Sloppy Joes Auflauf mit knusprigen Teigdeckel – das Rezept

Eigentlich wollte ich ja mal wieder etwas mit Gyros machen, doch leider lief etwas mit meiner Bestellung schief und ich fand in meiner Lebensmittel-Lieferung anstatt des Schweinefleisch eine Packung gemischten Bio-Hackfleischs. Ja, seit Beginn der Corona-Krise habe ich meine wöchentlichen Einkäufe hin und wieder auch mal nur online getätigt und wurde da bisher auch nie enttäuscht. Nur die letzte Lieferung war bei einem einzigen, aber essentiellen Artikel leider Fehlerhaft. ­čÖü Ein Anruf bei der Hotline bescherte mir zwar eine Entschuldigung und das Hackfleisch wurde aus der Rechnung herausgenommen und war somit kostenlos, aber davon hatte ich immer noch kein Gyros. Und da ich das Hackfleisch auch nicht einfrieren oder wegwerfen wollte – ich verabscheue Lebensmittelverschwendung – musste ich meine Kochpläne eben umstellen. So entstand bereitet ich also ein Rezept aus der amerikanischen Küche zu, das ich so gar nicht geplant hatte: Ein Sloppy Joes Auflauf mit knusprigen Teigdeckel.
Sloppy Joes, eine Hackfleischzubereitung die normalerweise mit Cole Slaw (amerikanischen Krautsalat) auf Brötchen serviert wird, hatte ich in diesem Rezept schon mal ausprobiert, aber war bisher noch nie auf die Idee gekommen sie in einem Auflauf zu verwenden. Aufgrund der Umstände musste ich – Abweichend vom traditionellen Rezept für Sloppy Joes – außerdem noch ein Päckchen Champignons verarbeiten, die ich ursprünglich für mein Gyros-Rezept gekauft hatte. Schadete aber nicht.
In den Vereinigten Staaten werden solche Rezepte laut meiner Recherchen übrigens vorwiegend mit Maisbrot – meist aus Fertigmischungen – zubereitet, jedoch hatte ich weder Maismehl noch eine passende Fertigmischung im Haus, daher wurde bei mir ein normaler Weizenmehl-Teig daraus. Hat ein bisschen Ähnlichkeit mit meinen Bubble Up Rezepten, aber auf die Idee einen Auflauf komplett mit Teig zu überbacken war ich bisher nicht gekommen, obwohl es eigentlich naheliegend ist. Ist ja fast schon wie eine Pizza, nur das der Teig oben und der Belag unten ist. ­čśë Und da ich den Teig nicht mit Käse überbacken wollte jedoch auch nicht auf Käse verzichten wolle arbeitete ich einfach geriebenen Cheddar mit in den Teig ein. Das Ergebnis war ein angenehm schnell zubereitetes und überaus leckeres Auflaufgericht, das ich mit diesem Beitrag nun einmal kurz in gewohnter Form vorstellen möchte.

Was benötigen wir also für 4 Portionen?
Für das Sloppy Joes

  • 500g Hackfleisch (gemischt)
  • 1 größere Zwiebel
  • 1 größere Paprika (ca. 200g)
  • 250g Champignons
  • 400g Tomaten in Stücken
  • 200g Ketchup
  • 1 Teelöffel Senfmehl
  • einige kräftige Spritzer Worcestersauce
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver & Chili zum abschmecken
  • 2 Esslöffel Butter zum andünsten der Champignon
  • Für den Teigdeckel

  • 330g Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 2 Eier
  • 50g Butter (geschmolzen)
  • 250ml Milch (evtl. mehr)
  • 100-120g geriebenen Cheddar (oder anderen Käse)
  • Beginnen wir, wie üblich, mit der Vorbereitung der einzelnen Zutaten. Wir schälen also die Zwiebel und würfeln sie, waschen, entkernen und würfeln die Paprika
    01 - Dice onion / Zwiebel wu╠łrfeln 02 - Dice bell pepper / Paprika wu╠łrfeln

    und putzen schließlich noch die Pilze, um sie dann – abhängig von der Größe – zu vierteln oder zu achteln.
    03 - Divide mushrooms into quarters or eights / Champignons vierteln oder achteln

