Maultaschen im Gemüsesud & Zwiebelschmelze [20.11.2019]

Als ich beim Kaffee holen heute morgen einen Blick in die Warmehaltetheke im Bistro unseres Betriebsrestaurants warf, sah ich dass man noch immer die großen Frikadellen anbot, die ich ja schon gestern entdeckt hatte. Daher entschloss ich mich heute erneut noch mal dazu, mir eine solche zum Frühstück zu holen.

Fleischpflanzerl-Wecke & Kaffee

Lecker wie immer, schön saftig und gut gewürzt. Aber damit war klar dass ich zum Mittagessen mal wieder etwas kürzer treten musste. Auf das Putenschnitzel “Picatta Milanese” + drei Komponenten nach Wahl bei Daily hätte ich eh keinen Appetit gehabt, auch weil es mit Penne Rigata serviert wurde, einer Nudelsorte die ich nicht sonderlich schätze. Auf Gebratener Tofu mit frischem Gemüse in roter Currysauce oder Schwein süß sauer mit verschiedenem Gemüse hatte ich nach meinem gestrigen Ausflug in die Asiatische Küche heute auch nicht schon wieder Lust. Blieben also noch die Vegetarische Maultaschen im Gemüsesud und Zwiebelschmelze aus dem Abschnitt Veggie sowie der Tafelspitz mit Meerrettichsauce, Wirsing und Salzkartoffeln bei Vital. Dass meine Wahl schließlich auf die Maultaschen fiel lag weniger an der Meerrettichsauce, denn ich wußte von früheren Versionen, dass die Meerrettich-Note in der Sauce nur marginar war. Viel mehr fand ich dass das Gericht irgendwie interessant und irgendwie lecker aussah – was hier im Betriebsrestaurant nur hin und wieder mal der Fall ist. So kam es dazu, dass schließlich die Maultaschen auf meinem Tablett landeten.

Swabian pasta squares with vegetables & onion broth / Maultaschen im Gemüsesud & Zwiebelschmelze

Und ich wurde von meinem Eindruck nicht getäuscht. Die angenehm großen Maultaschen waren mit Spinat gefüllt, dem man wohl noch etwas Käse und/oder Eier beigemengt hatte damit er fester und stabiler wird.

Swabian pasta squares - Lateral cut / Maultaschen - Querschnitt

Der Geschmack war auf jeden Fall kräftig und sagte mit sehr gut zu. Zumal passte die Mischung auf Zwiebeln und Möhren in ihrem Sud geschmacklich wunderbar dazu, wobei anzumerken sei dass die Zwiebeln sehr mild waren und keine zu dominanten Geschmack beisteuerten. Auch ohne Fleisch ein sehr leckeres Gericht, soviel steht fest. Würde ich jederzeit wieder nehmen.
Bei den anderen Gästen waren die Geschmäcker heute wieder sehr breit gestreut, so dass es keinen klaren Favoriten gab. Viel mehr lieferten sich das Putenschnitzel Picatta Milanese und der Tafelspitz ein recht knappes Kopf-an-Kopf-Rennen um den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala, wobei sich meiner Meinung nach letztlich das Picatta Milanese durchsetzen konnte, womit der Tafelspitz auf Platz zwei landete. Und die Maultaschen waren, was für ein vegetarisches Gericht ungewöhnlich ist, war dem führenden Feld eng auf den Fersen und sicherte sich somit einen guten Platz drei. Somit blieb für die Asia-Gerichte nur noch der vierte Platz, auch wenn dieser nicht allzu weit von den Maultaschen entfernt lag.

Mein Abschlußurteil:
Maultaschen: ++
Gemüsesud & Zwiebelschmelze: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *