Pepperoni Salami Pizza (und das Mindesthaltbarkeitsdatum) [07.05.2022]

Bei der Konsolidierung des Inhalts meines Kühlschranks stieß ich mal wieder auf einige Komponenten die bereits ihr Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) ein wenig oder sogar deutlich überschritten hatten. Darunter eine Rolle Pizzateig die dieses Datum um fünf Tage überschritten hatte, geriebenen Mozzarella der vier Tage über dem MHD lag und Pepperoni-Salami die bereits Mitte April das vom Hersteller angegebene Datum der garantierten Verzehrbarkeit bei sachgerechter Lagerung überschritten hatte. Da lag es für mich natürlich Nahe mir heute mal eine einfache Pizza in den Ofen zu schieben.
Der Teig erschien beim ausrollen auf dem Blech zwar etwas blasig, roch aber nicht unangenehm oder sauer, so dass ich es wagte ihn mit Pizzasauce zu bestreichen, darauf den etwas zusammengeklumpten aber sonst noch einwandfreien Mozzarella zu streuen und schließlich mit je einer Doppelscheibe der abgelaufenen Pepperoni-Salami sowie den Streifen einer kleinen frischen Zwiebel zu verteilen. dann wanderte das so bestückte Blech für 15 Minuten in den auf 220 Grad vorgeheizten Ofen und schon war die Pizza fertig. 😉
01 - Pepperoni salami pizza - Finished baking / Fertig gebacken
Wenn man der Pizza einige Minuten Ruhezeit gegeben hat, damit der Belag sich etwas setzen kann, kann man das Blech auch schon mit dem Pizzaroller in vier etwa gleich große Stücke zerteilen und mit etwas getrocknetem Oregano garniert servieren und genießen.
02 - Pepperoni salami pizza - Served / Serviert
Dem Belag aus Tomatensauce, Käse, Pepperoni-Salami und Zwiebel merkte man nicht an dass einige Komponenten bereits älter und eigentlich abgelaufen waren. Nur beim Teig musste ich eine kleine Einbusse in Kauf nehmen, denn nach dem Backen war er nicht so locker geworden wie ich es sonst gewohnt bin, viel mehr erschien er dieses Mal etwas kompakter und knuspriger, was aber aus meiner Sicht kein Nachteil war. Ich mag dünne und knusprige Teige bei Pizzen sogar sehr, daher kann ich diese Not- und Reste-Pizza durchaus als vollen Erfolg bezeichnen.
03 - Pepperoni salami pizza - Side view / Seitenansicht
Das zeigt mal wieder dass das überschreiten des Mindesthaltbarkeitsdatum nicht gleich bedeutet dass man das Lebensmittel sofort wegwerfe muss woe das leider so viele machen. Ich habe sogar bei Milchprodukten wie Schmand oder Sauerrahm erlebt, dass sie selbst einen Monat später noch verwendbar waren. Und auch Sahne zum kochen hält unglaublich lange, allerdings neigt diese dazu dass sich die Fettanteile am Boden absetzen während oben nur noch wässerige milchige Flüssigkeit zu finden ist. Aber hier hilft es das Sache einmal gründlich durchzurühren und schon kann man sie wieder verwenden. Und eventuelle Klumpen lösen sich beim erhitzen später auch problemlos auf. Einzig bei Milch, selbst bei den angeblich haltbaren Varianten, habe ich häufiger das Pech dass sie mir sauer und damit ungenießbar wird.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

6 Responses to “Pepperoni Salami Pizza (und das Mindesthaltbarkeitsdatum) [07.05.2022]”

  1. DirkNB sagt:

    Was verbreitest Du denn schon wieder für einen hanebüchenen Unsinn? Das MHD als „das vom Hersteller angegebene Datum des spätesten Verzehrs“ zu bezeichnen, ist doch einfach nur falsch. Da verwechselst Du was mit dem Verzehrdatum, das auf einigen wenigen Lebensmitteln angegeben ist (frisches, abgepacktes Hackfleisch zum Beispiel). Das MHD ist das Datum, bis zum dem der Hersteller bei sachgerechter Lagerung den unveränderten bzw. genussfreundlichen (ja, es gibt auch Lebensmittel, die sich in der Zeit bis zum MHD verändern, was aber dann entweder natürlich oder gewollt ist) Zustand garantiert, was eine völlig andere Aussage ist.
    Und genau dieser Irrtum ist einer der Gründe, weswegen so viel Lebensmittel unnötig entsorgt werden. Und ja, ich habe mitbekommen, dass Du das nicht machst. Aber deswegen muss man so einen Blödsinn trotzdem nicht verbreiten.

    • JaBB sagt:

      Die Formulierung war unglücklich gewählt, das sehe ich ein. Sie wurde angepasst. Aber deswegen gleich alles was ich hier schreibe als Falsch und Hanebüchen zu bezeichnen halte ich für vollkommen übertrieben. Wenn du nicht gleich nach dem ersten Absatz abgebrochen und einen verärgerten Kommentar hinterlassen hättest, hättest du aber auch erkennen können dass weiter unten genau das folgt was du hier hinterlassen hast, nämlich Überschreiten des MHD heißt nicht gleich wegwerfen. Mehr wollte ich damit auch gar nicht aussagen…

  2. […] ich heute das letzte Stück meiner Pepperoni Salami Pizza verzehrt hatte, entschloss ich mich am Abend dazu mir etwas für die nächsten Tage […]

Leave a Reply