    Dann können wir uns auch schon der Zubereitung der Sloppy Joes Mischung zuwenden und zerlassen dazu zwei Esslöffel Butter in einer Pfanne um dann die zerkleinerte Pilze hinzuzufügen
    04 - Melt butter in pan / Butter in Pfanne zerlassen 05 - Put mushrooms in pan / Pilze in Pfanne geben

    und sie für einige Minuten anzudünsten bevor wir sie erst mal wieder entnehmen und bei Seite stellen.
    06 - Braise mushrooms / Pilze andu╠łnsten 06 - Put mushrooms aside / Pilze bei Seite stellen

    In die nun wieder leere Pfanne bröseln wir dann das Hackfleisch, das wir sogleich mit etwas Salz sowie Pfeffer würzen
    07 - Crumble mincemeat in pan / Hackfleisch in Pfanne bro╠łseln 08 - Season with salt & pepper / Mit Salz & Pfeffer wu╠łrzen

    und dann auf leicht erhöhter Stufe krümelig anbraten.
    09 - Sear mincemeat crumbly / Hackfleisch kru╠łmelig anbraten

    Ist das Hackfleisch durchgebraten, vermindern wir die Hitzezufuhr auf mittlerer Stufe, geben die Zwiebeln hinzu und dünsten sie an bis sie beginnen glasig zu werden.
    10 - Add onion / Zwiebel hinzufu╠łgen 11 - Braise onion / Zwiebel andu╠łnsten

    Als nächstes geben wir auch die Paprika hinzu und dünsten sie ebenfalls für einige Minuten mit an bis sie etwas Farbe bekommen
    12 - Add bell pepper / Paprika addieren 13 - Braise bell pepper / Paprika andu╠łnsten

    und würzen alles mit einigen kräftigen Spritzern Worcestersauce – so in etwa eine Esslöffel.
    14 - Season with some splashs Worcester sauce / Mit einigen Spritzern Worcestersauce wu╠łrzen

    Nun geben wir den Ketchup sowie die Tomatenstücke aus der Dose hinzu,
    15 - Add ketchup / Ketchup dazu geben 16 - Add tomatoes / Tomaten addieren

    streuen den Teelöffel Senfmehl ein und verrühren schließlich alles gut miteinander um es kurz aufkochen zu lassen
    17 - Add mustard flour / Senfmehl einstreuen 18 - Stir & let simmer / Verru╠łhren & ko╠łcheln lassen

    und dabei kräftig mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Knoblauchpulver abzuschmecken.
    19 - Taste with seasonings / Mit Gewu╠łrzen abschmecken

    Sobald es geschmacklich passt, geben wir auch die Pilze wieder zurück in die Pfanne und verrühren sie mit kurz dem restlichen Pfanneninhalt um die Pfanne dann von der Kochplatte zu nehmen und ihren Inhalt etwas abkühlen zu lassen.
    20 - Put mushrooms back in pan / Pilze wieder hinzufu╠łgen 21 - Fold in mushrooms / Pilze unterheben

    Während der Ofen auf 200 Grad vorheizt, wenden wir uns dem Teigdeckel zu. Dazu geben wir 330g Mehl in eine Schüssel, ergänzen dieses mit einem Teelöffel Salz sowie drei Teelöffeln Backpulver
    22 - Put flour in bowl / Mehl in Schu╠łssel geben 23 - Add salt & baking powder / Salz & Backpulver hinzufu╠łgen

    und vermischen diese trockenen Zutaten dann erst einmal gründlich miteinander.
    24 - Mix dry ingredients / Trockene Zutaten vermengen

    Parallel dazu schmelzen wir ca. 50g Butter in einer kleinen Schüssel auf der Auftaustufe in der Mikrowelle. Da mit schon mal eine Schüssel Butter bei einer ähnlichen Aktion in der Mikrowelle regelrecht explodiert ist und das Gerät eingesaut hatte, decke ich die Schüssel immer mit einer Untertasse ab. ­čśë
    25 - Melt butter / Butter schmelzen

    Schließlich schlagen wir die beiden Eier in unsere Schüssel, geben die geschmolzene Butter hinzu,
    26 - Open eggs in bowl / Eier in Schu╠łssel schlagen 27 - Add melted butter / Geschmolzene Butter hinzufu╠łgen

    gießen ca. 250ml Milch hinein und verrühren dann alles gründlich miteinander.
    28 - Pour milk in bowl / Milch in Schu╠łssel gießen 29 - Mix dough / Teig verrühren

    Ist der Teig gut vermengt, geben wir schließlich auch noch den geriebenen Cheddar hinzu und heben ihn gründlich unter.
    30 - Add grated cheddar / Geriebenen Cheddar dazu-geben 31 - Fold in cheese / Ka╠łse verru╠łhren

    Nachdem wir die Schüssel mit dem Teig bei Seite gestellt haben, füllen wir eine größere Auflaufform mit unserer inzwischen leicht abgekühlten Sloppy Joes Zubereitung und verteilen diese gleichmässig darin.
    32 - Put meat mix in casserole / Hackfleischmischung in Auflaufform geben 33 - Spread mix evenly / Inhalt glatt streichen

    Darüber verteilen wir dann gleichmässig die Teig-Käse-Mischung. Sollte sie dabei zu dickflüssig sein sollten wir nicht davon zurückschrecken sie einfach noch mit etwas mehr Milch weiter zu verdünnen. Ist der komplette Teig aufgetragen, streichen wir ihn etwas glatt und verteilen ihn wiederum gleichmässig.
    34 - Teig auf Hackfleisch verteilen 35 - Spread dough evenly / Teigmasse gleichma╠łssig verteilen

    Die so bestückte Auflaufform schieben wir dann auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen und backen sie für 20-25 Minuten.
    36 - Bake in oven / Im  Ofen backen

    Nach etwa 15 Minuten entnehmen wir die Form noch einmal kurz aus dem Ofen und bestreichen den inzwischen fest gebackenen Teigdeckel mit etwas Milch, damit er eine schön goldbraune Farbe annehmen kann und schieben sie anschließend zurück in den Ofen.
    37 - Brush with milk / Mit Milch bestreichen

    Ob der Teig richtig durchgebacken ist, können wir mit Hilfe z.B. eines Zahnstochers feststellen, das wir in der Mitte des Teigdeckel einstechen. Bleibt die Spitze sauber und es klebt kein Teig daran, sollte alles durchgebacken sein.

    Nach insgesamt 20-25 Minuten entnehmen wir den Auflauf schließlich endgültig aus dem Ofen, schalten diesen aus und lassen den Auflauf kurz ruhen
    38 - Sloppy Joes Casserole - Finished baking / Sloppy Joes Auflauf - Fertig gebacken

    bevor wir ihn in vier gleich große Teile zerschneiden,
    39 - Sloppy Joes Casserole - Truncated / Sloppy Joes Auflauf - Angeschnitten

    servieren und genießen können.
    40 - Sloppy Joes Casserole -Served / Sloppy Joes Auflauf - Serviert

    Der Teigdeckel war natürlich meine größte Sorge gewesen, hier hätte meiner Meinung nach das meiste schief gehen können. Zu trocken, zu fest, nicht durchgebacken – hatte ich alles schon erlebt. Doch alle Befürchtungen lösten sie nach den ersten Bissen glücklicherweise sofort in Luft auf, denn der Teig war wunderbar luftig-locker geworden und – abgesehen von der dünnen knusprigen obersten Schicht – auch angenehm saftig geblieben. Eine schöne Sättigungsbeilage zu der fruchtig-würzigen Sloppy Joes Zubereitung und gar nicht mal so weit weg vom üblicherweise verwendeten Burger-Brötchen. Und dank des Backpulvers war die nicht einmal einen halben Finger dicke Teigschicht auch gut aufgegangen hatte ein Volumen mehr als verdoppelt. Dennoch fand ich das Verhältnis von Teig zu Füllung gut ausgewogen.
    Ich gebe zu, dass hier eine gewisse Ähnlichkeit zum Shepherd’s Pie von letzter Woche besteht, auch wenn das Kartoffelpüree durch Teig und das Corned Beef durch Hackfleisch ersetzt wurde. Aber ich bin nun einmal ein großer Fan von Gerichten, die Sättigungs- und Fleischbeilage kombinieren – so etwas lässt sich wunderbar einfach lagern und aufwärmen. Allerdings wird der Teig natürlich durch die Lagerung im Kühlschrank seine Knusprigkeit etwas verlieren, was schade ist – aber das nehme ich hier mal billigen in Kauf. ­čśë

    41 - Sloppy Joes Casserole - Side view / Sloppy Joes Auflauf - Seitenansicht

    Alles in allem ein sehr leckeres Rezept und mit viel Potential für Variationen. Ich könnte mir z.B. auch gut angeröstete Zwiebel oder Schnittlauch im Teigdeckel vorstellen und auch die „Füllung“ könnte nach Belieben angepasst werden. Ich habe da schon einige Ideen – sollte ich eine davon realisieren werde ich hier natürlich darüber berichten.

    Guten Appetit

    Sloppy Joes Auflauf mit knusprigen Teigdeckel

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.