Leberkäse- & Schweinebratensemmel [22.04.2020]

Auch heute blieb uns aufgrund der Corona-Krise und dem deswegen geschlossenen Betriebsrestaurant mal wieder nur ein Besuch beim nahen Bäcker, um unseren mittäglichen Hunger zu stillen. Da ich heute mal etwas größeren Appetit verspürte, wählte ich die Kombination aus einer Semmel mit warmen Leberkäse sowie einer weiteren Semmel mit einer Scheibe ebenfalls warmen Schweinerostbratens.

Meatloaf & Pork roast bun / Leberkäse- & Schweinebratensemmel

Die Leberkäse-Scheibe besaß dieses Mal – im Gegensatz zu gestern – wieder die gewünscht Dicke und war vorzüglich wie immer – vor allem weil dieses Mal das Verhältnis von Brötchen zu Fleisch fast perfekt stimmte. Und auch bei dem anderen Brötchen mit einer dicken warmen Scheibe Schweinerostbratens brauchte ich mir wegen dem Verhältnis keine Sorgen zu machen, viel mehr störten mich hier die beiden Knorpel im Fleisch und die für meinen Geschmack etwas zu knusprig gebackene Schweinehaut auf der einen Seite, die man kaum beißen konnte und die ich größtenteils entfernen musste. Nach dem kleinen Unglück mit dem abgebrochenen Zahnstück von letzter Woche bin ich da einfach nur sehr vorsichtig geworden. Man konnte die knusprigen Stücke hinterher zwar teilweise noch weich lutschen und trotzdem verzehren, aber ein großes Teil davon war letztlich leider Ausschuss. Ich bevorzuge natürlich da eher eine Semmel, bei der man hundert Prozent des Belages essen kann. Trotzdem waren alle Beide sehr lecker und in Kombination überaus sättigend. Nur über die Kalorien möchte ich mir lieber keine Gedanken machen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *