Pizza mit Hähnchen, geröstetem Knoblauch & Spinat – ReBaked

Nachdem mein buntes Chili con Carne aufgebraucht war, begab ich mich auf die Suche nach etwas anderem, mit dem ich mich durch die Corona-Krise bringen konnte. Dabei stieß ich auf mein Rezept für Pizza mit gerösteten Knoblauch, Hähnchen & Spinat das ich vor über eineinhalb Jahre mal zubereitet und für sehr gut befunden hatte, also entschloss ich mich es heute noch einmal erneut entstehen zu lassen.

Was benötigen wir also für 3-4 Portionen?

  • 450g Hähnchenbrust
  • 2 Knollen Knoblauch
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 150ml Milch
  • 2 Esslöffel Butter
  • 150ml Sahne
  • 40-50g Parmesan
  • 100-120g Blattspinat (TK)
  • 200g geriebener Käse
  • 1 Rolls Pizzateig
  • 2 kleine Lorbeerblätter
  • sowie Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Petersilie und evtl. Chiliflocken zum würzen
  • Beginnen wir mit der Zubereitung der Hähnchenbrustfilets. Ich entschied mich dazu, diese dieses Mal zu kochen und nicht im Ofen zu backen wie beim letzten Mal. Dazu legen wir das ungekochten Filets in einen Topf, bedecken sie großzügig mit Wasser,
    01 - Hähnchenbrust  mit Wasser bedecken / Cover chicken breasts with water

    geben Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano sowie zwei Lorbeerblätter ins Wasser,
    02 - Gewürze hinzufügen / Add seasonings

    bringen alles geschlossen zum kochen
    03 - Geschlossen zum kochen bringen / Bring to a boil closed

    und reduzieren dann die Hitzezufuhr, um die Filets über 8-10 Minuten gar ziehen zu lassen.
    04 - Gar sieden lassen / Cook well

    Die fertig gekochten Hähnchenbrüste entnehmen wir, lassen sie etwas abkühlen
    05 - Hähnchenbrust entnehmen & abkühlen lassen / Remove chicken breasts & let cool down

    und verwandeln sie dann mit Hilfe von zwei Gabeln in Pulled Chicken. Bis zur Verwendung lagern wir es am besten in einer verschließbaren Dose damit das Fleisch nicht austrocknet.
    06 - Hähnchenbrust zerrupfen / Shred chicken breast

    Als nächstes beginnen wir den Ofen auf 180 Grad vorzuheizen und schälen wir die Knoblauchknollen, d.h. wir entfernen so viel der pergamentartigen Außenhaut wir möglich,
    07 - Knoblauch schälen / Peel garlic

    “köpfen” sie,
    08 - Knoblauch "köpfen" / "Behead" garlic

    schneiden dabei auch die tiefer liegenden Zehen auf,
    09 - Jede Zehe öffnen / Open every glove

    bepinseln die Schnittflächen mit etwas Öl,
    10 - Knoblauch mit Öl bepinseln / Spread garlic with oil

    bestreuen sie mit etwas Salz und Pfeffer
    11  - Mit Salz & Pfeffer würzen / Season with salt & pepper

    und packen sie dann in Alufolie, um sie für 40 Minuten im Ofen zu backen.
    12 - Knoblauch im Ofen backen / Bake garlic in oven

    Die fertig gebackenen Knoblauchknollen lassen wir etwas abkühlen, packen sie dann aus,
    13 - Knoblauch auswickeln / Unwrap garlic

    drücken die butterweich gerösteten Zehen aus ihren Schalen
    14 - Knoblauchzehen  aus Schale drücken / Press garlic out of peals

    und zerkleinern sie noch einmal gründlich. Ich verwendete dieses Mal alle Zehen aus beiden Knollen, denn ich liebe Knoblauch und brauche während der Ausgangssperre auch wenig Rücksicht auf andere nehmen. 😉
    15 - Knoblauchzehen zerkleinern / Mince garlic

    Außerdem reiben wir den Parmesan
    16 - Parmesan reiben / Grate parmesan

    und würfeln die rote Zwiebel.
    17 - Rote Zwiebel würfeln / Dice red onion

    Anschließend zerlassen wir die beiden Esslöffel Butter in einem kleinen Topf,
    18 - Butter in Topf zerlassen / Melt butter in pot

    dünsten die zerkleinerten gerösteten Knoblauchzehen darin an,
    19 - Knoblauch andünsten / Braise garlic

    bestreuen alles mit dem Mehl, das wir am besten Klumpenfrei durch ein Sieb hinzufügen,
    20 - Mit Mehl bestreuen / Dredge with flour

    dünsten es gemeinsam mit dem Knoblauch etwas an
    21 - Mehl verrühren / Stir flour

    und löschen schließlich alles mit Milch und Sahne ab.
    22 - Mit Sahne & Milch ablöschen / Deglaze with cream & milk

    Nun verrühren wir alles gründlich miteinander, bringen es zum köcheln,
    23 - Verrühren & zum kochen bringen / Stir & bring to a boil

    schmecken es mit Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano ab,
    24 - Mit Gewürzen abschmecken / Taste with seasonings

    lassen alles ein wenig vor sich köcheln und dabei reduzieren
    25 - Köcheln & reduzieren lassen / Simmer & let reduce

    und schalten dann die Kochplatte aus, um nun den geriebenen Parmesan einzustreuen
    26 - Parmesan einstreuen / Add parmesan

    und ihn unter Verwendung der Resthitze schmelzen zu lassen.
    27 - Käse schmelzen lassen / Let cheese melt

    Während der Ofen nun auf 200 Grad aufheizt, breiten wir den Pizzateig auf eine Backblech aus, stechen ihn mit einer Gabel in regelmäßigen Abständen an damit er nicht zu sehr hochgeht
    28 - Teig mit Gabel anstechen / Tap dough with fork

    und backen ihn für 4-5 Minuten im Ofen vor.
    29 - Teig im Ofen vorbacken / Pre-bake in oven

    Ich hatte den Teig leider etwas zu lange im Ofen gelassen, weswegen er dunkler geworden war als ich ursprünglich wollte. Dennoch bestrich ich ihn nach dem Vorbacken und anschließendem kurzen abkühlen mit der Knoblauchsauce,
    30 - Teig mit Knoblauchsauce bestreichen / Spread dough with garlic sauce

    verteilen darüber großzügig das zerkleinerte Hähnchenfleisch,
    31 - Mit Hähnchenfleisch belegen / Add shredded chicken

    geben den aufgetauten und ausgdrückten Spinat dazu,
    32 - Spinat hinzufügen / Add spinach

    bestreuen alles mit dem geriebenen Käse (ich verwendete eine Mischung aus Cheddar und Mozzarella),
    33 - Mit Käse bestreuen / Dredge with cheese

    verteilen die gewürfelte rote Zwiebel darüber
    34 - Mit roten Zwiebelwürfeln bestreuen / Dredge with red onion dices

    und drücken den Belag etwas mit der flachen Hand an
    35 - Belag andrücken / Flatten toppings

    um ihn abschließend noch mit ein paar Chiliflocken zu garnieren.
    36 - Mit Chiliflocken garnieren / Garnish with chili flakes

    Dann backen wir alles für 10-12 Minuten im Ofen bis der Käse geschmolzen ist.
    37 - Im Ofen backen / Bake in oven

    Schließlich brauchen wir die fertig gebackene Pizza nur noch aus dem Ofen zu entnehmen, ganz kurz abkühlen zu lassen,
    38 - Roasted garlic chicken spinach  pizza - Finished baking / Pizza mit geröstetem Knoblauch, Hähnchen & Spinat - Fertig gebacken

    und sie dann mit dem Pizzaroller zerteilen, um sie servieren und genießen zu können.
    39 - Roasted garlic chicken spinach  pizza - Served / Pizza mit geröstetem Knoblauch, Hähnchen & Spinat - Serviert

    Wie auch beim ersten Mal erwies sich die Pizza auch bei ihrer zweiten Zubereitung als wahrer Genuss. Dass ich dabei etwas weniger Hähnchenfleisch verwendet hatte war dabei kein Nachteil, viel mehr hatte sich das Pulled Chicken viel besser und gleichmäßiger verteilen lassen als das gebackene und gewürfelte Hähnchen zuvor. Dass der Teig dieses Mal etwas dunkler geworden war, war zwar ärgerlich, minderte den Genuss aber aus meiner Sicht nur minimal. Und der erhöhte Knoblauchgehalt der Sauce erwies sich als wirklich sehr passend und machte die Pizza um so mehr zu einem wahren Genuss. Ich war sehr zufrieden und bin für die nächsten Tage der Corona-Krise erst einmal wieder versorgt. 😉

    40 - Roasted garlic chicken spinach  pizza - Side view / Pizza mit geröstetem Knoblauch, Hähnchen & Spinat - Seitenansicht

    Guten Appetit

    One thought on “Pizza mit Hähnchen, geröstetem Knoblauch & Spinat – ReBaked

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *