Salami-Paprika-Pizza mit Speck – das Kurzrezept

Diese Woche hatte ich noch gar nicht meine sonst üblich Pizza zubereitet, obwohl ich mich bereits mit einer Rolle Pizzateig aus dem Kühlregal und geriebenen Käse eingedeckt hatte. Ein Versäumnis das ich am heutigen Freitag mal nachholen wollte. Dieses mal aber nichts ausgefallenes, sondern eher ein Verbrauch von Dingen, die noch in meinem Kühlschrank herum dümpelten. Ich hatte etwas mehr eingekauft als ich wirklich brauchte und das Zeug musste einfach mal verbraucht werden – das war besser als dass ich es irgendwann wegwerfen muss. ­čśë So landeten heute also ein Belag aus Mini-Salami, Speckstreifen (Reste von meiner Bacon-Cheesburger-Pizza) und zwei kleinen Paprika auf meiner Pizza und es erwies sich als sehr lecker. Daher stelle ich das Rezept hier einfach mal kurz in gewohnter Form vor.

Was benötigen wir also für 1 Blech (4 Portionen)?

  • 2 kleinere Paprika (rot & gelb)
  • 4 Mini-Salamis (├í 22,5g)
  • 3 Streifen Speck
  • 1 Rolle Pizzateig (400g)
  • 200g Pizzasauce
  • 200g geriebenen Käse (z.B. Mozzarella & Cheddar)
  • Beginnen wir damit die Paprika zu waschen, zu entkernen und anschließend in kleine Würfel zu schneiden.
    01 - Dice bell pepper / Paprika wu╠łrfeln

    Außerdem schneiden wir die Mini-Salami in dünne Scheiben und die die Speckstreifen in kleine Stücke.
    02 - Cut mini salami in slices / Mini-Salami in Scheiben schneiden 03 - Cut bacon / Speckstreifen zerkleinern

    Während der Ofen dann auf 220 Grad vorheizt, rollen wir den Pizzateig auf einem Backblech aus, schneiden das beigefügte Backpapier zurecht und bestreichen ihn mit Pizzasauce.
    04 - Roll out pizza dough / Pizzateig auf Backblech ausrollen 05 - Spread pizza sauce on dough / Teig mit Pizzasauce bestreichen

    Anschließend bestreuen wir die Sauce mit dem geriebenen Käse und verteilen die Salamischeiben darauf.
    06 - Dredge with cheese / Mit Ka╠łse bestreuen 07 - Put on salami slices / Salamischeiben auflegen

    Dann verteilen wir den zerkleinerten Speck zwischen den Salamischeiben und streuen die gewürfelten Paprika darüber.
    08 - Distribute bacon / Speck verteilen 09 - Dredge with diced bell pepper / Paprikawu╠łrfel aufstreuen

    Nachdem wir anschließend den Belag mit der flachen Hand etwas angedrückt haben, bestreuen wir alles mit etwas mehr Käse
    10 - Flatten toppings / Belag andru╠łcken 12 - Add more cheese / Mehr Ka╠łse aufstreuen

    und backen dann alles für 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene.
    13 - Bake in oven / Im Ofen backen

    Sobald der Käse geschmolzen und der Käse durchgebacken ist, können wir das Blech auch schon wieder entnehmen und lassen es kurz ruhen damit sich der Belag etwas setzen kann
    14 - Salami bell pepper pizza with bacon - Finished baking / Salami Paprika Pizza mit Speck - Fertig gebacken

    bevor wir unsere Pizza mit dem Pizzaroller oder einem Messer in vier Stücke zerteilen, vielleicht mit ein paar Frühlingszwiebel-Ringen garniert, servieren und genießen können.
    15 - Salami bell pepper pizza with bacon - Served / Salami Paprika Pizza mit Speck - Serviert

    Meine einzige Sorge war gewesen, dass die Paprika eventuell nicht ganz durch sein könnten, doch das war mal wieder vollkommen unbegründet, denn eine Viertelstunde reicht vollkommen um einige klein Würfel davon in gegartes, aber noch leicht knackiges Gemüse zu verwandeln. Dazu würzige Salami, etwas geräucherter Speck, fruchtige Tomatensauce mit italienischen Kräutern sowie natürlich reichlich geschmolzener Käse und fertig war eine zugegebenermaßen einfache aber dennoch sehr leckere Pizzakreation. Ich war mit dem Ergebnis des heutigen Backexperimentes auf jeden Fall sehr zufrieden, auch wenn ich damit letztlich nur übriggebliebene Vorräte verwertet hatte. Das ist ja das schöne an Pizzen, denn sie sind was den Belag angeht nur durch die Fantasie des Pizzabäckers beschränkt. ­čśë

    16 - Salami bell pepper pizza with bacon  Side view / Salami Paprika Pizza mit Speck - Seitenansicht

    Guten Appetit

    One thought on “Salami-Paprika-Pizza mit Speck – das Kurzrezept

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.