Kabeljau auf Balkan-Art mit Rosmarinkartoffeln [09.10.2019]

Mein erster Blick galt heute natürlich dem Ofenfrischen Schweinebraten in Dunkelbiersauce + drei Komponenten nach Wahl aus dem Abschnitt Daily der Tageskarte unseres Betriebsrestaurants, der mit hausgemachten Krautsalat und Kartoffelknödel serviert wurde. Doch mein Hunger war nicht so riesig, daher nahm ich auch zuerst einmal das Bulgur Quinoagemüse mit Hirtenkäse bei Veggie in näheren Augenschein und es sah wirklich nicht schlecht aus – zumal ich ja ein großer Fan von Hirtenkäse bin, auch wenn mir echter Schafskäse natürlich noch lieber ist. Aber auch die Gebackene Ente mit verschiedenem Gemüse in Hoi-Sin-Sauce von der Asia-Thai-Theke klang nicht schlecht, war aber merklich teurer als andere Asia-Gerichte wie Gebratene Mienudeln mit Asiagemüse in rotem Thaicurry oder Gebratenes Hühnerfleisch süß sauer mit verschiedenem Gemüse. So entschied ich mich letztlich dann doch für den Gebratener Kabeljau auf Balkan Art mit Rosmarinkartoffeln aus dem Abschnitt Vital. Fisch, insbesondere Kabeljau, geht bei mir fast immer.

Codfish balkans style with roast potatoes / Kabeljau auf Balkan-Art mit Röstkartoffeln

Das ganz dünn panierte Kabeljaufilet erwies sich dann auch als gute Wahl, denn es war angenehm zart, saftig und vollkommen frei von Gräten. Und auch am Blakn-Gemüse aus Möhren, Erbsen, Mais und grünen Bohnen in einer leicht rauchigen Tomatensauce gab es nichts auszusetzen, es gab dem Gericht eine zusätzlich fruchtige Note. Nur bei den Kartoffeln war ich nicht wirklich zufrieden, denn etwa die Hälfte von ihnen war außen von einer gummiartigen Haut umgeben und innen weich und matschig. Vermute dass sie zu lange gegart worden waren. Daher kann ich hier leider keine volle Punktzahl geben. Insgesamt aber ein recht gutes Gericht, zu dem ich jederzeit wieder greifen würde.
Beim Blick über die anderen Tabletts erkannte ich schnell, dass es heute der Schweinebraten in Dunkelbiersauce war, der sich mit klarem Vorsprung den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala sichern konnte. Auf Platz zwei sah ich die Asia-Gerichte, war wohl auch mit der Ente zusammenhing. Erst auf dem dritten Platz folgte schließlich der Kabeljau und das vegetarische Bulgur-Quinoagemüse landete somit nur auf einem guten Platz vier.

Mein Abschlußurteil:
Kabeljau: ++
Balkan-Gemüse: ++
Rosmarinkartoffeln: +

One thought on “Kabeljau auf Balkan-Art mit Rosmarinkartoffeln [09.10.2019]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *