Pizza mit Ziegenkäse, Birnen & Salsiccia – das Rezept

Dieses Wochenende wollte ich es einmal einfach angehen lassen und mir einfach nur eine Pizza machen. Natürlich keine gewöhnliche Pizza, sondern eine mit einem etwas ausgefallenerem Belag, daher entschied ich mich für eine Pizza mit Ziegen(frisch)käse, Birnen und Salsiccia auf geröstetem Knoblauch. Die Kombination klang einfach nur zu verlockend. Leider verschätzte ich mich etwas mit der Zeit und die Pizza wurde dunkler als ursprünglich geplant, aber sie war dennoch so lecker, dass ich es dennoch nicht versäumen möchte das Rezept hier einmal kurz in gewohnter Form vorzustellen.

Was benötigen wir für ein Blech (3-4 Portionen):

  • 1 Rolle Pizzateig (400g)
  • 1 Knolle Knoblauch
  • 1 große Birne oder 1 1/2 kleine Birnen
  • 150-170g Salsiccia (italienische Wurst)
  • 180g geriebener Mozzarella
  • 80-100g Ziegenfrischkäse
  • 2-3 Esslöffel Olivenöl
  • etwas Salz & Pfeffer zum würzen
  • einige Blätter Basilikum zum garnieren
  • Beginnen wir damit die Knoblauch-Knolle zu rösten. Dazu beginnen wir den Ofen auf 200 Grad vorzuheizen, befreien den Knoblauch komplett von der pergamentartigen Schale, schneiden wie einzelnen Zehen auf,
    01 - Knoblauchknolle aufschneiden / Cut garlic cloves open

    bepinseln die Schnittflächen mit etwas Olivenöl – wer mag kann sie zusätzlich auch noch mit etwas Salz & Pfeffer würzen –
    02 - Knoblauch mit Öl bepinseln / Dredge with olive oil

    verpacken die Knolle in etwas Alufolie
    03 - Knoblauch in Alufolie verpacken / Pack garlic in tinfoil

    und rösten sie dann für 30-35 Minuten im Ofen.
    04 - Im Ofen rösten / Roast in oven

    In der Zwischenzeit befreien wir das Brät der Salsiccia aus ihren Schalen und sammeln es in einem Schälchen, die wir bis zum Gebrauch mit Folie abgedeckt im Kühlschrank lagern.
    05 - Salsicca aus Schale befreien / Peel salsicca

    Ist die Knoblauchknolle dann fertig geröstet, befreien wir sie aus der Alufolie und lassen sie erst einmal für einige Minute abkühlen.
    06 - Knoblauch fertig geröstet / Garlic - roasted

    Dann drücken wir die butterweichen Zehen aus ihren Schalen
    07 - Knoblauchzehen aus Schale lösen / Peel garlic gloves

    und zerkleinern sie mit Hilfe eines Messers so fein wie möglich.
    08 - Geröstetes Knoblauch zerkleinern / Mince garlic

    Die zerkleinerten Knoblauchzehen geben wir mit zwei bis drei Esslöffeln Olivenöl in eine Schüssel
    09 - Knoblauch mit Olivenöl in Schüssel geben / Put garlic & olive oil in bowl

    und vermischen alles gründlich miteinander.
    10 - Knoblauch mit Olivenöl vermischen / Mix garlic with olive oil

    Außerdem vierteln und entkernen wir die Birne, um sie anschließend in dünne Scheiben zu schneiden. Wir machen das erst jetzt, weil die Birne sonst zu matschig werden könnte.
    11 - Birne in Scheiben schneiden / Cut pear in slices

    Während der Ofen wieder auf aufheizt, dieses Mal auf 225-230 Grad, bestreichen wir den ausgerollten Pizzateig mit der Öl-Knoblauch-Mischung,
    12 - Pizzateig mit Knoblauch-Öl-Mischung bestreichen / Spread garlic oil mix on pizza

    würzen alles mit etwas Salz und Pfeffer,
    13 - Mit Salz & Pfeffer würzen / Season with salt & pepper

    bestreuen alles großzügig mit geriebenem Mozzarella-Käse,
    14 - Mit Mozzarella bestreuen / Dredge with mozzarella

    verteilen darauf die Birnen-Scheiben
    15 - Birnenscheiben auflegen / Add pear slices

    sowie das zu kleinen Bällchen geformten Salsiccia-Wurstbrät
    16 - Salsicca darüber verteilen / Add salsiccia

    und backen dann alles für 25-30 Minuten im Ofen.
    17 - Im Ofen backen / Bake in oven

    Nach einer Viertelstunde entnehmen wir das Blech kurz, verteilen nun auch den Ziegenfrischkäse auf der Pizza – wir machen das später damit er nicht so dunkel und trocken wird, da Ziegenfrischkäse nicht wie anderer Käse zerläuft, sondern eher trocken wird –
    18 - Ziegenfrischkäse hinzufügen / Add goat cream cheese

    und schieben es dann für die restliche Zeit zurück in den Ofen.
    19 - Weiter im Ofen backen / Continue bake in oven

    In der Zwischenzeit waschen wir die frischen Basilikumblättchen und schneiden sie in schmale Streifen.
    20 - Basilikum in Streifen schneiden / Cut basil in stripes

    Schließlich können wir das Blech entnehmen und lassen es für 4-5 Minuten ruhen
    21 - Pizza with goat cheese, pears & salsiccia - Finished baking / Pizza mit Ziegenkäse, Birnen & Salsiccia - Fertig-gebacken

    bevor wir sie portionieren und mit den Basilikumstreifen garniert servieren und genießen können.
    22 - Pizza with goat cheese, pears & salsiccia - Served / Pizza mit Ziegenkäse, Birnen & Salsiccia - Serviert

    Ich hatte die Pizza leider ein klein wenig zu lange im Ofen gelassen, weil ich die Zeit etwas vergessen hatte, daher war sie leider etwas dunkler geworden als ich ursprünglich geplant hatte. Aber das minderte den leckeren Geschmack dieser Pizzakomposition glücklicherweise nur marginal. Die Ränder waren dadurch leider etwas hart gebacken, aber mittlere Teil und der eigentliche Belag erwies sich als überaus gut gelungen. Die Kombination aus geröstetem Knoblauch, Käse, fruchtiger Birne und würziger Salsiccia sowie dem Ziegenfrischkäse ergab eine Pizzabelag, der sich deutlich von den sonst üblichen Kombinationen mit Tomatensauce abhob. Meine Befürchtung dass nur mit Knoblauch und Öl als Grundlage zu trocken wird bewahrheitete sich dabei nicht, viel mehr sorgte Käse, Frischkäse und Birne in Kombination mit den zusätzlichen Fett aus den Salsiccia dafür, das alles weiterhin schön saftig blieb. Das Aroma des frischen Basilikums rundete das Ganze geschmacklich schließlich sehr gelungen ab. Da gab es fast nichts zu meckern – mal abgesehen dass ich die Pizza beim nächsten Mal nicht ganz so lange backen sollte. 😉 Aber das kann ja jedem mal passieren…

    23 - Pizza with goat cheese, pears & salsiccia - Side view / Pizza mit Ziegenkäse, Birnen & Salsiccia - Seitenansicht

    Eventuell könnte man überlegen, die Fleischbällchen kurz in der Pfanne anzubraten bevor man sie auf der Pizza verteilt, das garantiert dass sie durchgebraten sind und erzeugt vielleicht noch ein paar zusätzliche Röstaromen, die man im Ofen alleine nicht erreicht. Probier ich beim nächsten Mal auf jeden Fall aus. 🙂

    Guten Appetit

    6 thoughts on “Pizza mit Ziegenkäse, Birnen & Salsiccia – das Rezept

    1. Wenn Du mal wieder Lust auf Pizza mit Birne hast, versuch es mal mit einer Mischung aus Mozzarella (zum “Verdünnen”) und Gorgonzola. Die Kombination von Birne und Gorgonzola ist wirklich genial.

    2. Alfredissimo mit Dirk Bach als Gast Lange ist es her. Aber die Pizza die sie da machen klingt sehr lecker und sieht auch gut aus. Wobei Gorgonzola ja große Geschmackssache ist, viele mögen Käse mit Blauschimmel überhaupt nicht. Ich gehörte auch lange dazu, aber inzwischen hat sich mein Verhältnis dazu etwas normalisiert.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *