Cremiger Blumenkohlreis mit Rinderhack – das Rezept

Heute wollte ich endlich mal etwas Zubereiten, was schon lange auf meiner Liste von Dingen steht die ich ausprobieren wollte: Blumenkohlreis – eine in der Low Carb Küche sehr beliebte Alternative zu sonst üblichen kohlehydrat-haltigen Sättigungsbeilagen wie Reis, Nudeln oder Kartoffeln. Aus der großen Auswahl an Rezepten die es dazu gibt entschied ich mich für eine Variante mit Rinderhackfleisch, die ich noch mit etwas zusätzlichem Gemüse erweiterte. Ich war zwar zu Beginn etwas skeptisch, wurde dann aber doch positiv von dem Ergebnis überrascht. Daher möchte ich natürlich nicht darauf verzichten, das gesamte Rezept hier einmal in gewohnter Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 3-4 Portionen?

  • 450 g Rinderhackfleisch
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 mittelgroße grüne Paprika
  • 3-4 Stängel Sellerie
  • 100g Frischkäse
  • 200ml Rinderbrühe
  • 200ml schwere Schlagsahne
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 – 1,5 TL Paprikapulver
  • 1/2 Teelöffel rote Chili-Pfefferflocken (optional)
  • 1 mittelgroßer Kopf Blumenkohl
  • 50g Cheddar, gerieben
  • 50g Mozzarella, gerieben
  • Gehackte frische Petersilie zum Garnieren
  • Beginnen wir damit, den gewaschenen Blumenkohl von seinen Blättern zu befreien,
    01 - Liberate cauliflower form leaves / Blumenkohl von Blättern befreien

    ihn in ungefähr gleich große Röschen zu zerteilen
    02 - Cut cauliflower in roses / Blumenkohl in Röschen zerkleinern

    und dann in einen Food Processor zu geben
    03 - Put cauliflower in food processort / Blumenkohl in Food Processor geben

    wo wir ihn so lange zerkleinern
    04 - Chop cauliflower / Blumenkohl zerkleinern

    bis seine Reste in etwa die Größe von Reiskörnern erreicht haben.
    05 - Cauliflower in rice size / Blumenkohl in Reisform

    Am führen wir diesen Prozess in zwei Durchläufen durch und sammeln dann alles in einer großen Schüssel.
    06 - Put cauliflower rice in bowl / Blumenkohlreis in Schüssel geben

    Außerdem würfeln wir die Zwiebel,
    07 - Dice onion / Zwiebel würfeln

    waschen die Stangensellerie, schneiden sie in Ringe,
    08 - Cut celery in rings / Sellerie in Ringe schneiden

    zerkleinern die Sellerie-Stücke noch einmal
    09 - Mince celery / Sellerie zerkleinern

    und waschen schließlich noch die grüne Paprika, um die anschließend zu entkernen und in Streifen zu schneiden.
    10 - Cut bell pepper in stripes / Paprika in Streifen schneiden

    Dann können wir endlich mit der eigentlichen Zubereitung beginnen. Dazu erhitzen wir etwas Öl in einer Pfanne,
    11 - Öl in Pfanne erhitzen / Heat up oil in pan

    geben den rohen Blumenkohl-Reis hinein
    12 - Put cauliflower rice in pan / Blumenkohlreis in Pfanne geben

    und dünsten ihn an
    13 - Braise cauliflower rice / Blumenkohlreis andünsten

    wobei wir ihn mit einem dreiviertel Teelöffel Salz würzen.
    14 - Salt cauliflower rice / Blumenkohlreis salzen

    Am besten dünsten wir ihn dabei geschlossen für 5-7 Minuten, bei gelegentlichem Umrühren, damit er dabei nicht zu trocken wird. Außerdem sorgt der eingeschlossene Wasserdampf zusätzlich für einen Dämpf-Effekt.
    15 - Braise cauliflower rice closed / Blumenkohlreis geschlossen dünsten

    Den fertig gedünsteten Blumenkohlreis geben wir dann zurück in die große Schüssel und stellen ihn erst einmal bei Seite.
    16 - Put cauliflower rice aside / Blumenkohlreis bei Seite stellen

    Nachdem wir die Pfanne etwas gesäubert haben, bröseln wir unter Zugabe von einem Esslöffel Öl das Rinderhackfleisch in die Pfanne
    17 - Put beef ground meat in pan / Rinderhack in Pfanne geben

    und braten es scharf krümelig an, wobei wir es schon einmal mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
    18 - Season with salt & pepper / Mit Salz & Pfeffer würzen

    Ist das Hackfleisch durchgebraten, schalten wir die Hitzezufuhr auf mittlere Stufe zurück und addieren die gewürfelte Zwiebel,
    19 - Add onion / Zwiebel hinzufügen

    die wir für einige Minuten mit andünsten.
    20 - Braise onion / Zwiebel andünsten

    Schließlich addieren wir auch den Stangensellerie
    21 - Add celery / Sellerie addieren

    sowie die Paprika-Streifen
    22 - Add bell pepper stripes to pan /  Paprikastreifen in Pfanne geben

    und dünsten beides für einige weitere Minuten ebenfalls mit an, wobei wir auch gleich den Teelöffel Knoblauchpulver einstreuen.
    23 - Intersperse granulated garlic / Knoblauchpulver einstreuen

    Ist das Gemüse einigermaßen weich gegart, geben wir auch den gehäuften Esslöffel Tomatenmark hinzu,
    24 - Add tomato puree / Tomatenmark hinzufügen

    dünsten es wiederum kurz mit an
    25 - Braise tomato puree / Tomatenmark andünsten

    bevor wir dann auch die 100g (ca. 3 Esslöffel) Frischkäse zu den anderen Zutaten in die Pfanne addieren
    26 - Put cream cheese in pan / Frischkäse in Pfanne geben

    und ihn schmelzen lassen.
    27 - Let cream cheese melt / Frischkäse weich werden-lassen

    Das Ganze löschen wir schließlich mit der Sahne ab,
    28 - Deglaze with cream / Mit Sahne ablöschen

    gießen die Rinderbrühe hinein
    29 - Add beef broth / Rinderbrühe dazu geben

    und verrühren alles gründlich miteinander, um es kurz aufkochen zu lassen.
    30 - Stir & bring to a boil / Verrühren & aufkochen lassen

    Nachdem wir die Hitzezufuhr dann wieder auf eine reduzierte Stufe zurückgefahren haben, geben wir auch den angebratenen Blumenkohl-Reis in die Pfanne
    31 - Add cauliflower rice to pan / Blumenkohlreis in Pfanne geben

    und verrühren ihn gründlich mit der Sauce, um ihn über die nächsten 5-7 Minuten wieder richtig heiß werden zu lassen.
    32 - Stir & let get hot / Verrühren & heiß werden lassen

    Dabei schmecken wir alles auch gleich noch einmal mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und einigen Chiliflocken ab.
    33 - Taste with seasonings / Mit Gewürzen abschmecken

    Schließlich geben wir auch den geriebenen Mozzarella- und Cheddar-Käse hinzu
    34 - Add cheese / Käse hinzufügen

    und lassen ihn unter rühren schmelzen.
    35 - Let cheese melt / Käse schmelzen lassen

    Dann können wir das fertige Gericht auch schon, evtl. mit etwas Petersilie garniert, servieren und genießen.
    36 - Creamy cauliflower rice with ground beef - Served / Cremiger Blumenkohlreis mit Rinderhack - Serviert

    Das krümelig angebratene Hackfleisch in seiner würzig-fruchtigen und gleichzeitig wunderbar cremigen Sahnesauce alleine wäre schon als überaus gelungen zu bezeichnen gewesen. Aber erst die Kombination mit dem zusätzlichen Gemüse wie Sellerie und Paprika sowie natürlich der kohlehydrat-armen Sättigungsbeilage in Form des Blumenkohlreis machten das Ganze zu einem vollwertigen und überaus leckeren Gericht. Dabei hatte der zerkleinerte Blumenkohlviel von der Flüssigkeit und damit den Geschmack der Sauce in sich aufgenommen, was der Speise auch eine schön feste Konsistenz gab. Auch ohne viele Kohlehydrate ein wirklich leckeres Rezept. War bestimmt nicht das letzte Mal dass ich mit Blumenkohlreis gekocht habe. Allerdings musste ich feststellen, dass das Sättigungspotential ein klein wenig niedriger ist als bei Gerichten mit deutliche mehr Kohlehydraten in Form von Nudeln, Reis oder Kartoffeln – aber damit kann ich (denke ich) leben…

    37 - Creamy cauliflower rice with ground beef - Side view / Cremiger Blumenkohlreis mit Rinderhack - Seitenansicht

    Guten Appetit

    One thought on “Cremiger Blumenkohlreis mit Rinderhack – das Rezept

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *