Spaghetti in Hackfleisch-Tomatensauce mit Lauch, Kidneybohnen & Erbsen – das Rezept

Irgendwie hatte ich mal wieder Lust auf meine berühmten Spaghetti mit Hackfleisch-Tomatensauce nach Art meiner Mutter, die ich schon schon viele Male zubereitet habe, wenn auch in verschiedenen Variationen. Da ich noch Lauch und Möhren im Kühlschrank hatte verbrauchte ich sie ebenso darin wie ein paar Kidneybohnen und einige TK-Erbsen. Ähnliche Kombinationen hatte ich schon vorher mal gehabt, aber ich mag das Rezept nun mal so sehr dass ich nicht davor zurückscheue es noch einmal komplett in der gewohnten Form zu präsentieren. ­čśë

  • 500g Spaghetti
  • 500g Hackfleisch gemischt
  • 1 Stange Lauch
  • 3 Möhren (ca. 150g)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 3 Esslöffel Weizenmehl
  • 450-500ml Gemüsebrühe
  • 400g stückige Tomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen (400g)
  • 120-150g Erbsen (TK)
  • etwas Ketchup
  • Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano, Paprika & Chili zum würzen
  • etwas frisch geriebenen Parmesan zum garnieren
  • Beginnen wir damit die Möhren zu schälen und zu würfeln,
    01 - Peel carrots / Mo╠łhren scha╠łlen 02 - Dice carrots / Mo╠łhren wu╠łrfeln

    den Lauch in Ringe zu schneiden und diese zu halbieren
    03 - Cut leek in rings / Lauch in Ringe schneiden 04 - Half leek rings / Lauchringe halbieren

    und schließlich noch die Zwiebel zu schälen und zu würfeln.
    05 - Dice onion / Zwiebel wu╠łrfeln

    Anschließend erhitzen wir etwas Öl in einer Pfanne, bröseln das Hackfleisch hinein, würzen es sogleich mit etwas Salz und Pfeffer
    06 - Crumble ground meat in pan / Hackfleisch in Pfanne bro╠łseln 07 - Season ground meat with salt & pepper / Hackfleisch mit Salz & Pfeffer wu╠łrzen

    und braten es auf leicht erhöhter Stufe krümelig an.
    08 - Fry ground meat crumbly / Hackfleisch kru╠łmelig anbraten

    Ist das Hackfleisch einigermaßen durchgebraten verringern wir die Hitzezufuhr auf eine mittlere Stufe und geben die gewürfelte Zwiebel hinzu um sie einige Minuten mit anzudünsten.
    09 - Add onion / Zwiebel hinzufu╠łgen 10 - Braise onion / Zwiebel andu╠łnsten

    Anschließend können wir auch die Möhren dazu geben und sie für einige weitere Minuten mit anbraten.
    11 - Add diced carrots / Mo╠łhrenwu╠łrfel hinzufu╠łgen 12 - Braise carrots / Mo╠łhren andu╠łnsten

    Nun ist auch ein guter Zeitpunkt einen Topf mit genügend Wasser für die Spaghetti aufzusetzen um das Wasser darin zum kochen zu bringen.
    13 - Bring water to a boil / Topf mit Wasser aufsetzen

    Danach geben wir auch die halbierten Lauchringe in die Pfanne, dünsten auch sie kurz mit an bis sie einigermaßen weich sind
    14 - Add leek / Lauch hinzufu╠łgen 15 - Braise leek / Lauch andu╠łnsten

    und geben dann die drei Esslöffel Tomatenmark hinzu die wir kurz mit anbraten damit sie ihre leicht bittere Note verlieren.
    16 - Add tomato puree / Tomatenmark addieren 17 - Braise tomato puree / Tomatenmark andu╠łnsten

    Nachdem wir den Pfanneninhalt dann mit dem Mehl bestäubt haben löschen wir alles mit der Gemüsebrühe ab,
    18 - Sprinkle with flour / Mit Mehl besta╠łuben 19 - Deglaze with vegetable broth / Mit Gemu╠łsebru╠łhe ablo╠łschen

    geben die stückigen Tomaten hinzu um alles gründlich zu verrühren, kurz aufkochen und es dann auch reduzierter Stufe vor sich hin köcheln zu lassen.
    20 - Add tomatoes / Tomaten hinzufu╠łgen 21 - Stir & bring to a boil / Verru╠łhren & aufkochen lassen

    Dabei würzen wir alles mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Oregano, Basilikum
    22 - Season with salt & pepper /Mit Salz & Pfeffer wu╠łrzen 23 - Season with basil, garlic & oregano / Mit Basilikum, Knoblauch & Oregano wu╠łrzen

    und je einem Teelöffel edelsüßen und gerösteten Paprikas, verfeinern alles noch einmal mit ein paar Spritzern Tomatenketchup
    24 - Add paprika / Paprika hinzufu╠łgen 25 - Refine with ketchup / Mit Ketchup verfeinern

    und geben nach Bedarf noch etwas Chili hinzu für bis wir die gewünschte Schärfe erreicht haben.
    26 - Season with chili / Mit Chili wu╠łrzen

    Inzwischen sollte dann auch das Wasser kochen, so dass wir es mit drei bis vier Teelöffeln Salz versehen und die Spaghetti darin gem. Packungsbeschreibung kochen können. Bei mir sollte das 8-10 Minuten dauern.
    27 - Salt water / Wasser salzen 28 - Cook spaghetti / Spaghetti kochen

    Nun ist auch ein guter Zeitpunkt die abgetropften Kidneybohnen hinzuzufügen. Da es mir etwas wenig erschien aber leider keine Bohnen mehr im Haus hatte ergänzte ich noch ein paar Erbsen.
    29 - Add kidney beans / Kidneybohnen hinzufu╠łgen 30 - Add peas / Erbsen addieren

    Das ganze verrühren wir und lassen es vor sich hin köcheln bis sie gar und die Nudeln fertig sind.
    31 - Stir & let simmer / Verru╠łhren & ko╠łcheln lassen

    Sobald die Spaghetti dann gar sind lassen wir sie in einem Sieb kurz abtropfen und geben sie dann ebenfalls in die Pfanne
    32 - Drain spaghetti / Spaghetti abtropfen lassen 33 - Put spaghetti in sauce / Spaghetti in Sauce geben

    wo wir sie gründlich mit der dort befindlichen Sauce vermischen.
    34 - Mix spaghetti with sauce / Spaghetti mit Sauce vermengen

    Anschließend können wir das Gericht, vielleicht mit etwas frisch geriebenen Parmesan garniert, auch schon servieren und genießen.
    35 - Spaghetti in ground meat tomato sauce with leek, kidney beans & peas- Served / Spaghetti in Hackfleisch-Tomatensauce mit Lauch, Kidneybohnen & Erbsen - Serviert

    Die Hackfleisch-Tomatensauce nach altem Familienrezept ­čśë war natürlich wie immer ein geschmacklicher Erfolg und wurde durch die Zugabe von etwas Gemüse noch zusätzlich aufgewertet und verbessert. Das alte Originalrezept bestand ja nur aus Tomatenmark und Gemüsebrühe, dadurch dass ich einen Teil der Brühe durch echte Tomaten ersetzt habe hatte ich es schon ein wenig „veredelt“. Möhren, Lauch, Erbsen und Kidneybohnen werteten es noch weiter auf. Als Kind hätte ich das wahrscheinlich noch anders gesehen, aber im Erwachsenenalter will man sich ja dann doch zumindest ein wenig gesund ernähren. Mir hat auf jeden Fall auch diese Variation mal wieder sehr gut geschmeckt und ich kann das Rezept erneut wärmstens weiter empfehlen.

    36 - Spaghetti in ground meat tomato sauce with leek, kidney beans & peas - Side view / Spaghetti in Hackfleisch-Tomatensauce mit Lauch, Kidneybohnen & Erbsen - Seitenansicht

    37 - Spaghetti in ground meat tomato sauce with leek, kidney beans & peas - CloseUp / Spaghetti in Hackfleisch-Tomatensauce mit Lauch, Kidneybohnen & Erbsen - Nahaufnahme

    Guten Appetit

    2 thoughts on “Spaghetti in Hackfleisch-Tomatensauce mit Lauch, Kidneybohnen & Erbsen – das Rezept

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.