Spaghetti-Auflauf mit Lauch & Pilzen in Hackfleisch-Tomatensauce – das Rezept

Der heutige Mittwoch Abend war mal wieder so ein Tag, an dem ich ein paar Sachen aus dem Kühlschrank verbrauchen wollte, die ich noch vorrätig hatte. So hatte ich noch einige Pilze von meiner Asiatischen Bratreis mit mariniertem Huhn übrig hatte, außerdem eine Stange Lauch, die ich ursprünglich ebenfalls für das vorherige Rezept gekauft aber dann doch nicht verwendet hatte. Nudeln hab ich ja sowieso immer vorrätig, fehlte nur noch etwas Fleisch. Und im Discounter um die Ecke war heute Putenhackfleisch im Angebot – damit hatte ich noch gar nicht gekocht – also landete es ebenfalls in diesem Gericht. Das Ganze landete dann in meiner altbewährten Tomatensauce. Eigentlich hätte es als reines Nudelgericht schon ausgereicht, aber da ich auch noch ein Päckchen Mozzarella im Kühlschrank entdeckte, dass zwar abgelaufen aber noch gut war, entschied ich es abschließend zu überbacken. Nichts besonderes, aber sehr lecker und schnell gemacht. Das so entstandene Rezept möchte ich nun mit diesem Beitrag einmal kurz vorstellen.

Was benötigen wir für 4-5 Portionen?

  • 1 größere Stange Lauch
  • 150g Champignons
  • 1 größere Zwiebel
  • 400g Putenhackfleisch
  • 100g gewürfelten mageren Speck
  • 150g Erbsen (TK)
  • 3-4 Esslöffel Tomatenmark
  • 3 Esslöffel Weizenmehl (Typ 405)
  • 450ml Gemüsebrühe
  • 400g passierte Tomaten
  • 200g Mozzarella
  • 1-2 Esslöffel Öl zum braten
  • 2 Teelöffel Paprika
  • Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum & Chiliflocken zum würzen
  • Beginnen wir damit, den Lauch in Ringe zu schneiden (größere Ringe halbieren wir am besten noch mal),
    01 - Cut leek in rings / Lauch in Ringe schneiden

    die Champignons zu putzen und zu vierteln
    02 - Quarter mushrooms / Pilze vierteln

    sowie die Zwiebel zu schälen und zu würfeln.
    03 - Dice onion / Zwiebel würfeln

    Anschließend setzen wir einen Topf mit Wasser auf,
    05 - Topf erneut mit Wasser für Spaghetti aufsetzen / Bring water for spaghetti to a boil

    erhitzen wir etwas Öl in einer hohen Pfanne auf leicht erhöhter Stufe, geben das Putenhackfleisch hinein,
    04 - Put minced turkey in pan / Putenhackfleisch in Pfanne geben

    braten es krümelig an, würzen es dabei schon mal mit etwas Salz und Pfeffer
    05 - Season minced turkey / Putenhackfleisch würzen

    und geben schließlich auch die Speckwürfel hinzu, um sie ebenfalls mit anzubraten.
    06 - Add diced bacon / Speckwürfel addieren

    Wenig später reduzieren wir die Hitzezufuhr auf mittlere Stufe, addieren wir auch die gewürfelte Zwiebel,
    07 - Add diced onion / Gewürfelte Zwiebel dazu geben

    dünsten sie für ca. 2 Minuten mit an bis sie glasig werden
    08 - Braise onion / Zwiebel mit andünsten

    und geben dann auch die Lauchringe mit in die Pfanne, um sie ebenfalls mit anzudünsten.
    09 - Add leek rings / Lauchringe hinzufügen

    Anschließend fügen wir auch noch die Pilze hinzu
    10 - Add mushrooms / Champignons addieren

    und dünsten sie ebenfalls für einige Minuten mit an, bis sie einigermaßen durch sind.
    11 - Braise mushrooms / Pilze mit andünsten

    Schließlich ist es an der Zeit, die drei Esslöffel Tomatenmark hinzuzufügen,
    12 - Put tomato puree in pan / Tomatenmark in  Pfanne geben

    sie kurz mit anzudünsten, damit sie den leicht bitteren Geschmack verlieren
    13 - Braise tomato puree / Tomatenmark anbraten

    und bestreuen dann alles mit dem Weizenmehl – ich verwende gerne ein kleines Sieb, damit es nicht so sehr klumpen kann.
    14 - Dredge with flour / Mit Mehl bestäuben

    Das Ganze löschen wir dann mit der Gemüsebrühe ab,
    15 - Deglaze with vegetable broth / Mit Gemüsebrühe ablöschen

    geben die passierten Tomaten hinzu
    16 - Add tomatoes / Tomaten dazu geben

    und verrühren alles gründlich miteinander, um es kurz aufkochen zu lassen.
    17 - Stir & bring to a boil / Verrühren & aufkochen lassen

    Spätestens jetzt sollte dann auch das Wasser kochen, so dass wir es mit einem Esslöffel Salz versehen und die Spaghetti darin gem. Packungsbeschreibung kochen können.
    18 - Cook spaghetti / Spaghetti-kochen

    Während die Nudeln garen, schmecken wir unsere Sauce mit 2 Teelöffeln edelsüßem Paprikapulver,
    19 - Season with paprika / Mit Paprika würzen

    Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano
    20 - Taste with basil & oregano / Mit Basilikum & Oregano abschmecken

    sowie einigen Chiliflocken ab. Wer mag kann die Sauce auch noch mit etwas Ketchup strecken.
    21 - Add tanginess with chili flakes / Mit Chiliflocken für Schärfe sorgen

    Im Tiefkühlfach entdeckte ich dann noch einige Reste gefrorener Erbsen, die ich nun ebenfalls noch hinzufügte.
    22 - Add peas / Erbsen addieren

    Nachdem wir sie gut verrührt haben, lassen wir unsere Sauce auf reduzierter Stufe weiter vor sich hin köcheln.
    23 - Stir & let simmer / Verrühren & köcheln lassen

    Sobald die Nudeln al dente gekocht sind, lassen wir sie in einem Sieb abtropfen,
    24 - Drain spaghetti / Spaghetti abtropfen lassen

    geben sie dann zur Sauce in die Pfanne
    25 - Put noodles in sauce / Nudeln in Sauce geben

    und verrühren sie gut mit dieser.
    26 - Combine noodles with sauce / Nudeln mit Sauce verrühren

    Während der Ofen dann auf 200 Grad vorheizt, geben wir den Pfanneninhalt in eine große Auflaufform,
    27 - Put in casserole / In Auflaufform geben

    verteilen es gleichmässig, streichen alles glatt
    28 - Flatten noodles / Nudeln glatt streichen

    und bestreuen es dann mit dem geriebenen Mozzarella
    29 - Dredge with mozzarella / Mit Mozzarella bestreuen

    um es anschließend im Ofen für 10-12 Minuten zu überbacken, bis der Käse geschmolzen und goldbraun geworden ist.
    30 - Gratinate in oven / Im Ofen überbacken

    Dann brauchen wir die Auflaufform nur noch wieder zu entnehmen, lassen sie für 4-5 Minuten ruhen
    31 - Spaghetti casserole with leek & mushrooms - Finished baking / Spaghetti-Auflauf mit Lauch & Pilzen - Fertig gebacken

    und können das Gericht auch schon servieren und genießen.
    32 - Spaghetti casserole with leek & mushrooms - Served / Spaghetti-Auflauf mit Lauch & Pilzen - Serviert

    Die Portion war zwar etwas groß geraten – ich schaffte nicht alles – aber geschmacklich erwies sich die Zusammenstellung als überaus gut gelungen. Das Putenhackfleisch war etwas milder als die Varianten aus Rind oder Schwein, aber was die Konsistenz anging brauchte es sich nicht zu verstecken, obwohl es höchstwahrscheinlich deutlich fettarmer war. Ich war zu Beginn nicht sicher gewesen, ob Lauch und Pilze gut in eine fruchtig-würzige Tomatensauce passen würden – mit Erbsen hatte ich ja in der Vergangenheit schon gute Erfahrungen gemacht – doch glücklicherweise harmonierte alles wirklich gut miteinander und gab dem Nudelgericht einen sehr leckeren Gesamtgeschmack. Die leicht knusprige Käsekruste rundete das Gericht schließlich sehr gelungen ab. Letztlich war dieser Auflauf zwar nur eine Neuinterpretation eines altbekannten Rezeptes wie ich es hier oder dort schon zubereitet hatte, aber das Rezept ist glücklicherweise so flexibel, dass man es immer wieder mit variierten Zutaten zu einem leckeren Gericht kombinieren kann. Ich war auf jeden Fall auch dieses Mal mit dem Ergebnis überaus zufrieden.

    33 - Spaghetti casserole with leek & mushrooms - Side view / Spaghetti-Auflauf mit Lauch & Pilzen - Seitenansicht

    Guten Appetit

    2 thoughts on “Spaghetti-Auflauf mit Lauch & Pilzen in Hackfleisch-Tomatensauce – das Rezept

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *