Kartoffelauflauf – Resteverbrauch [26.08.2019]

Potato casserole - Leftovers / Kartoffelauflauf - Resteverbrauch

Bei der großen Menge die ich am Samstag gekocht hatte ist es bestimmt nicht verwunderlich dass ich am heutigen Montag noch genug von meinem Kartoffelauflauf übrig hatte, um mir eine großzügige Portion als Mittagessen zur Arbeit mitzunehmen und dort in der Mikrowelle warm zu machen. Und auch so erwies sich der Auflauf noch als sehr lecker, auch wenn die Kirschtomaten im aufgewärmten Zustand nicht mehr ganz so gut sind wie frisch aus dem Backofen.
Im Betriebsrestaurant verpasste ich glücklicherweise nicht allzu viel. Da die Spinat-Ricottatortellini mit Hähnchen und Tomatensauce bei Vital mir nicht so zusagten und mir die Bifteki mit frischen Zwiebeln + drei Komponenten nach Wahl bei Daily, die bestimmt wie üblich mit Djuvec-Reis und Ajvar serviert wurde, zu teuer waren, hätte ich wahrscheinlich bei den Gebackenen Polentataschen mit Ratatouille und Kräuterdip aus dem Abschnitt Veggie oder vielleicht an der Asia-Wok-Theke beim Gebratenen Schweinefleisch mit Thaigemüse in süß saurer Sauce und / oder den Gebackenen Frühlingsrollen zugegriffen. Aber das sind natürlich nur hypothetische Überlegungen, ich hatte ja meine Reste und bin auch mit ihnen gut satt geworden. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *