Blitz-Nudelauflauf mit Speck & Erbsen – das Kurzrezept

Nachdem meine Kung Pao Nudeln verbraucht waren, stand ich vor Wahl ab morgen wieder Brötchen vom Bäcker zu holen oder mir am Abend noch schnell etwas zu kochen, das ich mir die nächsten Tage dann mit ins Büro nehmen kann – denn die Corona-Krise hält unser Betriebsrestaurant ja leider weiterhin geschlossen. Und ich entschied mich für das Kochen. Da ich ich spontan dazu entschloss, hatte ich natürlich nichts eingekauft sondern musste auf das zurückgreifen was ich noch im Kühlschrank hatte. Und es war gut dass ich dort nachschaut, denn meine restlichen Hühnereier waren bereits mehrer Tage über dem Mindesthaltbarkeitsdatum und mussten dringend verbraucht werden. Ein Test im Wasserglas zeigte mir, dass sie sich bereits aufrichteten, aber noch am Boden blieben – es war also höchste Zeit. Sobald sie oben schwimmen, kann man sie nur noch wegwerfen. Außerdem fand ich noch Speckwürfel – zwei Tage über MHD, Sahne die eine Woche abgelaufen aber noch gut war. 🤭 Wirklich gut dass ich geschaut hatte, denn ich werfe ungern Lebensmittel weg. Zum Glück war alles trotzdem noch gut. Außerdem hatte ich natürlich noch geriebenen Käse im Kühlschrank, Nudeln und TK-Erbsen habe ich sowieso immer vorrätig. Also entschied ich mich, einen schnellen Nudelauflauf zuzubereiten, damit kann man eigentlich nie etwas falsch machen. 😉

Was benötigen wir für 4 Portionen?

  • 400g Nudeln nach Wahl
  • 4 Hühnereier
  • 250ml Sahne
  • 150ml Milch
  • 250g gewürfelter Speck
  • 200g Erbsen (TK)
  • 200g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss & Cayennepfeffer zum würzen
  • Nachdem wir einen Topf mit Wasser zum kochen der Nudeln aufgesetzt haben, schlagen wir die Eier in eine Schüssel oder einen Messbecher,
    01 - Eier in Messbecher öffnen / Open eggs in beaker

    geben die Sahne und die Milch hinzu
    02 - Sahne hinzufügen / Add cream

    und würzen alles mit Salz, Pfeffer,
    03 - Mit Salz & Pfeffer würzen / Season with salt & pepper

    frisch geriebener Muskatnuss
    04 - Mit  frisch geriebner Muskatnuss abschmecken / Taste with freshly grated nutmeg

    sowie einer großzügigen Portion Cayennepfeffer.
    05 - Cayennepfeffer einstreuen / Add cayenne pepper

    An dieser Stelle wurde ich durch das Kochen des Wasser unterbrochen, dass den Deckel auf dem Topf klappern ließ. Also salzen wir nun das Wasser
    06 - Wasser salzen / Salt water

    und kochen die Nudeln darin gemäß Packungsbeschreibung. Ich hatte mich für Hörnchennudeln entschieden, die neun Minuten brauchen sollten, aber Fusilli, kurze Makkaroni oder Penne würden hier ebenfalls ihren Zweck erfüllen.
    07 - Nudeln kochen / Cook noodles

    Anschließend streuen wir etwa die Hälfte des geriebenen Käses zu unserer Sahne-Ei-Mischung
    08 - Käse einstreuen / Add cheese

    und verquirlen alles gründlich miteinander.
    09 - Gründlich verquirlen / Whisk well

    Außerdem dünsten wir wir zwei Drittel des gewürfelten Specks in einer kleinen Pfanne an.
    10 - Speck andünsten / Braise bacon

    Drei bis vier Minuten vor Garende geben wir außerdem die TK-Erbsen zu den Nudeln, um sie ein wenig vorzugaren,
    11 - Erbsen zu Nudeln geben / Add peas to noodles

    und gießen alles schließlich in ein Sieb ab, um es etwas abtropfen zu lassen.
    12 - Nudeln mit Erbsen abtropfen lassen / Drain noodles & peas

    Während der Ofen dann auf 180 Grad vorheizt, füllen wir die abgetropften Nudeln samt Erbsen in eine Auflaufform,
    13 - Nudeln in Auflaufform geben / Put pasta in casserole

    geben den angebratenen Speck hinzu,
    14 - Speck dazu geben / Add bacon

    übergießen alles mit unserer gewürzten Ei-Sahne-Mischung
    15 - Mit Eier-Sahne-Mischung übergießen / Douse with egg cream mix

    und vermischen dann alles gründlich miteinander.
    16 - Gründlich vermischen / Mix well

    Darüber verteilen wir die verbliebenen ungebratenen Speckwürfel,
    17 - Speckwürfeln hinzufügen / Add diced bacon

    bestreuen dann alles mit dem restlichen Käse
    18 - Mit Käse bestreuen / Dredge with cheese

    und backen den Auflauf dann für 30-35 Minuten im Ofen.
    19 - Im Ofen backen / Bake in oven

    Sobald die Eier-Sahne-Masse gestockt ist und der Käse eine angenehme goldbraune Farbe angenommen hat, können wir die Auflaufform wieder entnehmen, lassen sie für einige Minuten ruhen
    20 - Quick pasta bake - Finished baking / Blitz-Nudelauflauf - Fertig-gebacken

    um es anschließend zu portionieren, servieren und genießen zu können.
    21 - Quick pasta bake - Served / Blitz-Nudelauflauf - Serviert

    Meine Befürchtung dass das Gericht zu trocken werden könnte bewahrheitete sich schon mal nicht, die Eier in der Sahne waren zwar gestockt, gaben dem Gericht aber noch genügend Feuchtigkeit. Allerdings hätte ich im Nachhinein gesehen doch lieber eine größere Auflaufform nehmen sollen, ind er sich die Nudeln etwas flacher verteilt hätten, so dass mehr davon in der gestockten Ei-Sahne-Mischung gebunden wären. Aber glücklicherweise hielt der geschmolzene Käse auch den oberen Teil meines Auflauf-Stücks stabil in Form. Insgesamt erwies sich die Zusammenstellung auch als sehr schmackhaft, nur hätte es noch etwas mehr Salz vertragen können. Ich hätte die Mischung vielleicht besser doch probieren und nicht einfach frei Schnauze würzen sollen. Doch mit etwas zusätzlichem Salz aus dem Salzstreuer ließ sich das problemlos beheben. Insgesamt ein wirklich gutes Rezept für ein leckeres Schnellgericht, nur bei der Würze sollte man keinesfalls geizen. 😉

    22 - Quick pasta bake - Side view / Blitz-Nudelauflauf - Seitenansicht

    Guten Appetit

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *