Berliner Kartoffelsuppe – Resteverbrauch [28.10.2019]

Berlin potato soup - leftovers / Berliner Kartoffelsuppe - Resteverbrauch

Bei den großen Mengen meiner Berliner Kartoffelsuppe mit Rindfleisch und Würstchen die ich am Wochenende gekocht habe war es natürlich nur naheliegend, dass ich mir heute einige Reste davon mit an die Arbeit nehme und mir den Besuch im Betriebsrestaurant spare. Um die Penne Regiate mit Kürbisbolognese im Abschnitt Veggie auf der Tageskarte war es ebenso wenig schade wie das Gebratenes Putensteak mit Waldpilzsauce + drei Komponeten nach Wahl bei Daily oder die Asia-Wok-Gerichte wie Gebackene Frühlingsrollen oder Gebratenes Schweinefleisch mit Thaigemüse in Thaicurry Sauce. Nur um das Chili con Carne mit Baguette aus dem Abschnitt Vital tat es mir etwas leid, denn das war jetzt schon das zweite Mal in Folge an dem ich das Chili aufgrund von Restevebrauch verpasst habe. Warum müssen sie das Chili auch neuerdings immer am Montag anbieten? Na ja, war halt Pech – aber die Kartoffelsuppe war auf jeden Fall auch wieder lecker – und inzwischen habe ich auch den Dreh raus das Gericht in der Mini-Mikrowelle durchgehend heiß zu bekommen. Und das ist keine Zauberei: ich rüher den Inhalt meines Tupperdöschens einfach nach 2/3eln der Zeit einmal kräftig durch, dann verteilt sich die Wärme einfach besser. 😉

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply