Gratinierte Orzo mit Hackfleisch, Paprika, Zucchini & Feta – das Rezept

Man kennt sie unter den Begriffen wie Orzo, Risoni, Manestra, Risi, Kritharaki oder einfach griechische Nudeln bzw. Nudelreis: Die reisförmige Nudel Hartweizengriess, die ich ja schon in einigen Gerichten verwendet hatte und sehr zu schätzen gelernt habe. Eigentlich hatte ich ja ein anderes Rezept für dieses Wochenende geplant, doch da ich nicht alle Zutaten dafür bekommen hatte musste ich kurzfristig umdenken und entschied mich für dieses Rezept das Orzo mit Hackfleisch, Paprika, Zucchini sowie etwas Feta zu einem hoffentlich sehr leckeren Gericht kombinierte. Wegen des Feta das Rezept aber gleich als „griechisch“ zu bezeichnen möchte ich nicht wagen – es ist jedoch eindeutig dahingehend angehaucht, auch wenn einige Elemente eher an die italienische Küche erinnern dürften. Sagen wir also einfach es handelt sich um mediterrane Fusionsküche. 😉 Lecker war es auf jeden Fall, soviel steht fest, daher möchte ich es natürlich nicht versäumen dies Rezept hier in gewohnter Form vorzustellen.

Was benötigen wir also für 4 Portionen?

  • 250g Orzo
  • 1 große Zucchini (ca. 300g)
  • 1 größere Paprika
  • 1 größere Zwiebel
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 500g Hackfleisch (Rind oder gemischt)
  • 2 1/2 Teelöffel Gyros-Gewürzmischung
  • 2-3 Esslöffel Tomatenmark
  • 250ml passierte Tomaten
  • 400ml klare Brühe
  • 200ml Sahne
  • 200g Feta
  • 1-2 Esslöffel Öl zum braten
  • 120g geriebenen Käse zum überbacken
  • Vor der eigentlichen Zubereitung müssen wir – wie üblich – natürlich noch einige Zutaten vorbereiten. Nachdem wir das Gemüse gewaschen haben würfeln wir also die Zucchini, die Paprika
    01 - Dice zucchini / Zucchini würfeln 02 - Dice bell pepper / Paprika würfeln

    sowie die Zwiebel und zerkleinern die geschälten Knoblauchzehen.
    03 - Dice onion / Zwiebel würfeln 04 - Mince garlic / Knoblauch zerkleinern

    Außerdem geben wir die Gyros-Gewürzmischung zum Hackfleisch und verkneten sie gründlich damit.
    05 - Add gyros seasoning to ground meat / Hackfleisch mit Gyrosgewürz versehen 06 - Knead in seasoning / Hackfleisch & Gewürze verkneten

    Anschließend können wir endlich mit dem Kochen beginnen. Dazu erhitzen wir eineinhalb bis zwei Esslöffel Olivenöl in einer hohen Pfanne,
    07 - Heat oil in pan / Öl in Pfanne erhitzen

    geben gewürfelte Zucchini und Paprika hinein
    08 - Add zucchini to pan / Zucchini in Pfanne geben 09 - Put bell pepper in pan / Paprika in Pfanne geben

    und braten beides für einige Minuten an, damit sie etwas weicher, aber noch bissfest sind. Anschließend entnehmen wir es aus der Pfanne und stellen es bei Seite. Hintergrund hiervon ist, dass das Gemüse zu zerkocht werden würde, wenn wir es die ganze Zeit in der Pfanne belassen würden, daher hatte ich mich dazu entschlossen sie separat anzubraten.
    10 - Braise vegetables / Gemüse-anbraten 11 - Put vegetables aside / Gemüse bei Seite stellen

    In die nun wieder leere Pfanne bröseln wir nun das zuvor gewürzte Hackfleisch und braten es auf leicht erhöhter Stufe krümelig an.
    12 - Crumble ground meat in pan / Hackfleisch in Pfanne bröseln 13 - Fry ground meat crumbly / Hackfleisch krümelig anbraten

    Ist das Hackfleisch durchgebraten, reduzieren wir die Hitzezufuhr auf mittlere Stufe und geben die gewürfelte Zwiebel hinzu, um sie glasig anzudünsten.
    14 - Add onion / Zwiebel addieren 15 - Braise onion / Zwiebel andünsten

    Anschließend addieren wir auch noch das zerkleinerte Knoblauch und dünsten auch dies kurz mit an
    16 - Add garlic / Knoblauch hinzu geben 17 - Braise garlic / Knoblauch andünsten

    um dann die beiden Esslöffel Tomatenmark hinzuzufügen und es ebenfalls kurz mit anzudünsten, damit es seine Bitterkeit verliert.
    18 - Add tomato puree / Tomatenmark hinzufügen 19 - Braise tomato puree / Tomatenmark andünsten

    Nun geben wir die rohen Orzo hinzu, braten sie kurz mit bis sie beginnen transparent zu werden
    20 - Add orzo to pan / Orzo in Pfanne geben 21 - Braise orzo / Orzo andünsten

    und löschen dann alles mit den passierten Tomaten sowie der Brühe ab.
    22 - Deglaze with sieved tomatoes / Mit passierten Tomaten ablöschen 23 - Add broth / Brühe dazu gießen

    Als nächstes geben noch die Sahne hinzu, verrühren alles und lassen es kurz aufkochen
    24 - Add cream / Sahne ergänzen 25 - Scramble & bring to boil / Verrühren & aufkochen lassen

    um die Orzo dann über 10-15 Minuten geschlossen und auf reduzierter Stufe gar ziehen zu lassen.
    26 - Simmer closed / Geschlossen köcheln lassen

    Dabei sollten wir es ab un zu umrühren, denn die Mischung neigt dazu am Boden anzubrennen – bei Bedarf geben wir etwas mehr Wasser oder Brühe hinzu.
    27 - Stir in between / Zwischendurch umrühren 28 - Add water if necessary / Bei Bedarf Wasser ergänzen

    Die Zeit bis die Reisnudeln gar sind können wir nutzen, um den Feta in mundgerechte Würfel zu schneiden.
    29 - Dice feta / Feta würfeln

    Sind die Orzo gar gekocht, geben wir auch das Gemüse in Form von Zucchini und Paprika zurück in die Pfanne und verrühren es gut mit dem restlichen Inhalt.
    30 - Put zucchini & bell pepper back in pan / Zucchini & Paprika zurück in Pfanne geben 31 - Stir in vegetables / Gemüse verrühren

    Dann schmecken wir alles noch mit Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian
    32 - Season with salt & pepper / Mit Salz & Pfeffer würzen 33 - Taste with oregano & thyme / Mit Oregano & Thymian abschmecken

    sowie einigen Chiliflocken ab
    34 - Make spicy with chili flakes / Mit Chiliflocken schärfen

    und nehmen dann die Pfanne von der Kochplatte, um die den gewürfelten Feta hinzuzufügen und unterzuheben. Allerdings sollten wir mit dem Salz etwas sparsamer umgehen, da der in Salzlake gelagerte Feta später auch noch etwas davon hinzufügt.
    35 - Add diced feta / Gewürfelten Feta dazu geben 36 - Fold in feta / Feta unterheben

    Während der Ofen dann auf 200 Grad vorheizt, fetten wir eine größere Auflaufform mit Butter oder Öl aus, geben unsere Orzo-Zubereitung hinein,
    37 - Grease casserole / Auflaufform ausfetten 38 - Fill orzo in casserole / Orzo in Auflaufform füllen

    verteilen alles gleichmässig, streichen es etwas glatt und bestreuen es schließlich noch mit dem geriebenen Käse. Ich verwendete eine Mischung aus Cheddar und Emmentaler.
    39 - Flatten / Inhalt glatt streichen 40 - Dredge with cheese / Mit Käse bestreuen

    Die so bestückte Auflaufform schieben wir dann auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen und überbacken alles für ca. 12-15 Minuten.
    41 - Gratinate in oven / Im Ofen überbacken

    Sobald der Käse geschmolzen und verlaufen ist und der Inhalt der Auflaufform leicht blubbert, können wir sie auch schon wieder entnehmen und lassen sie für 4-5 Minuten ruhen
    42 - Gratinated orzo with ground meat, zucchini, bell pepper & feta  Finished baking / Überbackene Orzo mit Hackfleisch Zucchini, Paprika & Feta - Fertig gebacken

    bevor wir das fertige Gericht schließlich portionieren, servieren und genießen können.
    43 - Gratinated orzo with ground meat, zucchini, bell pepper & feta - Served / Überbackene Orzo mit Hackfleisch Zucchini, Paprika & Feta - Serviert

    Was das Gemüse anging hatte ich erreicht was ich beabsichtigt hatte: Es besaß noch einen angenehmen Biss und war nicht beim garen der Nudeln zerkocht worden. Gerade bei Zucchini geh das ja leider sehr schnell. Aber auch ansonsten erwies sich die Zubereitung als überaus lecker, denn die Sauce in der die Orzo zubereitet worden waren hatte einen schön fruchtiges Aroma und war dank der Sahne auch angenehm cremig geworden. Die Gyros-Würzmischung aus dem Hackfleisch sowie die später hinzugefügten Gewürze taten ihr übriges um zu Zubereitung zu einem wirklichen Genuss zu machen. Der leicht salzige Feta rundete das Gericht dabei sehr gelungen ab. Ob man alles nun im Ofen überbackt oder nur als Pfannengericht serviert bleibt dabei natürlich jedem selbst überlassen, aber ich fand auch die dünne, leicht knusprige Käseschicht passte sehr gut in die Gesamtkomposition. Mir hat es auf jeden Fall sehr gut geschmeckt und ich kann das Rezept mal wieder vorbehaltlos weiter empfehlen. 😉

    44 - Gratinated orzo with ground meat, zucchini, bell pepper & feta - Side view/ Überbackene Orzo mit Hackfleisch Zucchini, Paprika & Feta - Seitenansicht

    Guten Appetit

    Für PInterest:
    Gratinierte Orzo mit Hack, Zucchini, Paprika & Feta

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.