wahl aus dem Abschnitt Daily der heutigen Tageskarte unseres Betriebsrestaurants wirklich verlockend klangen, waren sie mit ihren 6,30 Euro doch mal wieder recht kostspielig. Sie wurden mit Kartoffelbrei und Sauerkraut serviert, man hätte sich also noch ein Dessert dazu nehmen können, aber so großen Hunger hatte ich nicht dass sich diese Investition für mich lohnen würde. Daher schwankte ich zwischen dem Rindergeschnetzelten mit Röstis bei Vital und dem Gebackenen Seelachs mit Thaigemüse in Kokosmilchsauce und gelben Thaicurry, der gemeinsam mit Gebratenen Tofu mit frischem Gemüse an der Asia-Wok-Theke angeboten wurde. Die Hausgemachte SpinatRicottalasagne mit Tomatensauce aus dem Abschnitt Veggie schien mir nicht so das richtige. Nach kurzem Abwägen entschied ich mich, obwohl der Seelachs wirklich gut aussah, für das Rindergeschnetzelte. Gemüse gab es nichts wirklich passendes dazu an der Gemüsetheke und auch an der Salattheke wurde ich nicht fündig, daher blieb es letztlich beim Hauptgericht für 4,34 Euro.

Beef chop with hash browns / Rindergeschnetzeltes mit Rösti

Visuell machte das Rindergeschnetzelte wie ich fand nicht so viel her, denn es war recht kleinteilig und das Verhältnis von Sauce zu Fleisch schien mir etwas ungünstig zugunsten der Sauce verschoben zu sein. Aber geschmacklich konnte das Gericht dann doch positiv überraschen, denn es erwies sich als mit einem angenehmen Röstaroma versehen doch als unerwartet schmackhaft. Und auch auch der Eindruck dass sich nur wenig Fleisch in der Zubereitung befand war doch besser als es zuerst aussah, denn viele der kleinen Fleischstücke waren zu Boden gesunken und dadurch von der Sauce verdeckt. Dazu noch die knusprigen, angenehm heißen Röstis machten das Gericht zu einer doch besseren Wahl als es der erste Eindruck erscheinen ließ. Vielleicht hätte noch ein kleiner Krautsalat das Ganze perfekt abgerundet, doch leider wurde so etwas heute nicht angeboten. Dennoch war ich zufrieden mit meiner Wahl.
Ich hatte ja vermutet dass sich heute die Bratwürste heute wieder mit großem Vorsprung den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala sichern würden, doch da hatte ich mich geirrt. Viel mehr hatten die anderen Gäste bei sehr breit gefächert bei den Angeboten zugegriffen, so dass es mir schwer fiel ein klares Ranking aufzustellen. Zog man die Teller in den Rückgabewagen hinzu, lagen wohl die Asia-Gerichte heute ganz knapp vorne und belegten den ersten Platz, gefolgt vom Rindergeschnetzelten auf Platz zwei, das leicht durch die dunkle Sauce zu erkennen war. Erst auf dem dritten Platz sah ich die Rostbratwürte, die aber wiederum nur ganz knapp vor der vegetarischen Lasagne lagen, die somit Platz vier inne hatte. Aber das bildet wirklich nur einen Snapshot für die Zeit ab, an der ich anwesend war und konnte sich jederzeit verschieben. So knapp wie heute war es wirklich selten gewesen.

Mein Abschlußurteil:
Rindergeschnetzeltes: ++
Röstis: ++

One thought on “Rindergeschnetzeltes mit Rösti [20.08.2019]

  1. In der Form, wie es auf dem Teller aussieht, eine eigentümliche Konstellation. Das mag aber auch am Soßenüberschwang liegen, den Du ja auch schon festgestellt hast. So, wie das Geschnetzelte aussieht, hätte ich da keine Röstis dazu gegeben, sondern etwas, was mit Soße umgehen kann. Kartoffeln, Nudeln, Klöße … Die Röstis verlieren in dem feuchten Umfeld ja ihre Eigenheiten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *