Corned Beef Frittata – das Rezept

Nachdem ich mit meiner Frittata mit Kartoffeln, Spinat und Speck Ende letzten Jahres bereits einen sehr leckeren Einstieg in diese italienische Form des Omelettes gefunden hatte, habe ich natürlich immer weiter Ausschau nach neuen interessanten Varianten dieses Gerichtes gehalten. Und mit diesem Rezept für ein Corned Beef Frittata schien ich genau das richtige für meinen Geschmack gefunden zu haben. Ich weiß nicht warum, aber ich mag dieses Dosenfleisch und habe es schon erfolgreich in so leckeren Gerichten wie dem Corned Beef Auflauf mit Sauerrahm-Kartoffelpüree & karamellisierten Zwiebeln oder im Blumenkohl Corned Beef Auflauf verwendet. Warum sollte es also nicht auch in einem leckeren Frittata eine gute Figur machen? Aber in eine gute Frittata gehören natürlich neben Kartoffeln und Eiern auch ein wenig Gemüse. Hier ging ich aber eher konservativ vor und gab einfach eine große frische Möhre und einige Erbsen aus dem Tiefkühlfach hinzu. Das Ergebnis war ein einfaches und trotzdem überaus leckeres Gericht, dessen Rezept ich nun mit diesem Beitrag einmal in gewohnter Form vorstellen möchte.

Was benötigen wir also für 4 Portionen?

  • 500-550g Kartoffeln
  • 1 Dose Corned Beef (340g)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 große Möhre (140-150g)
  • 150g Erbsen (TK)
  • 6 Eier
  • 30g frisch geriebener Parmesan
  • 50ml Milch
  • 2-3 Esslöffel Öl
  • 50-60g geriebenen Käse
  • Salz, Pfeffer & Chiliflocken zum würzen
  • Beginnen wir wie üblich mit der Vorbereitung der einzelnen Zutaten. Zuerst schälen wir also die Kartoffeln, schneiden sie in kleine Würfel
    01 - Peel potatoes / Kartoffeln schälen 02 - Dice potatoes / Kartoffeln würfeln

    und geben sie in eine Schüssel mit kalten Wasser, wo wir sie etwas durchwaschen um die Stärke etwas zu entfernen und sie hinter knuspriger braten zu können. Und damit sie nicht braun werden, belassen wir sie erst mal im Wasser.
    03 - Put diced potatoes in cold water / Kartoffeln in cold Wasser geben 04 - Rinse diced potatoes / Kartoffelwürfel spülen

    Außerdem schälen wir die Möhre, würfeln diese,
    05 - Peel carrot / Möhre schälen 06 - Dice carrot / Möhre würfeln

    schälen und würfeln die Zwiebel und schälen auch die Knoblauchzehen, die wir grob zerkleinern.
    07 - Dice onion / Zwiebel würfeln 08 - Hackle garlic / Knoblauch grob zerkleinern

    Während dann die Kartoffelwürfel abtropfen
    09 - Drain diced potatoes / Kartoffelwürfel abtropfen lassen

    öffnen wir die Corned Beef Dose mit dem beiliegenden Schlüssel, entnehmen das Fleisch
    10 - Open corned beef can / Corned Beef Dose öffnen 11 - Take corned beef from can / Corned Beef aus Dose entnehmen

    und schneiden dieses in grobe Würfel.
    12 - Hackle corned beef / Corned Beef grob zerkleinern

    Dann können wir endlich mit der eigentlichen Zubereitung beginnen. Dazu erhitzen wir 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne,
    13 - Heat up oil in pan / Öl in Pfanne erhitzen

    geben die abgetropften Kartoffelwürfel hinein und braten diese für 4-5 Minuten an.
    14 - Put diced potatoes in pan / Kartoffelwürfel in Pfanne geben 15 - Fry diced potatoes / Kartoffelwürfel anbraten

    Dann geben wir die gewürfelte Möhre hinzu, dünsten sie ebenfalls für einige Minuten mit an,
    16 - Add diced carrot / Möhrenwürfel addieren 17 - Braise diced carrot / Möhrenwürfel andünsten

    addieren die gewürfelte Zwiebel, braten diese glasig an
    18 - Add onion / Zwiebel hinzufügen 19 - Braise onion / Zwiebel andünsten

    und pressen zuletzt noch die Knoblauchzehen hinzu um sie ebenfalls anzudünsten.
    20 - Squeeze garlic in pan / Knoblauch in Pfanne pressen 21 - Braise garlic / Knoblauch andünsten

    Ist das Gemüse gut durchgedünstet, können wir dann auch das zerkleinerte Corned Beef hinzufügen, addieren etwa 120ml Wasser
    22 - Add corned beef / Corned Beef hinzufügen 23 - Add 1/2 cup of water / Etwas Wasser hinzufügen

    und zerkleinern das Corned Beef dann gründlich, um es besser mit den anderen Zutaten vermengen zu können.
    24 - Mince corned beef / Corned Beef zerkleinern

    Das Ganze lassen wir dann für 6-7 Minuten auf leicht reduzierter Stufe bei geschlossenem Deckel köcheln, bis die Kartoffelwürfel gar sind.
    25 - Simmer closed / Geschlossen köcheln lassen

    Schließlich geben wir auch noch die Erbsen hinzu, lassen sie für einige Minuten mit garen
    26 - Add peas / Erbsen hinzufügen

    und schmecken dabei alles mit Salz, Pfeffer und ein paar Chiliflocken ab. Wobei wir mit dem Salz vorsichtig sein sollte, da das Corned Beef von sich her schon gut gesalzen ist.
    27 - Taste with salt & pepper / Mit Salz & Pfeffer abschmecken 28 - Add chili flakes / Chiliflocken einstreuen

    Die Mischung lassen wir dann weiter offen vor sich hin köcheln, bis die verbliebene Flüssigkeit größtenteils verdunstet ist. Anschließend schalten wir die Kochplatte aus, nehmen die Pfanne herunter und lassen deren Inhalt etwas abkühlen.
    29 - Simmer until liquid evaporated / Köcheln lassen bis Flüssigkeit verdampft

    In der Zwischenzeit schlagen wir die sechs Eier in eine Schüssel, reiben den Parmesan hinein,
    30 - Open eggs in bowl / Eier in Schüssel schlagen 31 - Grate parmesan / Parmesan dazu reiben

    verquirlen alles gründlich miteinander, wobei wir nach und nach die Milch unterheben – das macht die Eimasse hinterher „fluffiger“ –
    32 - Whisk eggs / Eier verquirlen 33 - Add some milk / Etwas Milch unterheben

    und schmecken sie dabei auch gleich mit etwas Salz und Pfeffer ab.
    34 - Taste scrambled eggs with salt & pepper / Eimasse mit Salz & Pfeffer abschmecken

    Jetzt ist auch ein guter Zeitpunkt, mit dem vorheizen des Ofens auf 200 Grad zu beginnen.

    Sobald der Pfanneninhalt etwas abgekühlt ist, geben wir ihn in die zur Eiermischung in die Schüssel, vermischen alles gründlich miteinander
    35 - Add pan content to scrambled eggs / Pfanneninhalt in Eimasse geben 36 - Mix thoroughly / Gründlich vermischen

    und fetten dann eine Auflaufform aus, die wir mit der Masse aus der Schüssel befüllen.
    37 - Grease casserole / Auflaufform ausfetten 38 - Put mix in casserole / Mischung in Auflaufform geben

    Nachdem wir alles gleichmässig verteilt haben, bestreuen wir alles noch mit etwas geriebenen Käse, z.B. Cheddar,
    39 - Spread mix evenly / Mischung gleichmässig verteilen 40 - Dredge with cheese / Mit Käse bestreuen

    und backen dann alles für 20-25 Minuten auf der zweiten Schiene von unten im vorgeheizten Ofen.
    41 - Bake in oven / Im Ofen backen

    Wenn wir es dann frisch aus dem Ofen holen, ist die Masse noch etwas „aufgebläht“, daher lassen wir sie für 4-5 Minuten ruhen
    42 - Corned Beef Frittata - Fresh from oven / Frisch aus dem Ofen

    bis sich alles etwas gesetzt hat.
    43 - Corned Beef Frittata - Let set / Setzen lassen

    Dann brauchen wir unsere Frittata nur noch in vier gleich große Stücke zerteilen
    44 - Quarter frittata / Frittata vierteln

    und können ihn unmittelbar – vielleicht mit etwas frischer Petersilie garniert – servieren und genießen.
    45 - Corned Beef Frittata -  Served / Serviert

    Zusammengehalten von einer wunderbar luftig-lockeren Eiermasse erwies sich die Kombination von krümelig angebratenen Corned Beef, Kartoffelwürfeln, Erbsen und Möhren als überaus lecker und gelungen. Dabei war es vor allem der kräftige Geschmack des eingekochten Rindfleischs, das maßgeblich zum Gesamterfolg beitrug, aber ohne Erbsen und Möhren sowie den Kartoffeln als „eingebaute“ Sättigungsbeilage wäre es wohl doch letztlich etwas langweilig geworden. Die Gewürze rundeten das Ganze schließlich sehr gelungen ab, wobei vor alle die leichte Schärfe der Chiliflocken dem Gericht noch einen zusätzliche geschmacklichen Kick gaben. Einfach und schmackhaft so mag ich es nun mal.

    46 - Corned Beef Frittata -  Side view / Seitenansicht

    Alternativ hätte man hier vielleicht auch noch mit Blumenkohl, Broccoli oder auch Bohnen experimentieren können, man darf es nur nicht mit der Menge an Gemüse übertreiben, weil ansonsten die Eimasse nicht mehr für die notwendige Bindung sorgen kann. Und ein weiterer Vorteil von Gerichten wie diesen ist die einfache Portionierbarkeit ähnlich wie bei einer Torte. Das ist vielleicht auch einer der Gründe, warum ich so gerne Ausläufe und ähnliches zubereite.

    47 - Corned Beef Frittata - CloseUp

    Guten Appetit

    Corned Beef Frittata

    2 thoughts on “Corned Beef Frittata – das Rezept

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.