Spaghetti Aglio Olio e Pancetta – Resteverbrauch [01.-02.08.2021]

Spaghetti aglio olio e pancetta - Leftovers - Side view / Resteverbrauch - Seitenansicht
Ich kann die Spaghetti aglio olio e pancetta welche ich vorgestern zubereitet hatte nun auch fast vorbehaltlos zum aufwärmen freigeben. Vor allem am Folgetag ist der Geschmack – wie so häufig bei Nudelgerichten – sogar noch intensiver und fast noch leckerer als frisch zubereitet. Am dritten Tag war es dann aber nicht mehr ganz so gut, denn die Nudeln hatten trotz (oder aufgrund) Aufbewahrung im Kühlschrank eine ganz leicht sandige Note bekommen. Vom Zubereitungstag zum Folgetag standen sie noch draußen, danach habe ich sie in den Kühlschrank gestellt – also könnte dieser Effekt auch durch die Kälte hervorgerufen worden sein. Aber er war wirklich nur ganz minimal und es war nicht so dass es deswegen schlecht gewesen wäre. Ich könnte mir aber vorstellen dass das Olivenöl an den Nudeln mit der Kälte reagiert hat. Aber sind alles nur Vermutungen – und in der Regel dürfte dieses leckere Gericht wohl gleich am ersten Tag komplett verzehrt werden, daher ist diese Überlegung natürlich für die meisten nur rein theoretisch. ūüėČ
Spaghetti aglio olio e pancetta - Leftovers - Side view / Resteverbrauch - Seitenansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.