Gyros-Weißkohl-Nudelauflauf mit Sauce Hollandaise – das Rezept

Gestern hatte ich keine Lust zu kochen und habe mich von Brot ernährt, aber heute musste ich endlich mal wieder an der Herd stellen, denn in meinem Kühlschrank lagerte ja noch ein halber Kopf Weißkohl – Reste von meiner Asiatischen Weißkohl-Nudelpfanne mit Huhn – der dringend verbraucht werden musste. Nach kurzem Abwägen entschied ich mich schließlich dazu, den Kohl mit meinen bereits bekannten und bewährten Gyros-Nudelauflauf mit Sauce Hollandaise zu kombinieren. Zufälligerweise hatte ich genau vor einem Jahr das Rezept das letzte Mal gekocht, das Datum passte also wunderbar. 😉 Auch wenn das keine Absicht, sondern eher ein Zufall war. Wie dem auch sei: Alles in allem erwies sich letztlich auch diese Variante als überaus gelungen, daher möchte ich es nicht versäumen das Rezept noch einmal in gewohnter Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 4-5 Portionen?

  • 400g Schweinegschnetzeltes nach Gyros-Art (Pfannengyros)
  • 1/2 Weißkohl (ca. 500-600g)
  • 120-140g Möhren
  • 300g Nudeln nach Wahl (z.B. Spirelli)
  • 220g Erbsen (TK)
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 -1,5 Teelöffel Kümmelsamen
  • 2 x 250g Sauce Hollandaise
  • 150g geriebenen Käse nach Wahl (z.B. Mozzarella & Cheddar)
  • Etwas Pflanzenöl zum braten
  • Evtl. etwas Salz, Pfeffer, Paprika & Oregano zum würzen
  • Vor dem eigentlichen Kochen müssen wir wie üblich einige Zutaten vorbereiten, doch dieses Mal sind das zum Glück nicht allzu viele. Wir schneiden also, nachdem wir den Strunk entfernt haben, den halben Weißkohl-Kopf in schmale Streifen,
    01 - Cut cabbage in stripes / Kohl in Streifen schneiden

    schälen die Möhre,
    02 - Peel carrot / Möhre schälen

    würfeln sie
    03 - Dice carrot / Möhre würfeln

    und schälen die Zwiebel, um sie in schmale Spalten zu schneiden.
    04 - Cut onion into cleaves / Zwiebel in Spalten schneiden

    Anschließend erhitzen wir zwei Esslöffel Öl in einer Pfanne,
    05 - Heat oil in pan / Öl in Pfanne erhitzen

    geben die Möhrenwürfel
    06 - Put diced carrot in pan / Möhrenwürfel in Pfanne geben

    sowie die Kohlstreifen in die Pfanne
    07 - Add cabbages / Weißkohl hinzufügen

    und dünsten alles für einige Minuten an.
    08 - Braise vegetables / Gemüse andünsten

    Parallel dazu setzen wir einen Topf mit Wasser zum kochen der Nudeln auf.
    09 - Bring pot with water to a boil / Topf mit Wasser aufsetzen

    Nun pressen wir die beiden Knoblauchzehen zu Möhren- und Kohlgemüse in die Pfanne, dünsten es kurz mit an,
    10 - Squeeze garlic / Knoblauch dazu pressen

    geben vier bis fünf Esslöffel Wasser oder Gemüsebrühe hinzu,
    11 - Add water / Wasser hinzufügen

    streuen den Teelöffel Kümmselsamen ein
    12 - Add caraway seeds / Kümmelsamen einstreuen

    und dünsten alles auf reduzierter Stufe geschlossen für 12-15 Minuten an
    13 - Braise closed / Geschlossen dünsten

    wobei wir es natürlich von Zeit zu Zeit umrühren sollten, damit nichts anbrennt.
    14 - Stir from time to time / Zwischendurch umrühren

    Das fertig angedünstete Gemüse entnehmen wir dann erst einmal wieder aus der Pfanne und stellen es bei Seite.
    15 - Put vegetables aside / Gemüse bei Seite stellen

    Unter eventueller Zugabe von einem weiteren Esslöffel Olivenöl geben wir nun das nach Gyros-Art marinierte Schweinefleisch in die Pfanne,
    16 - Put gyros in pan / Gyros in Pfanne geben

    braten es scharf rundherum an
    17 - Sear gyros / Gyros anbraten

    und reduzieren dann die Hitzezufuhr auf mittlere Stufe, um nun die Zwiebelspalten zum Gyros zu geben
    18 - Add onion / Zwiebel addieren

    und diese mit anzudünsten, bis sie weich und glasig sind.
    19 - Braise onion / Zwiebel andünsten

    Inzwischen sollte dann auch das Nudelwasser kochen, so dass wir es mit 2-3 Teelöffeln Salz versehen
    20 - Salt water / Wasser salzen

    und die Nudeln darin gem. Packungsbeschreibung al dente zu kochen können.
    21 - Cook noodles / Nudeln kochen
    .

    Anschließend können wir auch das Kohlgemüse zu Gyros und Zwiebeln zurück in die Pfanne geben,
    22 - Put cabbage back in pan / Kohlgemüse zurück in Pfanne geben

    alles gut miteinander vermischen
    23 - Stir well / Gründlich vermischen

    und bei Bedarf noch einmal mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Oregano und Paprika abschmecken. Ob man das tun muss oder nicht hängt mit der Würzstärke der Marinade zusammen, in meinem Fall war es notwendig, da die Marinade eher mild gewürzt zu sein schien.
    24 - Taste with seasonings / Mit Gewürzen abschmecken

    Die letzten drei bis vier Minuten geben wir schließlich auch noch die TK-Erbsen zum blanchieren mit ins Nudelwasser
    25 - Blanch peas in noodle water / Erbsen in Nudelwasser blanchieren

    und gießen alles dann anschließend ab, um es kurz abtropfen zu lassen.
    26 - Drain noodles & peas / Nudeln & Erbsen abtropfen-lassen

    Dann geben wir die Nudeln samt Erbsen zu Gyros und dem restlichen Gemüse mit in die Pfanne
    27 - Put noodles & peas in pan / Nudeln & Erbsen in Pfanne geben

    und vermischen wiederum alles gründlich miteinander. Die zugehörige Kochplatte können wir jetzt auch ausschalten.
    28 - Mix well / Gründlich vermischen

    Während der Backofen nun auf 210 Grad vorheizt, fetten wir eine Auflaufform aus,
    29 - Grease casserole / Auflaufform ausfetten

    geben den Inhalt aus der Pfanne hinein,
    30 - Put pan content in casserole / Pfanneninhalt in Auflaufform geben

    streichen alles schön glatt,
    31 - Flatten / Glatt streichen

    bedecken es mit der Sauce Hollandaise,
    39 - Cover with sauce hollandaise / Mit Sauce Hollandaise übergiessen

    bestreuen alles mit dem geriebenen Käse
    40 - Dredge with cheese / Mit Käse bestreuen

    und backen es dann auf der zweiten Schiene von unten für 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen.
    41 - Bake in oven / Im Ofen backen

    Sobald der Käse geschmolzen ist und eine goldbraune Farbe angenommen hat, entnehmen wir die Auflaufform wieder aus dem Ofen, lassen sie kurz ruhen
    42 - Gyros cabbage casserole with sauce hollandaise - Finished baking / Gyros-Weißkohl-Auflauf mit Sauce Hollandaise - Fertig gebacken

    und können das Gericht auch schon, vielleicht garniert mit ein paar Frühlingszwiebel-Röllchen, servieren und genießen.
    43 - Gyros cabbage casserole with sauce hollandaise - Served / Gyros-Weißkohl-Auflauf mit Sauce Hollandaise - Serviert

    Zwar war die Sauce Hollandaise dieses Mal nicht gleichmässig zwischen der Nudel-Fleisch-Gemüse-Mischung zerlaufen und war nur oberflächlich eingedrungen, aber das erwies sich beim Verzehr nicht als Problem. Gyros-Marinada, Sauce Hollandaise und die zusätzlichen Gewürze gaben der Mischung aus Fleisch, Nudeln und Gemüse auch so ein überaus leckeres Aroma und eine gute Würze. Der frische angedünstete Weißkohl passte dabei wunderbar zu der bereits bewährten Kombination aus Gyros, Erbsen und Möhren, die ich ja bereits in früheren Varianten dieses Rezeptes verwendet hatte. Leider hatte ich dieses Mal versäumt, Tzatziki zu kaufen oder selbst zuzubereiten, mit dem man das Gericht hätte garnieren können. Aber die Frühlingszwiebel-Röllchen waren ein einfacher und trotzdem passender Ersatz. Alles in allem mal wieder ein leckerer Nudelauflauf, dessen Rezept ich auch dieses Mal vorbehaltlos empfehlen kann.

    44 - Gyros cabbage casserole with sauce hollandaise - Side view / Gyros-Weißkohl-Auflauf mit Sauce Hollandaise - Seitenansicht

    Guten Appetit

    Für PInterest:
    Gyros-Weißkohl-Nudelauflauf mit Sauce Hollandaise - PInterest

    One thought on “Gyros-Weißkohl-Nudelauflauf mit Sauce Hollandaise – das Rezept

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *