Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /srv/www/blog.subnetmask.de/index.php:5) in /srv/www/blog.subnetmask.de/wp-includes/feed-rss2-comments.php on line 8
Comments on: Mini-Frühlingsrollen aus der Heißluftfritteuse – der Kurztest http://blog.subnetmask.de/2020/11/10/mini-fruhlingsrollen-aus-der-heisluftfritteuse-der-kurztest/ JaBBs Web- & PhotoBlog Tue, 01 Dec 2020 13:23:33 +0000 hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.16 By: JaBB http://blog.subnetmask.de/2020/11/10/mini-fruhlingsrollen-aus-der-heisluftfritteuse-der-kurztest/comment-page-1/#comment-920397 Tue, 24 Nov 2020 20:25:45 +0000 http://blog.subnetmask.de/?p=28336#comment-920397 Da gibt es auch nicht so viel zu missionieren. Da mein Herd zur Einrichtung gehört, werde ich ihn wohl nie austauschen – außer er geht mal kaputt. Bis es dann mal soweit ist, werde ich mich wahrscheinlich genau über die neusten Entwicklungen informieren und mich dann daran orientieren. Wer weiß was es dann vielleicht für neue Techniken gibt… 😉
Und wie schon erwähnt: Viele ProfiKöche schwören ja heute noch auf Gasherde, auch wenn ich mich bisher damit nicht anfreunden konnte. Die Hitzezufuhr lässt sich hier viel zu ungenau regeln. Außerdem birgt Gas auch gewisse Gefahren. Mal schauen…
Wenn ich mal im Lotto gewinnen sollte und genug Geld habe meine Wunschküche zu kaufen, werde ich weiter darüber nachdenken. 😉 Jetzt ist aber erst mal gut damit, ich bin zufrieden mit dem was ich habe.

]]>
By: DirkNB http://blog.subnetmask.de/2020/11/10/mini-fruhlingsrollen-aus-der-heisluftfritteuse-der-kurztest/comment-page-1/#comment-920158 Sat, 21 Nov 2020 00:14:55 +0000 http://blog.subnetmask.de/?p=28336#comment-920158 Keine Angst, ich will dich nicht missionieren. 😉
Ich glaube, die meisten gehen, wenn sie auf Induktion umstellen, strategisch falsch vor. Sowas will langfristig vorbereitet sein, und man kauft sich erst das neue Geschirr (immer dann, wenn’s notwendig ist) und dann erst den Herd.
Die meisten meiner Platten (sprich der Herd als solches, ist ja auch alles heißes Ceran. Nur die Einzelplatte ist Induktion. Und trotzdem ist bei mir alles (bis auf ein recht kleiner Topf) alles induktionsfähig. Und das meiste an Kochgeschirr habe ich schon ewig. Die die ständig benutzte Pfanne ist meist nach ca. 5 Jahren hinüber. Dann wird gewechselt. Wobei ich neulich mal eine neue außer der Reihe gekauft habe. Aber auch nur, weil ich eine kleinere haben wollte, um die Portionsgröße runter zu bekommen. Und dabei habe ich dann auch gleich die 20-cm-Pfanne von dünnem, verbogenem Alublech auf induktionsfähig umgestellt. Die Beschichtung der alten Pfanne war aber auch fertig. 😉
Worauf ich also hinaus will: Langfristig denken und planvoll. Hilft bei vielen Sachen. 😉

]]>
By: JaBB http://blog.subnetmask.de/2020/11/10/mini-fruhlingsrollen-aus-der-heisluftfritteuse-der-kurztest/comment-page-1/#comment-919189 Mon, 16 Nov 2020 20:40:43 +0000 http://blog.subnetmask.de/?p=28336#comment-919189 Der Wok wäre das unwichtigste, ich koche ja bevorzugt mit Pfanne. Außerdem gehört der aktuelle Herd zur Wohnung, ein Austausch wäre nicht im Sinne des Vermieters, also brauchst du mich nicht weiter von Induktion überzeugen zu müssen. Mein Cera-Kochfeld-Herd wird bleiben so lange ich hier wohne. Mein Kochgeschirr ist außerdem nicht so hochwertig, die Pfannen dabei vielleicht mehr als die Töpfe, letztere sind einfache Blechtöpfe mit Glasdeckel. Ob die auf Induktion laufen? Ich halte es für unwahrscheinlich. Ich weiß aber von Bekannten die auf Induktion umgestiegen sind, dass sie sich die Hälfte ihrer Töpfe und Pfannen neu kaufen mussten, weil sie nicht mehr benutzt werden konnte. Ich fahre mit Ceran auch ganz gut und habe damit auch weder mit meinem Wok noch mit irgend etwas anderem zum kochen je Probleme damit gehabt.

]]>
By: DirkNB http://blog.subnetmask.de/2020/11/10/mini-fruhlingsrollen-aus-der-heisluftfritteuse-der-kurztest/comment-page-1/#comment-919187 Mon, 16 Nov 2020 20:18:26 +0000 http://blog.subnetmask.de/?p=28336#comment-919187 Also, dass mit dem überteuerten Spezialkochgeschirr war vielleicht vor 20 Jahren so. Und genau den Stand haben auch Produkte von Herstellern, die heute Kochgeschirr auf den Markt bringen, das nicht induktiontauglich ist. Soweit das grundsätzliche.
Ich habe seinerzeit auch auf einem klassischen E-Herd angefangen, und mit dem habe ich den Eisen-Wok auch gut heiß bekommen. Die schwarzen Kochplatten hatten nicht mal einen Thermostat, sondern nur eine Handvoll Heizstufen. Wenn man genug Zeit mitbrachte, konnte man sie auch zum zarten Rotglühen bringen. Darauf wokte es sich ganz gut, wenn auch nicht ideal. Dann bin ich umgezogen und für die neue Küche (die im Video) kaufte ich Ceranfelder. Auf denen funktionierte der Wok nur sehr eingeschränkt. Vermutlich hatte ich ihn auch zu oft auf einem Holzkohlegrill benutzt, so dass er unten nicht mehr sehr eben war. Er landete tief im Küchenschrank. Dann sah ich eine Kochsendung im Fernsehen, wo es um Woks und ihre perfekte Beheizung ging. Die ließ mich mit einem Magneten in die Küche laufen und feststellen, dass es wirklich ein Eisenwok ist. Und dann kaufte ich für den die Kochplatte. Mittlerweile stellte sich heraus, dass einiges andere Kochgeschirr, dass ich hatte, auch darauf funktionierte und so ist sie öfter in Betrieb als der Herd. Einfach historisch gewachsen und ohne viel Geld auszugeben.

]]>
By: JaBB http://blog.subnetmask.de/2020/11/10/mini-fruhlingsrollen-aus-der-heisluftfritteuse-der-kurztest/comment-page-1/#comment-919062 Sun, 15 Nov 2020 21:50:05 +0000 http://blog.subnetmask.de/?p=28336#comment-919062 Ich bin kein Fan von Induktion, das lässt sich schlecht zeitlich abschätzen. Gerade ist es noch eiskalt und in der nächsten Minute ist es auch schon verbrannt. 😉 Außerdem funktioniert der Krempel ja nur mit überteuerten Spezial-Kochgeschirr, das man dann noch extra kaufen müsste. Kommt bei mir nicht ins Haus. Ich würde vielleicht auf Gas wechseln, aber ich habe die beste Erfahrungen mit Ceran- oder normalen Elektro-Herden gemacht.

]]>
By: DirkNB http://blog.subnetmask.de/2020/11/10/mini-fruhlingsrollen-aus-der-heisluftfritteuse-der-kurztest/comment-page-1/#comment-919049 Sun, 15 Nov 2020 20:52:46 +0000 http://blog.subnetmask.de/?p=28336#comment-919049 In meinem Fall relativ einfach: Herd nur heißes Ceran, Platte Induktion. Und der Eisenwok arbeitet am besten mit Induktion (wenn man keinen Gasbrenner hat) und sehr schlecht auf Ceran, dass nur heiß wird. Der Wok hat nämlich keinen ebenen Boden.

]]>
By: JaBB http://blog.subnetmask.de/2020/11/10/mini-fruhlingsrollen-aus-der-heisluftfritteuse-der-kurztest/comment-page-1/#comment-918997 Sun, 15 Nov 2020 17:56:40 +0000 http://blog.subnetmask.de/?p=28336#comment-918997 Aber mal eine ganz andere Frage? Warum müssen Koch-Videoblogger eigentlich immer eine extra elektrische Kochplatte verwenden und nutzen nie ihren Herd? :) Ist mir schon in extrem vielen Videos aus aller Welt aufgefallen. Welchen Vorteil bringt das? Ich käme nie auf die Idee eine externe Kochplatte auf meinen Herd zu stellen, um zu kochen. Macht man das nur weil alle es so machen oder gibt es da auch einen Hintergrund, der sich mir nicht erschließt? ;)]]> Ich habe mir inzwischen auch schon andere Videos über z.B. das Rollen von Burritos angeschaut, ich denke ich würde es wohl irgendwie hinkriegen. 🤗
Aber mal eine ganz andere Frage? Warum müssen Koch-Videoblogger eigentlich immer eine extra elektrische Kochplatte verwenden und nutzen nie ihren Herd? Ist mir schon in extrem vielen Videos aus aller Welt aufgefallen. Welchen Vorteil bringt das? Ich käme nie auf die Idee eine externe Kochplatte auf meinen Herd zu stellen, um zu kochen. Macht man das nur weil alle es so machen oder gibt es da auch einen Hintergrund, der sich mir nicht erschließt? 😉

]]>
By: DirkNB http://blog.subnetmask.de/2020/11/10/mini-fruhlingsrollen-aus-der-heisluftfritteuse-der-kurztest/comment-page-1/#comment-918953 Sun, 15 Nov 2020 14:52:18 +0000 http://blog.subnetmask.de/?p=28336#comment-918953 So schlimm ist das nicht. Ich bin da auch eher Grobmotoriker, was man spätestens auch an meinen getippten Kommentaren sehen würde, wenn ich die nicht kontrollesen würde. Viel und oft die Nebentaste erwischt. 😉 Unter https://rundumgenuss.de/4649/eitv-no-17-winterliche-fruhlingsrollen-mit-sommerlichem-herbstsalat/ findest Du das angedeutete Selberdrehen, ca. ab Minute 5. Zur Erläuterung: Wir haben seinerzeit i.Allg. ohne Probe gedreht, ich hatte vorher noch nie solche Röllchen gemacht. Also Null Erfahrung. Und es ging. 😉 Du packst das auch!

]]>
By: JaBB http://blog.subnetmask.de/2020/11/10/mini-fruhlingsrollen-aus-der-heisluftfritteuse-der-kurztest/comment-page-1/#comment-918759 Sat, 14 Nov 2020 22:53:13 +0000 http://blog.subnetmask.de/?p=28336#comment-918759 Ich kenne mich: Ich habe beim Wickeln wirklich zwei linke Hände. Wenn ich einen guten Tag habe, sieht es gerade mal so akzeptabel aus, aber meist ist es eher Unansehnlich. Ich müsste es mal richtig üben oder vielleicht besser noch einen Kurs dafür an der Volkshochschule besuchen, damit ich es richtig hinbekomme. 😉 Einwickeln von Speisen ist sozusagen mein Kryptonit….

]]>
By: DirkNB http://blog.subnetmask.de/2020/11/10/mini-fruhlingsrollen-aus-der-heisluftfritteuse-der-kurztest/comment-page-1/#comment-918592 Sat, 14 Nov 2020 11:48:55 +0000 http://blog.subnetmask.de/?p=28336#comment-918592 Warum interpretierst Du den Vorteil der Heißluftfritteuse als Nachteil? 😉 Dass da bei den Rollen Fett ausgetreten ist, ist doch eher ein gutes Zeichen. Und die das Frittieren mit heißer Luft ist es doch auch nicht mehr, sondern ggf. weniger geworden.
Vor einigen Jahren habe ich auch mal Frühlingsrollen selber gedreht. Das geht einfacher, als man denkt. Der größte Fehler, den man nicht machen darf, ist einfach nicht zu viel Füllung auf das Reispapier geben (und das gut feucht machen). Den Rest habe ich dann selbst mit meinen zwei linken Händen und 10 Daumen recht gut hinbekommen. Sie sehen dann zwar nicht so gleichmäßig wie der Industriekram aus, aber der Inhalt ist frischer und gehaltvoller (vom Gehalt der guten Sachen). Und man kann reindrehen, was man möchte. Seinerseit hatte ich Rollen für jede Jahreszeit gemacht, inkl. einer Weihnachtsvariante mit Rotkraut und Entenbrust drin.

]]>